Augen - Laserkorrektur: Suche dringend Austausch

  • Ihr Lieben, ich war letzte Woche zur Voruntersuchung und hab nun überraschend schon in drei Tagen einen Termin zur Sehstärkenkorrektur via Laser-OP bekommen. Nun sitz ich hier mit ein paar Fragen und finde auf die Schnelle vor Ort keinen, der da Erfahrung hat.

    Findet sich vielleicht hier jemand, der schon Erfahrung hat?


    Konkret: wie ist das am Tag der OP? Bei mir wird die Hornhaut abgehoben, darunter gelasert und dann wieder draufgeklappt. Wie ist man danach drauf? Ist eine längere Heimfahrt mit Öffis drin oder muss ich mich abholen lassen? Sehe ich danach? Wie gut ist zu erwarten?

    Und die zweite Frage: ich kann mich für eine Pauschale von entweder einem Jahr all inclusive Korrekturen und Nachsorge entscheiden oder drei Jahre. Was haltet ihr aus eurer Erfahrung heraus für sinnvoll?


    Vielen Dank schon mal!

    Liebe hoffnungsvolle Grüße, Mia

  • hm, wenn dir das nach dem Untersuchungs- und Beratungstermin nicht klar ist, dann haben sie dich nicht ordentlich aufgeklärt.


    Ich hätte da kein gutes Gefühl..

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • hm, wenn dir das nach dem Untersuchungs- und Beratungstermin nicht klar ist, dann haben sie dich nicht ordentlich aufgeklärt.


    Ich hätte da kein gutes Gefühl..

    Die Aufklärung fand ich eigentlich sehr gut, wir haben wirklich lange miteinander gesprochen. Ich bin so ein Typ, da tauchen viele Fragen erst hinterher auf. Das mit den Öffis bzw wie fit man sich hinterher fühlt hat sich erst danach ergeben. Eigentlich hätte mich jemand abholen können, was nun aber doch nur sehr aufwendig möglich ist...

  • Ich rate von Öffis ab und würde mich fahren lassen.

    Sowohl ich selbst hätte nicht mit dem ÖPNV fahren wollen, als auch die, die ich abgeholt habe nicht.


    Das mit dem Paket kenne ich nicht über drei Jahre.


    Hier war es 1 Jahr mit Kontrollen und danach hat der normale Augenarzt übernommen.

    Was soll in den drei Jahren denn gemacht werden?

    Und was soll das kosten?

  • Ich würde mich an deiner Stelle auch abholen lassen. Du weißt vorher nicht wie es dir gehen wird, bei mir gab es Komplikationen mit fehlender Tränenflüssigkeit, da hatte ich länger Schwierigkeiten und hätte definitiv nicht fahren können.


    Kontrollen für ein Jahr reichen völlig, ich glaub das letzte Mal war ich nach drei Monaten noch mal da. Ansonsten kannst du ja nach Abschluss der Behandlung auch zu deinem normalen Augenarzt gehen.

  • Laserbehandlung hatte ich noch keine aber eine Katarakt Op. Da wäre ich mit Öffis nach Hause gefahren, doof nur wenn man einen Verband ha5 man sieht dann anders. Ich habe an dem Tag einige Gläser kaputt gemacht

  • In meiner Familie haben das welche machen lassen. Mit den Öffis war kein Problem.

    OK, deine Verwandten waren demzufolge recht fit danach, oder?

    Ja, genau, ging ihnen gut.


    Aber das ist natürlich keine Garantie für nix.

    Ware ggf ein Taxi eine spontane Alternative, wenn es dir nicht gut geht?

  • In den Mehrjahrespaketen ist alles drin - auch zum Beispiel weitere OPs wenn sich die Augen verändern usw. Nachsorge natürlich auch,aber die sollte ja dann mal abgeschlossen sein. Ich frage mich eher : ist es wahrscheinlich, dass ich nach z.b. 13 Monaten drauf komme, dass ich mit dem Ergebnis doch nicht so ganz zufrieden bin oder kann ich davon ausgehen, dass ich das im ersten Jahr merke. Der Arzt hat mir dazu zwar alles medizinische erklärt, aber ich kenne wie gesagt keinen hier, der das gemacht hat und so fehlt mir völlig die Patientenseite. Durch diesen so überraschend frühen freien Termin muss ich mir auch alles schnell überlegen. Andererseits möchte ich es wirklich hinter mich bringen und das ganze nicht mehr hinauszögern.


    Zum Abholen hat sich nun auch ein Kompromiss aufgetan. Ich habe ein gemütliches Plätzchen in der Stadt gefunden, wo ich warten kann bis meine Tochter mit Ihrem Termin fertig ist, so dass die Oma uns beide abholen kann. Da war nämlich das Problem, dass nur meine Mutter Zeit hat an dem Tag zu fahren und der Termin für meine Tochter auch ziemlich wichtig ist. Aber ich glaube die zwei, drei Stunden kann ich mich schon irgendwo gemütlich zurückziehen.

  • Mir wurde gesagt, dass sich innerhalb eines halben Jahres das Ergebnis so stabilisiert hat, dass man davon ausgehen kann, dass es sich nicht weiter verändert.


    Ausgenommen der natürlichen Veränderung, die ja immer sein kann.


    Nach einem Jahr wurde dann nochmal kontrolliert.


    Die Frage wäre, ob sie auch nochmal lasern, wenn sich das Ergebnis wieder verschlechtert oder ob sie das ausschließen.


    Und es ist auch nicht immer möglich ein weiteres Mal zu lasern. Also aus medizinischer Sicht.


    Ich persönlich würde daher nur das Jahrespaket nehmen.

  • So, ich habs getan! #applaus

    Es brizzelt und brennt ein bisschen, aber sonst geht's gut. Gleich werd ich abgeholt.


    Ich hab mich dann letztlich für die Jahresversorgung entschieden übrigens.

    Bin froh, dass es vorbei ist.

  • So, ich habs getan! #applaus

    Es brizzelt und brennt ein bisschen, aber sonst geht's gut. Gleich werd ich abgeholt.


    Ich hab mich dann letztlich für die Jahresversorgung entschieden übrigens.

    Bin froh, dass es vorbei ist.

    Super!

    Gute Besserung und viel Spaß mit dem neuen Lebensgefühl #herzen.