HMF oder doch was anderes?

  • Hallo,

    Mein Dreijähriger hat am Sonntag Abend Fieber bekommen und Montag vormittag dann Schmerzen an der Zunge (da war noch nichts zu sehen). Mittags waren wir beim Arzt, da war eine kleine Aphte an der Zunge zu sehen.

    Hand-Mund-Fuß nicht ausgeschlossen, reichte aber nicht für eine Diagnose.

    Jetzt ist die Stelle an der Zunge schon so groß wie eine 1ct Münze. Kind hat Schmerzen und verweigert. Essen und weitgehend auch Trinken. Wenn es morgen nicht besser ist versuche ich noch mal beim Arzt unterzukommen.

    Jetzt zur Frage: Gibt es HMF Verläufe ohne Symptome an Händen und Füßen? Was könnte das sonst noch sein? Ein Pilz vielleicht, aber das kenne ich nicht mit Fieber...

    Danke schon mal für euren Input.


    Ps: zum Arzt war ich hauptsächlich weil ich mit 6 Wochen Baby wissen wollte was das ist um evtl frühzeitig Maßnahmen ergreifen zu können.

  • Hand-Mund-Fuß gibts schon oft mit nur einzelnen Blasen oder ganz ohne. Aber die Spuckerei passt nicht dazu. Dann wohl eher doch Mundfäule oder was ganz Anderes (irgend ein Infekt und die Aphte nur wegen dadurch geschwächtem Immunsystem da).

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - 2 - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Unser Kleiner hatte mit 5 auch mal etwas mit mehreren fies wehtuenden Stellen im Mund, allerdings keinerlei andere Symptome. Laut Arzt war es kein HMF, sondern vermutlich irgendein Vireninfekt. Wir haben vom Arzt etwas bekommen, was die Stellen zum Abklingen bringen sollte - hat allerdings trotzdem gedauert und war echt unschön. Wir sind tagelang quasi komplett auf Babybrei und Joghurt ausgewichen weil nichts anderes für ihn essbar war.


    Ich selbst habe vor Kurzem gegen Aphten ein Mittel bekommen, was super gut und schnell geholfen hat - viel besser als alles was ich bisher kannte. Es ist allerdings erst für Kinder ab 6, aber vielleicht gibt es das in anderer Darreichungsform auch für Kleinkinder? Es heisst Oroben Aftagen.


    Gute Besserung dem Kleinen.

  • Wir hatten auch schon mal HMF mit ganz wenigen Bläschen an den Händen und Füßen. Dafür Fieber und Bläschen im Mund...


    Mundfäule oder was auch immer das war hatten wir erst neulich über Wochen. Ich wünsche euch, dass es das nicht ist.

    One day, I would like to turn on the News and hear "There's peace on earth".


    C. mit #female 06/2010, #male 06/2014 & #female 02/2017

  • Kind hat jetzt mehrere Bläschen an der Zunge und den ganzen Po voller Pickel. Insgesamt ist er wieder total fit und total auf Krawall gebürstet (weil nicht ausgelastet denke ich). Heute früh hat er nochmal gespuckt. Beim Arzt waren wir jetzt nicht noch mal weil er so fit ist. Er trinkt auch wieder und hat ein bisschen was gegessen.

  • Hmmm.... seltsame Sache. Wie schauen die Pickel aus? Könnte es doch Richtung Windpocken gehen? Durch die Impfung verlaufen die ja inzwishen gerne mal ziemlich untypisch. Extrem am Po hab ich von meinem Patenkind auch nohc in Erinnerung (die hatte glaub ich gar nicht so arg viele insgsamt - außer am Po, da wars extrem.

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - 2 - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Mein Großer hatte das fast genau so vor 1,5 Wochen. Fieber, offene Stelle, ähnliche Größe an der Zungenspitze. Weder an den Händen, noch an den Füßen was. Übergeben hat er sich allerdings nicht. Bei ihm war es Hand-Mund-Fuß. Geht auch gerade in der Kita rum bei uns.


    EDIT sagt: Pickel am Po sind wohl gar nicht so unüblich dabei. Da hatte die Kinderärztin extra nachgefragt, ob da was ist.

    Liebe Grüße
    Mietzekatze katzen-smilies-0004.gif

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mietzekatze ()

  • Ich gehe jetzt mal davon aus dass es HMF ist und die Spuckerei nicht dazu gehört und entweder ein zufällig gleichzeitiger Infekt ist oder eine Unverträglichkeit oder so. Dem Kind geht es soweit ganz gut, er hat Tee getrunken und ein ganz bisschen was gegessen. Abwarten wann alles wieder gut ist und dann hoffentlich nicht so schnell das nächste...