Hand Mund Fuß untypisch?? Hallo,

  • Hallo,


    Ich werde noch wahnsinnig mit der momentanen Krankheitswelle. Wir aind gerade die erste Woche nach 2 Wochen Magen Darm wieder gesund.


    Jetzt geht in der Kita HMF rum. Heute unter anderem wurden zwei Kinder damit abgeholt (und eines mit Röteln #haare).


    Meine 5jährige kam jetzt heute aus der Kita und sagt seit heute Abend ihre Hände tun weh.

    Sie hat jetzt flott um den Mund herum Pusteln und eine gerötete Oberlippe entwickelt, die Hände sind auf der Oberseite extrem rauh und trocken und gerötet bis zum Handgelenk, auf der Innenseite sehe ich nur ganz vereinzelte mini Fleckchen. Auf der Zunge hat sie vorn an der Spitze zwei Bläschen.


    Sie hat kein Fieber, ist aber schlapp. Halsschmerzen hat sie auch keine.



    Kann das trotzdem HMF sein?


    Ich will nicht mehr #crying

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Wieso trotzdem? Hört sich ziemlich typisch an. Da gibts viele unterschiedliche Verläufe, einer davon halt so.


    Aber Röteln - ich bin grad verwundert. Da ist mir nochcnie ein Fall begegnet.

    Oder meinst Du Ringelröteln? Die sind häufig (sobald der Ausschlag kommt allerdings auch schon nicht mehr ansteckend, vorher wo man noch nix sieht dafür sehr)

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - 2 - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Ich weiß nur das das Kind abgeholt wurde und später nachdem sie beim Arzt waren kam der Anruf das es Röteln wären. #weissnicht


    War eine Einjährige in der U3.

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Mich verwunderte eben diese extrem trockene rauhe Haut. Ich dachte erst sie hätte in der Kita mit Schleim oder irgendwas hantiert was sie nicht vertragen hat.

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Also es klingt sehr nach HMF. Fieber muss nicht und die Pusteln können aber müssen nicht überall oder sehr ausgeprägt sein.


    Aber ehrlich, das mit den Röteln find ich schon bisschen krass. Gerade, wo du mehrere Std in der Kita sitzt und man weiß, dass du schwanger bist.

    Röteln sieht man doch. Das ist doch immer sehr typisch im Erscheinungsbild.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Ich tipp mal auf Ringelröteln und als Laie verwechselt weil ähnlich vom Namen her. Einjährige mit echten Röteln, da wär ganz schön Action in der Kita denk ich mit Gesundheitsamt und Pipapo (wäre ja ein Risiko für Mitarbeiter und Mütter)

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - 2 - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Ringelröteln sind aber für Schwangere auch nicht so toll.


    Da würde ich mich morgen noch einmal genau erkundigen und ggf. einen Bluttest machen lassen, wobei viele Erwachsene diese Krankheit unbemerkt schon gehabt haben und sie in der fortgeschrittenen Schwangerschaft auch nicht mehr so gefährlich ist.

  • Ringelröteln sind aber für Schwangere auch nicht so toll.


    Da würde ich mich morgen noch einmal genau erkundigen und ggf. einen Bluttest machen lassen, wobei viele Erwachsene diese Krankheit unbemerkt schon gehabt haben und sie in der fortgeschrittenen Schwangerschaft auch nicht mehr so gefährlich ist.



    Ich muss heute mal fragen.


    Ich bin sowas von bedient. Im Kindergarten gibt es zwei Fälle von Mumps. #blink#blink Bei geimpften Kindern. Mein Mini hat seit Samstag abend hohes Fieber( immer auf und absteigend). Und meine 4.geborene, die letztens auch für mehrere Kinder Besuchskind in der Kita war, hat geschwollene Wangen seit gestern und Fieber, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. Da sie aber tatsächlich auch geimpft ist hat keiner an Mumps gedacht. Die zwei Kleinen sind noch nicht geimpft. Ich vermute der Mini hat es, es steht zumindest im Internet das das bei Kindern unter 5 oft nur mit hohem Fieber und Kopfschmerzen verläuft. Ich hab keine Ahnung. Mir ist in 15 Jahren nie Mumps über den Weg gelaufen. Und ich setze mich jetzt nicht -wieder- beim Arzt rein.


    Dem HMF-kind geht es besser, die kann theoretisch morgen wieder gehen. Der Ausschlag war auch flott weg. Wohl nur ein leichter Verlauf.



    Glaubt ihr das ich schon keine Lust mehr habe die Kinder in die Kita zu bringen? #haare#kreischen

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Warum bringst du sie denn dann? Ich lese aus deinem Post heraus, dass du ohnehin gerade mit kranken Kindern zuhause bist. Und wenn die anderen auch gerade erst was hatten und da aktuell so viel im Umlauf ist, würde ich sie einfach erstmal ebenfalls zuhause lassen. Habe ich hier öfter gemacht und tue ich noch.


    Ansonsten: Mumps ging bei uns auch mal im Kindergarten rum, da hatte es allerdings ein nicht geimpftes Kind. Angst hatte ich damals aber auch, ich hatte noch ein Baby zuhause, was nicht alt genug war um geimpft zu werden. Hört sich aber an, als ob das tatsächlich sein könnte, dass es euch da erwischt hat und in dem Fall würde ich mir es schon nochmal antun zum Kinderarzt zu fahren ehrlich gesagt. Grade für die Jungs kann das unschöne Spätfolgen haben.

  • Krass. Ich hab bisher weder Masern noch Mumps noch Röteln jemals gesehen oder auch nur von nem Fall gehört in meinem Umfeld (beruflich und privat).

    Und jetzt beides in derselben Kita kurz nacheinander? Krass.


    Ich mein, selbst wenns ungeimpfte Kinder gibt dies einschleppen muss ja das Kind erstmal Kontakt zu nem kranken Kind gehabt haben vorher.

    Selbst Windpockenpartys sind schon schwer zu organisieren inzwischen was man hört.

    Sind da Leute deutschlandweit vernetzt, melden sich gegenseitig wenn was kursiert und fahren dann durchs halbe Land um sich anstecken zu lassen? (Und verteilen es dann mangels Wissen um den Beginn der Ansteckungsfähigkeit n der Kita)?

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - 2 - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Ich bringe sie doch im Moment gar nicht. #weissnicht


    Ich rede von allgemein, ich habe diesen Herbst keine Lust mehr. Wir sind seit Anfang August mit Mini in der Eingewöhnung und kommen nicht voran weil entweder er oder die Schwester nach kurzer Zeit wieder krank ist. Wir sind erst die erste Woche wieder da gewesen nach 10 Tagen Pause wegen heftigem Magen Darm Virus.


    Die Erzieherinnen selbst sagen es ist so krass dieses Jahr, man holt sich da echt die Pest. #blink


    Ich habe schon 100mal dort auf den Tisch gebracht das ich finde das Kinder deutlich zu krank dableiben dürfen.


    Egal. Ich kann es eh nicht ändern. Also, es waren tatsächlich Ringelröteln, ich habe heute noch mal gefragt was jetzt ist. Es gab noch weitere Kinder mit Ausschlag, aber da war es angeblìch wohl ein anderer Virus #confused ich hab keine Ahnung.


    Mini hat heute übrigens Bläschen im und am Mund. Also HMF.

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Oh man, das scheint echt schlimm zu sein. Ist das zufällig eine große Kita? Ich hab das Gefühl, das trägt auch nochmal dazu bei, dass sich da alles mögliche ausbreitet.

    Bei uns ging es tatsächlich immer, aber das war auch ein kleiner Kindergarten mit nur 1 Gruppe und recht viele Eltern waren nicht berufstätig (also ein Elternteil nicht), so dass kranke Kinder sofort zuhause geblieben sind und erst wieder kamen, als sie wirklich gesund waren. Unterm Strich hatten sie dann wohl trotzdem immer noch erheblich weniger Fehltage als welche in so großen Kitas, wo ständig krank gebracht wird. Wenn wir mal richtig die Pest hatten, hatten wir es immer von Freunden, die ihre Kinder eben in so großen Kitas hatten (HFM kam auch daher....).

    Wirklich einen Tipp auf Dauer hab ich da nicht. Ist ja ein ewiger Kreislauf mit den Krankheiten, selbst wenn die Kinder nur halbkrank und nicht ganz krank gebracht werden. Anstecken tun sie dann ja immer noch genug. Meine Freundin hat ihre großen Kinder tatsächlich mal 3 Monate nicht in den Kindergarten gebracht, weil sie mit jedem Mist den neugeborenen Bruder angsteckt haben und der nach 6 Wochen Dauerinfekt kaum noch richtig Luft bekommen hat und überhaupt nicht mehr gesund geworden ist. :(

  • Ich hatte Ringelröteln (oder Kontakt, so genau hat mir das niemand gesagt) als ich schwanger war. Ich musste ganz oft zum US, aber es ging alles gut. Ich würde mit meinem Frauenarzt darüber reden. Da gibt es bestimmt einen Bluttest dafür.

  • Wenn man nicht sicher weiss, ob man Ringelröteln (= Erythema infectiosum, Parvovirus B 19) hatte dann kann das getestet werden. Bei einer Schwangeren, die noch keine Ringelröteln hatte und im Kontakt mit der Erkrankung kommt und erkrankt, dann kann per PCR-Technik der Virus festgestellt werden und es werden normalerweise wöchentlich US gemacht, damit die Ärzte rechtzeitig eine Erkrankung des Embryos sehen können und im Notfall Blutkonserven geben können.

    Da es eine sehr sehr hohe Durchseuchungsrate in der Bevölkerung gibt, sind die meisten Schwangeren schon früher mit der Erkrankung in Berührung gekommen und immun.

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • Manchmal ist es auch einfach Pech. Wir hatten auch schon so Seuchenmonate und dann wieder lange Zeit nichts oder nur in einzelnen Gruppen. Und oft sind Kinder ansteckend denen man es nicht anmerkt oder Krankheiten verlaufen untypisch und werden nicht erkannt. Als Nr. 2 ein Baby war, war auch so eine Phase und ich habe die Große öfter zu Hause gelassen, damit sie nicht immer etwas Neues mitbringt.

    Wobei meine Kinder eher wenig anfällig sind, aber auch oft schwache Verläufe haben. Das ist mir erst im Nachhinein klar geworden und ich habe die Große mit unerkanntem HMF in die KiTa gebracht. Die Kleine blieb dann, als HMF rumging mit 3 Bläschen an der Hand eine Woche quitschfidel zu Hause...

    LG
    blue


    "Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt." (David Hilbert)