letzte Woche Fuss umgeknickt - jetzt doch noch zum Arzt ?

  • Huhu,

    blöde Frage - ich weiss - aber ich hoffe auf eure Erfahrungen.


    Ich bin vor einer Woche beim Anblick meines vom Nasenbluten verschmierten Kinds in Ohnmacht gefallen und davon wieder aufgewacht, dass mir der Fuss am Knöchel weh tat. Vermute ich hab ihn mir beim zammsacken einfach blöd verdreht bzw umgeknickt. Hab dann geprüft ob er in alle Richtungen beweglich ist. Das tat zwar weh, aber ging und laufen und belasten konnte ich ihn auch, damit hab ich beschlossen, dass der Fuss keinen Arzt braucht und lieber geschaut wie ich mich und die Kinder mit meinem wacklingen Kreislauf heimbekomme.

    Die nächsten Tage ist er etwas angeschwollen, war aber um den Knöchel nicht blau, nur sehr druckempfindlich, also hab ich Voltaren geschmiert und immer mal wieder hochgelegt und ansonsten normal meinen Alltag weitergemacht. Manche Bewegungen tun weh (Fusshaltung und Kuppeln beim Autofahren zum Beispiel nach einiger Zeit und auch im Ruhezustand schmerzt es am Aussenknöchel immer noch etwas, aber laufen kann ich nach wie vor problemlos und weitestgehend schmerzfrei).

    Schwellung ist nun auch weg, dafür hab ich heute an der Fuss-Aussenseite auf gut 7cm länge einen fetten tiefblauschwarzen Bluterguss entdeckt. Der ist wohl von irgendwoher abgesackt.

    Und damit stellt sich mir grad die Frage ob ich da doch mal einen Arzt draufschauen lassen sollte. Mangels Bluterguss war ich mir nämlich sicher, dass da schon nix schlimmeres als Bänderdehnung dahinter stecken kann. Weil der Bänderriss beim Mann hatte innerhalb von Stunden einen fetten Bluterguss am Knöchel und Auftreten konnte er gar nicht.

    Aber ich komm mir halt echt doof vor, jetzt 1 Woche später damit einen Arzttermin zu belagern, nachdem ich ja problemlos laufen kann und es ja eher in Ruhe weh tut. Vom Gefühl her würde ich dann eher noch zur Hausärztin gehen, weil Orthopädentermine bekommt man hier eh nur sehr schwer mit stundenlanger Wartezeit. Aber ob die Hausärztin da überhaupt irgendwas beurteilen kann ? Ich schwanke echt ob ich es jetzt anschauen lasse oder einfach weiter Voltaren schmiere und abwarte.

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Bluterguss kann auch so auftreten. Und eine Bänderdehnung kann auch schmerzhaft sein und etwas länger dauern.


    Wenn Du nich das Gefühl hast da is was kaputt oder es dich einschränkt würde ich wohl abwarten.


    Gute Besserung!

  • Oh je, Du Arme! Ich hab keinen Tip, aber stelle mir die Situation so schlimm vor, das blutverschmierte Kind zu sehen und dann verletzt aufzuwachen. Hoffentlich wird Dein Fuß bald wieder gut.

  • Bluterguss geht auch ohne Knochenbruch oder anderes dramatisches.

    Aber ich würde es trotzdem röntgen lassen.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Auf jeden Fall zum Orthopäden/CHirurgen und da mal gründlich schauen lassen. Röntgen bringt jetzt nicht soo viel, MRT wär besser, aber evtl. übertrieben. Aber ein Ultraschall sollte auf jeden Fall gemacht werden.


    Männe hatte sowas ähnliches vor fast 4 Monaten. Ist sogar direkt in die Klinik weil Wegeunfall. Der nur etwas dran rumbewegt, wieder heimgeschickt mit der DIagnose "Bisschen überdeht, vergeht schon wieder" und Salbenverband.

    Je länger er damit gelaufen ist, umso mehr hatte er - ebenfalls v.a. in Ruhe - SChmerzen. Bei ihm war aber nie ein Bluterguss o.ä. zu sehen. Äußerlich völlig unauffällig. So anderthalb Wochen nach dem Unfall ists an Arbeitstagen (wo er den ganzen Tag auf den Beinen ist) zunehmend schlimmer mit den Ruhe-Schmerzen (v.a. Nachts inzwischen), also nochmal zum Arzt (diesmal Orthopäde), der Ultraschall gemacht, ne Auffälligkeit an den Bändern gesehen (Rönten war relativ unauffällig), zum MRT geschickt - Kreuzbandanriss plus durch die Fehlbelastung (unbewusste Schonung) Reizung und Knötchenbildung in der daneben liegenden Achillessehne. Damit war er dann erstmal einige Wochen außer Gefecht. Jetzt schaut das MRT wieder besser aus, Beschwerden hat er aber immer noch - und zwar nicht vom inzwischen wieder verheilten Kreuzband sondern von dieser achillessehenveränderung durch die Fehlbelastung am Anfang.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.



    1 - #post#post - #post - #post - #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post#post - 13 - 14 - #post - #post - #post - #post - #post- #post - 21 - #post - #post - #post Bonus: #post#post

  • waschbär : ohje, die Situation klingt ja übel...


    Aber Preschoolmum , der Beschreibung nach werden die Schmerzen doch weniger? Für mich klingt das schon deutlich nach auf dem Weg zur Besserung. Der Bluterguss kann ja völlig unabhängig von einer wirklichen Beschädigung auftreten. (Das hatte meine Tochter auch schon mal. Der Orthopäde hat zwar geröntgt, aber den Erguss dann mit einer Bänderdehnung erklärt und sie für vier Wochen vom Sport befreit.) Was käme denn zur Therapie außer Schonen, Hochlagern und evtl. Tapen in Frage? Mit Schönen und Hochlagern tut sich waschbär wahrscheinlich schwer...

  • Die Situation war tatsächlich mehr als doof. Meine Jüngste war eh schon besorgt weil ihr Bruder so ramponiert aussah, der Junior war vom Sturz auf die Nase etwas neben der Rolle und dann kommt Mama und fällt einfach um. 😖


    Ja, schonen funktioniert nur so halb gut. Aber lass es langsam angehen und lass einiges in Haus und Garten einfach liegen. Gut dass jetzt Ferien sind und die ganzen Hobby-Taxi-Fahrten wegfallen.


    Aber ich hab jetzt entschieden mir morgen beim Hausarzt einen Termin zu holen. Der hat zumindest Sportmedizin mit auf seinem Schild stehen. Und dann schau ich mal ob er weitere Diagnostik empfiehlt und mich weiterünerweist.


    War jetzt heut der erste Tag ganz ohne Voltaren bzw Ibu und jetzt ist der Ruheschmerz quer rüber vom Innen- zum Aussenknöchel doch sehr präsent. 🙈

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von waschbär ()

  • Die Situation war tatsächlich mehr als doof. Meine Jüngste war eh schon besorgt weil ihr Bruder so ramponiert aussah, der Junior war vom Sturz auf die Nase etwas neben der Rolle und dann kommt Mama und fällt einfach um. 😖

    Das tröstet jetzt akut kein bisschen, aber in ein paar Jahren ist das eine tolle "Weißt-du-noch-als-Mama-einfach-umkippte?"-Geschichte.


    Und Sportmedizin auf dem Schild klingt perfekt, gute Besserung dem Fuß!

    Du sollst den Tag nicht vor dem Elternabend loben.

  • Ich bin einmal erst nach Wochen zum Arzt, auch nach Umknicken. Und habe dann so eine Überziehbandage bekommen, das war unglaublich entlastend.

  • Sportmediziner ist gut. Der sollte sich auskennen und wenn er dann noch einen Ultraschall macht sollte es aussagekräftig sein.


    Nach der Erfahrung bei Männe bin ich da echt lieber mal zu vorsichtig als zu nachlässig. Ich hab den Fuß selbst durchbewegt, selbst abgetastet - ich hätte nie und nimmer ne Verletzung vermutet. Und trotzdem wars eine.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.



    1 - #post#post - #post - #post - #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post#post - 13 - 14 - #post - #post - #post - #post - #post- #post - 21 - #post - #post - #post Bonus: #post#post

  • Nachdem der Ruheschmerz gestern Abend und nachts so zermürbend war, dass ich dann doch wieder eine Ibuprofen genommen habe um schlafen zu können, hab ich nun doch direkt beim Orthopädie Zentrum in der Kreisstadt angerufen und kann heute Mittag noch hin.


    Ich würd dann mal ein paar Daumen nehmen dass nix langwierig kaputt ist. Unbelastbarer Gipsfuss für ein paar Wochen wäre eine Katastrophe. Ich spiel ja Kontrabass in einem kleinen Laienorchester und wir haben in den nächsten Wochen unsere jährlichen Auftritte. 🙈

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Meine Daumen hast Du! Toll, daß Du _so_ schnell einen Termin bekommen konntest.

  • Danke. :-)


    Ja, mit dem Termin hatte ich Glück. Die haben offenbar mehrere Termine über den Tag verteilt für Notfälle reserviert und obwohl ich erst gesagt hab, den kann ich nicht guten Gewissens annehmen, weil ich mich nicht wie ein Notfall fühle, meinte die nette Sprechstundenhilfe, dass meine Schilderung durchaus akut klingt, auch wenn der Unfall schon 1 Woche her ist. Der nächste reguläre Termin wäre nämlich erst wieder in 3 Wochen frei.


    Jetzt hock ich hier nervös, mit zittrigen Händen, Bauchgrummeln und Herzklopfen rum und warte bis ich losfahren muss. Ich hasse Arzttermine bei denen ich nicht einschätzen kann was mich erwartet und wo ich die Ärzte nicht kenne. Sowas stresst mich total. Deshalb bin ich meist der "Vogel Strauss" Typ und ignoriere unangenehme Sachen bis sie von selber wieder vergehen. #angst

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Habt ihr den Stein gehört ?


    Röntgen zeigt keinen Mittelfuß-Bruch oder Knöchelabsplitterungen.

    Vom Ultraschall und Tastbefund tippt sie auf ein angerissenes Außenband. Jetzt hab ich eine Bandage zur Stabilisierung bekommen und darf damit ganz normal rumwurschteln. 👍

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Wie bei Männe.

    Gut, dass Du jetzt zum Arzt bist und Bandage hast .


    Wichtig: nur bis zur Schmerzgrenze belasten. Sobalds weh tut hinsetzen und Fuss hochlegen. Je zuverlässiger Du das machst, umso schneller geht die Heilung und umso besser vermeidest Du Sehnenreizung durch Fehlbelastung

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.



    1 - #post#post - #post - #post - #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post#post - 13 - 14 - #post - #post - #post - #post - #post- #post - 21 - #post - #post - #post Bonus: #post#post