ET April/ Mai/Juni 2020

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • breaca herzlichen Glückwunsch! Wie schön, dass es euch gut geht und ohne Verletzungen ist natürlich super. Erholt euch beide gut von der Geburt und ein schönes Kennenlernen und Kuscheln.


    Auf das Kuscheln habe ich mich auch so gefreut und es ist noch schöner als ich es in Erinnerung hatte #love


    BeautyOfMars bei mir hat damals beim Milchstau häufig Anlegen trotz Schmerzen und vor dem Stillen wärmen und nach dem Stillen kühlen geholfen.


    Wir waren gestern und heute ein wenig mit der ganzen Familie unterwegs und der Kleine ist schon mal begeistert von Kinderwagen und Autofahren. Ich hoffe jetzt noch, dass er auch Tragen mag, da er wenig Wahl haben wird, wenn ich mit den Kindern alleine unterwegs bin. Das werden wir die kommende Woche mal probieren. Sonst gehts mir echt gut, ich muss mich wirklich bremsen nicht schon wieder voll zuhause einzusteigen.


    Milcheinschuss ist soweit vorbei und hat sich ganz gut eingependelt, wahrscheinlich auch weil meine Tochter wieder total gerne stillt und eigentlich ständig ran will, vor allem wenn der kleine Bruder gerade trinkt. Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt gerade hauptsächlich stille. Der Kleine ist auch super hungrig, liegt vielleicht auch am Gewicht. Gestern hatte er schon sein Geburtsgewicht wieder erreicht.


    Meine Tochter ist jetzt leider doch ganz schön eifersüchtig und hat es heute auch geschafft den Kleinen zu hauen #hmpf wahrscheinlich ist sie froh, dass jetzt jemand Kleineres da ist, sonst kriegt sie ja immer alles ab vom Großen #hammer


    Der ist super interessiert am Baby und will immer alles genau wissen und wirkt irgendwie schon total groß aber eine Umstellung ist es doch für ihn und er testet echt gerade unsere Geduld, da er oft genau das macht, was er nicht soll, teilweise auch gefährliche Sachen, die er besser weiß. Am Liebsten wirft er gerade Allen Gegenstände an den Kopf #haare

  • Ich sitze in der Klinik, Milchstau beidseitig, Fieber über 39 Grad, das wollte meine Hebamme nicht mehr über Nacht aussitzen und hoffen...

    Ich durfte jetzt komplett abpumpen (der Stau ist lt Hebamme gar nicht so schlimm#blinkWas tut mein Körper da?!) und warte auf den Arzt. Mein Mäuschen fand die abgepumpte Milch aus der Flasche zum ko****#zwinkerWar Mama schon fast ein bisschen stolz, dass nur Brust genommen wird#heilig

    Meine Hebamme meinte schon, es könnte sein, man behält mich da, ich hab schon dreimal erwähnt, dass ich nicht da bleiben möchte... Bis jetzt klingt es so als würde man mich auch gehen lassen.

  • BeautyOfMars oh Nein, das klingt ja gar nicht gut. Milchstau mit so einem hohen Fieber ist natürlich eine andere Hausnummer, da kommen mir meine Tipps ja total unpassend vor, sorry!


    Hoffentlich geht’s dir bald besser, ich kann verstehen, dass du nicht bleiben willst.


    Ich habe mich bei meiner Tochter übrigens damals auch etwas gefreut, dass sie nur die Brust akzeptiert hat, obwohl es natürlich einige Sachen erschwert. Ist halt schön, wenn sie etwas braucht was nur ich ihr geben kann.

  • Mensch, das zu hören tut mir echt leid. Milchstau ist aber auch superfies. Ich kann mir gut vorstellen, dass eure emotionale Ausnahmesituation da einfach auch dazu beiträgt - alle meine Milchstaus waren Folge von Streit oder vergleichbar emotionsgeladenen Situationen. Ich wünsche dir, dass du nach Hause darfst und eine ganz schnelle gute Besserung.

  • Herzlichen Glückwunsch breaca !!! Das ist ja toll, daß es noch losging, das Warten hat sich ja gelohnt. Erholt Euch weiter gut und kuschelt schön! Herzlich Willkommen, breacababy #herz


    Ach, so einMist BeautyOfMars gute Besserung!! Halte uns auf dem Laufenden.


    Obstsalat : Hopp hopp :D


    Esther : Dir hatte doch die Osteopathie ganz gut getan, oder? Kommende Woche wäre ja auch Dein Frühwochenbett vorbei, dann könntest Du einen Termin machen. Gute Besserung!

    Da ist ja mächtig viel los bei Euch!!#cool


    Polarlicht : Hast Du einen Platz im Wunsch- KH ergattert? :D

  • Jaaaaaaa! "Schon" am zweiten Tag! Nach gefühlt 3000 Versuchen.. Mein Partner kam durch und hatte danach Tränen in den Augen und meinte, er freue sich so, wieder dort zu sein. Das fand ich sehr rührend.

  • #applaus#super

    Wer weiß, ob nach dem zweiten Tag überhaupt noch Plätze frei gewesen wären! Die freuen sich auch, daß ihr wiederkommt: mir wurde gesagt, daß sie es gut finden, wenn man wiederkommt#top

  • Ach Mist, BeautyOfMars #hmpf

    Ich hatte auch einen solchen krassen Milchstau und hab dann auch Antibiotikum genommen, weil sich alles megafies entzündet hatte. Meine Brust war dunkellila und ich am Heulen bei jedem Stillen. Aber unsere Stillzeit ging noch 3 Jahre, also jetzt bloß nicht verrückt machen (lassen) - das kann alles wieder ganz gut und entspannt werden #herz

  • Ach Mensch BeautyOfMars .wie geht esDir? Musstest du im Krankenhaus bleiben? Ich wünsche Dir Gute Besserung!

    Esther das hört sich ja recht turbulent an mit deinen beiden 'Grossen'. Ich bin auch echt gespannt auf das Kennenlernen. Gestern abend haben Wir Kurz gevideotelefoniert. Die Kleine War ziemlich fasziniert vom Baby.

    Jetzt will ich möglichst schnell nach Hause... Die erste Nacht War gut. Der Kleine schlãft natürlich noch viel aber vorhin hatte er mal eine ganze Weile die Augen auf #herz

    #post- #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post- 19 - #post- #post - #post - #post- 24 Bonus: #post-

  • BeautyOfMars , das tut mir leid! Schnelle und gute Besserung! Beidseitig, oh Mann.

    Ich hatte beim ersten Kind einmal Schüttelfrost und Fieber zum Milchstau, das war beängstigend. Es war aber glücklicherweise flott wieder gut und ich konnte zuhause bleiben.

  • Ich hatte in den vielen Jahren des Stillens immer wieder Milchstaus mit Fieber bis 40 Grad.

    Geholfen hat mir da warmes Duschen als Vorbereitung und anschließend Stillen im Vierfüßlerstand :).

    Und ganz viel Ruhe und Entspannung.


    Alles Gute für dich und dass es bald besser wird!!!

  • Ich bin auf eigene Verantwortung gegangen, Blutwerte wurden bestimmt, heute morgen hieß es dann, keine Antibiose notwendig.

    Ich hab aber heute Nacht wieder auf 40 Grad gefiebert, mit Schüttelfrost, mein Mann war kurz davor mich wieder in die Klinik zu fahren.

    Seit heute Mittag bleibt die Temperatur halbwegs unten mit Medis...

    Ggf muss ich morgen zum Gyn, wenn es nicht besser ist.

  • BeautyOfMars es ist ja schonmal gut, dass du kein Antibiotikum brauchst, aber das Fieber ist natürlich krass! Gute Besserung!


    Cogi ja das stimmt, aber eigentlich habe ich im Moment keine Lust auf Therapie, ich will einfach Zeit mit meinem Baby verbringen. Wenn’s schlimmer wird, dann vielleicht, aber sonst hoffe ich dass es sich einfach mit der Zeit bessert.


    Trage findet der Kleine auch super und er passt auch schon echt gut rein, weil er so groß ist.


    Ich werde morgen leider zum Arzt müssen, da eine komische Dchwellung am Oberschenkel wahrscheinlich doch eine Venenentzündung ist. Ich habe gar keine Lust dahin zu gehen, aber bei Venenentzündungen muss ja wohl auch immer eine tiefe Thrombose ausgeschlossen werden, die im Wochenbett wohl gar nicht so selten ist. Ich hoffe, das geht schnell weg, hat jemand Erfahrung damit? Ich habe noch nicht mal richtige Krampfadern, nur so ein paar Beulen an einigen Venen, die sind mittlerweile aber auch schon wieder weg.


    Ansonsten könnten hier doch noch ein paar Babies purzeln, wie läufts bei dir Nautilus ?

  • Esther ja, unbedingt eine Beinvenen Thrombose ausschließen lassen! Ansonsten würde ich erst einmal wenig selbst probieren, sondern die Einschätzung abwarten


    BeautyOfMars oh Mensch, ich hoffe, ihr bekommt das schnell in den Griff. Ich wünsche dir gute Besserung!



    Seit 3 Tagen wird mein Bauch oft sehr hart, das kenne ich so intensiv aus keiner der Schwangerschaften.

    Können das Übungswehen oder Senkwehen sein? Es ist nicht schmerzhaft, aber sehr spürbar, so dass ich schon innehalte.

  • Narnia ja, das habe ich ja auch. Schon seit der 20. Woche. Meiner liegt auch schön fest im Becken. Das muß beides gewesen sein: Senk- und Übungswehen.

    Ich hatte deutliche Übungswehen, glaube ich, ab dem 3. Aber wie soll das damals war, weiß ich nicht mehr. Ich glaube nicht so zwirbelig/ deutlich wie jetzt.


    Esther : gute Besserung wegen der Venen!! Ich denke, Du hast noch Zeit wegen der Hüfte, Symphyse usw...



    So nahe an den Termin bin ich nur beim ersten, eigentlich noch nichtmal da, gekommen #blink

    Ich werde langsam ungeduldig #warte

  • lass dich mal drücken, BeautyOfMars

    Milchstau ist absolut fies und macht einem total fertig. Ich hatte das erst kürzlich wieder und mein Stillkind ist jetzt schon 3,5 Jahre...


    Ich fand die Tipps von wegen "zu viel Stress" nicht immer hilfreich, weil ich dachte, na toll, jetzt bin ich auch noch selber Schuld, weil ich ja Stress habe und mich nicht entspannen kann.

    Aber so ist es nicht. Das kann auch anderswo her kommen (ich habe meine Ursache bis heute nicht gefunden).


    Mein Tipp ist noch: Ibuprofen. Das ist stillverträglich und entzündungshemmend. Gleich ziemlich am Anfang nehmen.

    Klar. Das ist jetzt zu spät, aber vielleicht fürs nächste Mal.


    Antiobiotika musste ich nie nehmen. Ich hoffe, dass es bei dir sehr zügig wieder besser wird!


    Brustmassage vor dem Stillen hat in dem Alter bei mir auch gut geholfen, dass die ganze Milch beim Stillen abfliessen kann.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)