ET April/ Mai/Juni 2020

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Nautilus bei dir geht es bestimmt auch bald los...

    Hier immer noch keine Wehen in Sicht, das ist echt ätzend dieses Warten und ich kann eigentlich nichts machen. Wenigstens lassen sie mich hier ganz gut in Ruhe (das ist mir schon letztes Mal positiv aufgegallen). Ich hatte heute vormittag nochmal ein CTG, aber direkt il Zimmer. Aber langweilig ist mir. Ich habe nicht genug zu Lesen dabei...

    Die Plazenta habe ich mir beim letzten Mal wenigstens zeigen lassen und War fasziniert, wie perfekt sie aussah. Ich hatte mir eher einen Fleischfetzen vorgestellt.

    #post- #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post- 19 - #post- #post - #post - #post- 24 Bonus: #post-

  • breaca Aufregend! Blöd, dass du jetzt auf Wehen warten musst. Wie sind die Richtlinien in Frankreich, möchten die irgendwann „antreiben“?

    Ich hab mir 2 neue Bücher in die Kliniktasche eingepackt und hoffe, dass ich sie gemütlich zuhause im Wochenbett lesen kann.


    Ich freue mich über jede, die Lust hat, hier zu schreiben und gehe auch manchmal nur auf meinen Kram ein, wenn ich mehr jetzt einfach nicht schaffe. Finde ich alles in Ordnung! Natürlich ist es schön, wenn Gespräche entstehen, aber Austausch findet ja auch statt, wenn ihr von euch erzählt. Bembele  Nautilus


    Dieses Gerumpel in meinem Bauch ist soo krass! Es ist auch echt schön und ich versuche, es zu genießen, weil es höchstwahrscheinlich die letzte Schwangerschaft wird und ich mich über die lebhaften Kinder freue, aber puuuuhh... das ist anstrengend!

    Mein Mann hat heute Krevetten mitgebracht, dazu mache ich nachher frische Zitronenmayo, das liebe ich. Mal schauen, was der Bauch dann wieder dazu sagt. Und morgen backen wir Rhabarberkuchen mit Baiser - ich hab es schon gut!


    Die Plazenta meines zweiten Kindes liegt ja hier unter einem Mirabellenbaum und ich hab damals auch ein paar Stücke runtergeschluckt nach der Geburt. Keine Ahnung, ob es eine Wirkung hatte, ich war auf jeden Fall supergut drauf. Allerdings war die Geburt und alles drumherum auch echt toll. Rückbildung ging auch schnell und unproblematisch und ich meine, mit weniger Schmerzen als beim ersten Mal. Aber genau weiß ich es nicht mehr. Solche Vergleiche sind schwierig. Ich hab das damals gemacht, weil ich das aus dem Rabenforum kannte und so abgefahren fand.

  • Ja, im Endeffekt entscheidet das jede selbst und viele berichten ja äußerst positiv über die Effekte.

    Wie gesagt, ich kann dem schon auch Faszination abgewinnen, frage mich aber, ob das so gesund ist, weil es ja einfach ein Organ mit Filterfunktion ist und 9 Monate Schadstoffe von meinem Kind fern hielt.

  • Ich glaube, auch Leber und Niere soll man nicht so oft essen, oder?

    Bei mir nichts Neues, komm endlich da raus Baby! #finger

    Da ich ja in letzter Zeit nicht in die Bücherei konnte, habe ich gar nichts mehr zu Lesen zuhause.

    Immerhin sind sie hier recht entspannt. Hatte gerade nochmal ein CTG, wieder ohne Wehen. Aber bis morgen früh wird auf jeden Fall noch abgewartet und ich hoffe, dass sich das Thema bis dahin erledigt hat...

    #post- #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post- 19 - #post- #post - #post - #post- 24 Bonus: #post-

  • Jaaa, da frag ich mich das auch (bei Leber/Niere) ... auch bestimmte Fische (Aal?) sind ja häufig belastet.... mhm #weissnicht

    In diesem Fall wäre der Unterschied zu Leber und Aal (?) die Menge, die man zu sich nimmt. Denn das sind ja oft nur kleine Stücke (1 cm) von der Plazenta.


    Andererseits: Ich schneide auch bei Tomaten auch die Blütenreste wegen der Schadstoffe raus.... #weissnicht Sind ja auch klein.


    Ich werde sie nicht essen, ich glaube an Wirkstoffe in großen Mengen #schäm


    breaca : Das klingt gut. Ich drücke Dir weiterhin die Daumen. Wenn Deine Werte gut sind, kannst Du sicher über das dort Übliche hinaus Aufschub verlangen.

    Mir fiele sonst noch ein, ob Du Dir irgendwas buchiges online, Amaz*on oder so, kaufen kannst, das Du Dir auf das Handy laden kannst.

  • Also richtig kauen hätte ich sie auch nicht wollen oder damit kochen. Aber runterspülen fand ich abenteuerlich und lustig.


    breaca Ich freu mich schon, morgen wieder von dir zu lesen! Ich würde dich gerne mit Lektüre ausstatten, ich hab so viele Bücher gelesen in den letzten Wochen. Also verhältnismäßig viele, denn die Bedingungen sind einerseits gut (viel Zeit, viel zuhause), andererseits schlecht (nie alleine, ständig unterbrochen).

  • breaca ich denke an dich und hoffe, dass es inzwischen weiter gegangen ist.

    Zum Glück sind sie in der Klinik bei dir so entspannt und lassen dir Zeit und Ruhe. Das ist viel Wert, wenn man nicht zusätzlich noch von außen gestresst wird.

    "Nicht daß ich fürchtete, ein Tier zu werden, das wäre nicht sehr schlimm, aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden, er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

    aus Die Wand von Marlen Haushofer

  • So, heute Nacht gegen 1h ging es dann endlich los mit Wehen und um Kurz nach sieben heute morgen War der Kleine dann da.

    Ich muss sagen dass ich die Geburt doch schwierig war, weil auch die Wehen eigentlich die ganze Zeit über ziemlich unregelmässig waren aber an sich ist alles unkompliziert gelaufen, keine Verletzungen und Wir sind beide fit.

    Und jetzt kuscheln und schlafen wir.

    #post- #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post- 19 - #post- #post - #post - #post- 24 Bonus: #post-

  • Oh wie schön, herzlichen Glückwunsch!

    Willkommen kleines Baby #sonne


    Schön, dass sich am Tempo deines Körpers orientiert wurde und sich alles entwickeln durfte. Das klingt ganz toll!

    Kuschelt schön!

  • #love Wie schön! Ganz herzlichen Glückwunsch, liebe breaca und willkommen kleiner Erdenbürger! Genau, jetzt schlafen und kuscheln. Ganz wunderbar.

    "Nicht daß ich fürchtete, ein Tier zu werden, das wäre nicht sehr schlimm, aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden, er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

    aus Die Wand von Marlen Haushofer

  • Herzliche Glückwünsche breaca ! Schlafen und Kuscheln klingt super, vielleicht regnet es bei euch auch (wie bei uns), das macht es noch gemütlicher, finde ich.

    Alles Liebe und einen wunderschönen ersten Tag!

  • Herzlichen Glückwunsch, liebe breaca und herzlich Willkommen, kleiner Junge!


    Genießt die Zeit!


    Ich liege hier mit schlafendem Mäuschen auf mir und kuschel.

    Und schone mich weiter, ich glaube, noch ein Milchstau#haare

  • Wenn sich das Stillen erstmal eingespielt hat, wirst du weniger anfällig dafür sein, BeautyOfMars . Brüste schön warm halten war bei mir übrigens auch wichtig, kein tiefer Ausschnitt und so, bzw. Tuch tragen.

    Gute Besserung! Und auch dir schönes Kuscheln weiterhin! Ich freu mich so drauf,