Wind-und Wetterbalsam

  • Hallo..


    der erste Winter mit meinem Tragling steht vor der Tür und ich frage mich, ob ich ein Wind-und Wetterbalsam kaufe, oder ob es auch eine normal Gesichts-bzw. Pflegecreme tut?
    Und falls nützlich, welche würdet ihr empfehlen? Ich hab schon mal die Zutatenliste gesichtet und da erschien mir Weleda am sympathischsten. Gibts da evtl. noch was vergleichbares in günstiger?

  • Wir haben die von Weleda udn die lieben meine Kinder. Naja zumindets akzeptieren sie das eincremen damit #freu


    Der Wind und Wetterbalsam ist viel besser, weil er auf Ölbasis hergestellt ist udn die Haut fettet. Eine normale Pflegcreme ist viel zu wasserhaltig, schützt daher nicht genug sondern die Kälte bringt das enthaltene Wasser zum dehnen und frieren. Das schadet der HAut. Ergo: keinen Schutz für die Haut sondern Belastung.


    Der Balsam ist sher ergiebig. Wir kommen mit ner Tube immer recht lange aus.

  • ich nehme brustwarzensalbe aus dem drogeriemarkt. preiswert und hilft quasi gegen alles. ist auf lanolinbasis.

    liebe grüße
    betty


    ja, ich weiß, dass das ganz schlechter stil ist, wenn man alles klein schreibt. na und? heul doch! :D
    das forum frisst mir grad zuviel zeit, deshalb bin ich eher sporadisch da.



    ich hab jetzt ein kleines gemuetliches notebook mit ner englischen tastatur. umlaute und sonderzeichen sind also luxus.

  • Wir haben die von weleda und von alverde.
    WICHTIG, das kein Wasser in der Creme ist. Sobald es friert gibt es durch das Wasser in der Creme kälteverbrennungen. Für abends haben wir in der kalte jahreszeit von alverde die pflegecreme.

    „Indianer sind entweder auf dem Kriegspfad oder rauchen die Friedenspfeife. Geschwister können beides.“
    Kurt Tucholsky

  • Der von Weleda ist super. Nehme ich manchmal selbst auch, weil ich ganz empfindliche Haut habe und dann keine Creme mit Wasser vertrage (nicht nur bei Kälte).

  • Hier war Mini schon von Beginn an allergisch gg die Weleda Produkte. Der Wind und Wetterbalsam hat auch ganz fiese Neuroschübe auf den Backen ausgelöst :S Alverde war DM, oder?

  • die von Weleda ist super, ich nehme die für beide Kinder, die Große hat Neurodermitis und verträgt sie trotzdem sehr gut.
    Lanolin nehme ich auch oft, wenn die Kleine überall trockene und empfindliche Stellen vom vielen Gesabbere und Gesauge an Händen und Gesicht bekommt.

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

  • Kaufmannscreme.... #schäm

    5HnIp1.png



    Hüpfgeheuer O.-Ton: Ich bin ganz fleißig, ich mache ganz viel Arbeit! #hammer
    Ich bin soooo anstrengend, ich schwitze schon!


    „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“


    Sören Aabye Kierkegaard

  • Unser nachwuchs ist gegen Weleda und auch etliche sonstige allergisch. Wir nehmen jetzt einfach Lanolin (kann man in der Apotheke "lose" kaufen, also sich so ein Cremetöpfchen mit füllen lassen). Ist auch deutlich billiger als die diversen Balsame, duftet halt nicht so schön.


    Kann bei empfindlicher Haut aber auch schiefgehen-meine Schwägerin ist Neurodermitikerin und gegen Lanolin allergisch.

  • Hier auch eine Stimme für Weleda. Die Alverde habe ich ausprobiert und fand den Duft (sehr intensiv) und auch die Konsistenz nicht so überzeugend.

  • Ich hol mal den Thread wieder hoch mit einer etwas anders gearteten Thematik... Wie macht ihr das mit Euren Rückentraglingen? Meine Kleine wird immer dicke von mir eingecremt und nach ca. 5 gefühlten Minuten bei mir auf dem Rücken hat sie sich das Zeug an meiner Schulter abgerieben. Leider bin ich nicht so gelenkig und mein Kind auch nciht so geduldig, dass ich sie dann tragenderweise nochmal eincremen kann.
    Wir haben das Balsam von Alverde (was ich vom Geruch recht angenehm finde #schäm ) und Baby Frank Brustwarzensalbe (auch auf Lanolinbasis - eine Zaubertinktur... auch gut bei wundem Po). Reines Lanolin gibt es in meinem Haushalt auch, aber eigentlich nur zum Überhosen fetten.
    Aber vielleicht habt ihr noch eine Idee, was helfen könnte.

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • susling,


    der Weleda Balsam ist recht flüssig-im warmen. Und das Zeug trage ich auch nicht dick auf sondern dünn. Ich will ja nur nen Schutz und die Haut soll atmen können. Ich creme die Mädchen erst ein, dann wird angezogen. Bis mein kidn auf dem Rücken ist, ist das schnell eingezogen.


    Die Brustwarzensalbe (Dr. Frank hab ich auch hier) nutze ich nur für Po oder einzelne Stellen. Auch die kommt dünn auf die Haut.