variables Puppenhaus gesucht

  • Liebe Raben,

    ich überlege dem Kind (dann 2,5) zu Weihnachten eine Art Puppenhaus zu schenken. Allerdings möchte ich kein klassisches Haus, sondern irgendwas, was möglichst variabel ist und unterschiedlich aufgebaut werden kann, was man heute als Puppenhaus, morgen als Autowerkstatt und nächste Woche als Kuhstall nutzen kann.

    Im Prinzip suche ich sowas in der Art:

    https://www.amazon.de/BRIO-Wor…age&qid=1571737499&sr=8-3

    Die Brio-Bahn und die dazugehörigen Figuren werden hier gern bespielt, würde also dazu passen und mir erscheints ja sehr praktisch, dass man ein großes Wohnhaus oder auch mehrere kleine bauen kann und wenn mans grad nicht braucht, nimmt man es auseinander und packts in die Kiste. Ich find das Ding nur echt hässlich #angst Besonders stabil erscheint es mir eigentlich auch nicht.

    Gibts was ähnliches von anderen Herstellern? Ich suche schon seit ein paar Tagen, aber fündig bin ich noch nicht geworden. Hat hier jemand noch einen Tipp?

  • Die Playmobil-Häuser sind auch super umbaufähig. Manche mehr, manche weniger. Sohni baut Villa und Krankenhaus immer wieder ander um. Auch mal Garage, mal Pferdestall, mal Haus, mal Schule, ...

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - #post - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Wir haben eine Menge Holzboxen ganz ohne Schnickschnack - wie es sie zum Beispiel bei I*kea gibt, aber auch selbstgebaute, die haben dann noch Öffnungen an den Seiten (Fenster und Türen).

    Die können gestapelt werden, sind mal Schule, mal Kinderzimmer mal Ritterburg.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Wir haben vom "alten" Playmobil ein paar Fachwerkhäuser. Dazu noch die "alte" Burg als Gemäuer.......das gibt tolle Puppenhäuser, Stallungen, Garage etc.

    Das läßt sich alles aneinander und übereinander stecken #super

    Sabrina mit den Femilus (11/04, 01/08, 05/10 und 05/14)

  • Grinsekatze, das von dir verlinkte Haus ist im Vergleich zu üblichen Puppenhäusern eher winzig. Wir haben was ähnliches hier, und das passt zwar halbwegs zur Holzeisenbahn, aber klassische Puppenhausmöbel (sofern gewünscht) wären meist zu gross dafür.


    Ansonsten gibt es beim gelb-blauen Möbelanbieter auch eine Art Puppenhaus, das ggf auch als Regal genutzt werden könnte.


    Le:go Du:plo hat auch eines im Angebot, glaube ich. Das ist mit entsprechenden Modulen bzw. Steinen noch ewig erweiterbar und umbaubar.

    vOp2p2.png 

    There is no foot too small, that it cannot leave an imprint on this world.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Metterschling ()

  • danke für eure Antworten.

    Modulares Puppenhaus ist tatsächlich das richtige Stichwort, da hab ich ein paar wirklich tolle Sachen entdeckt - alles weit jenseits dessen, was ich gedenke auszugeben...

    Danke auch für den Hinweis, dass das Brio-Ding recht klein ist, dann ist das wohl auch nix für uns, ich hatte schon überlegt, da andere Möbel reinzustellen, weil die mitgelieferten ja recht spärlich sind.

    Lego Duplo haben wir schon ausprobiert, das fand er irgendwie blöd.

    Über das Ikea-Ding hab ich auch schon nachgedacht, aber das ist relativ groß, wenn ich mich recht erinnere. Wir haben hier eher wenig Platz, darum gefällt mir die Idee eines abbaubaren Hauses auch so gut.

    Ich werde mich dann wohl mal bei Playmobil umschauen, das hätte ja auch den Vorteil, dass ich es gebraucht bekomme. Ich dachte immer, die Häuser sind mehr oder weniger fest und können nur unterschiedlich eingerichtet werden, aber dann mach ich mich da mal schlau.

  • Ich meinte nicht das Ikea-Puppenhaus, sondern diese Aufbewahrungswürfel, die gar nichts mit Spielzeug zu tun haben. Die sind hier sehr beliebt als Heim für diverse Spielfamilien.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich werde mich dann wohl mal bei Playmobil umschauen, das hätte ja auch den Vorteil, dass ich es gebraucht bekomme. Ich dachte immer, die Häuser sind mehr oder weniger fest und können nur unterschiedlich eingerichtet werden, aber dann mach ich mich da mal schlau.

    Die haben Bodenplatten und die Wände werden da mit so kleinen Noppen reingesteckt. Die Böden haben in der Regel unten auch Löcher für die Noppen, so dass man die auch aufeinander bauen kann. Manche Böden haben oben sogar mehr Löcher als benötigt, dann kann man da noch flexibler bauen. Einige Böden sind fest (wie z.B. von der Villa), die kann man dann nicht komplett auseinandernehmen.

    Es gibt Ergänzungszimmer und -Stockwerke, die kann man auch einzeln verwenden und aneinanderbauen.

    Für Eure Zwecke super geeignet find ich die Puppenhaus-Erweiterung C :

    https://www.playmobil.de/puppenhaus-erweiterung-c/6454.html

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - #post - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24