• Hallo zusammen :)


    Ich bin gerade frisch schwanger (7. SSW) und durfte heute Baby, Dottersack und schlagendes Herzchen bewundern #applaus


    Was ich mich frage - und vielleicht liest das ja jmd, der medizinisch bewandert ist - welche Funktion genau hat der Dottersack?


    Ich dachte immer: Dottersack bildet sich als embryonale Anlage und versorgt das Baby, bis die Nabelschnur und die Plazenta einsatzbereit sind?


    Hintergrund meiner Frage (außer dem Bestreben, es gern wirklich zu verstehen):

    Ich muss seit gestern Amoxicillin nehmen und obwohl es in der Schwangerschaft ja erlaubt ist, mache ich mir natürlich rund um die Uhr Gedanken.


    Jetzt dachte ich so..... wenn momentan noch der Dottersack die Versorgung/Stoffwechsel übernimmt, kommt ja vllt gar nicht mal so viel bis zum Baby? Oder ist das Käse, weil sich die Wirkstoffe im Fruchtwasser anreichern?


    Kann mich jemand aufklären?


    Freu mich! :)

  • Danke, FrauMahlzahn  #liebdrück

    Ich bin in dieser Schwangerschaft leider etwas ängstlicher (leider deshalb, weil ich es selbst gar nicht sein will und aus meiner ersten Schwangerschaft auch nicht so kenne).

    Aber natürlich hast du Recht: die Freude sollte im Vordergrund stehen #banane

  • Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!


    Ich hoffe, dass die Sorgen sich bald legen und du den Rest der Schwangerschaft genießen kannst.


    Meines Wissens wird der Embryo bis mindestens zur 10. Woche vom Dottersack versorgt, erst danach übernimmt die Plazenta. Und so früh kann der Embryo ja auch noch nichts oral übers Fruchtwasser aufnehmen, das ginge ja dann nur äußerlich. Laut Embryotox ist die Erfahrungsgrundlage mit Amoxicillin hoch. Ich hatte wegen einer Kehlkopfentzündung auch in der 8. Woche ein Antibiotikum (ich meine es war Penicillin) genommen und alles war gut, verstehe aber, dass man sich da Gedanken macht. #knuddel

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Danke thumbelina , das ist echt eine liebe Antwort, die mich gerade für den Moment etwas lockerer werden lässt.

    Ich bin einfach eh schon mega ängstlich in dieser Schwangerschaft und dann kommt sowas dazu - es gibt mir gerade echt den Rest.

    In so super emotionalem Chaos helfen mir Fakten und Erklärungen aber immer sehr gut und so komme ich auf meine Überlegungen.

    Dass das Baby so früh auch noch kein FW oral aufnimmt - das leuchtet ein :) danke für den Gedanken!

    Und wenn die Plazenta noch nicht übernommen hat, dann betreffen uns Plazenta-gängige Medis ja auch erstmal nicht..... so logisch betrachtet.

    Ach, ich mach mir so nen Kopf....

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.