Größenberatung große Windeln (Größe 8)

  • Liebe Raben,


    Mein fast Fünfjähriger braucht nachts noch Windeln. Bisher hatten wir die 6+ vom dm. Da die von der Größe her langsam knapp werden (Fassungsvermögen reicht), habe ich die Pampers in 7 versucht, die sind aber eher schlechter von der Passform, zu schmal am Bauch irgendwie.


    Sind die 8er deutlich größer? Oder gibt es andere Marken, die ich testen kann?


    Er braucht eine Windel pro Nacht, viel ausprobieren macht bei der üblichen Packungsgröße nicht so viel Sinn. Müssen keine Höschen sein, normal reicht.


    Danke für eure Hilfe!

  • Ich kenne die Größe nicht, aber hast du die mal mit d n Stretchbündchen versucht? Die sind deutlich dehnbarer. Ich meine die zum Kleben, die zum hochziehen halten nicht soviel Flüssigkeit.


    Im übrigen finde ich es relativ normal in dem Alter noch Windeln zu brauchen.

  • Meine sind schon sehr lange aus dem Alter raus, aber j. Hatte ne weile oft blasenentzündungen und war damals schon recht gross und schwer. Gibt es diese reinen nachthöschen noch? Den Namen weiss ich leider nimmer, aber da hat sie noch in der 1.-2. Klasse gut reinpasst, die gab es damals zumindest also auch in großen Größen.

    LG H. mit J. (15,5) und S. (bald 10)

  • Hier haben wir die 7er Windeln der Rossmann Hausmarke. Die sind wirklich gut - allerdings werde sie auch einmal pro Nacht ausgetauscht, daher die Frage: wo gibt es denn Windeln in Größe 8?

  • Hier haben wir die 7er Windeln der Rossmann Hausmarke. Die sind wirklich gut - allerdings werde sie auch einmal pro Nacht ausgetauscht, daher die Frage: wo gibt es denn Windeln in Größe 8?

    Ich hab Sie leider nur bei A*ma*Zone gefunden

    Hebt man den Blick sieht man keine Grenzen #rose

  • dann testen wir die 8er als nächstes. Unser dm hat die auch, eine Windel kostet im kleinen Pack so viel wie bei Amazon in der 100er Packung, habe ich gerade gesehen. Und wenn die auch nicht passen, geht es weiter mit den Nachthöschenwindeln für noch größere Kinder. Bei dm kann man auf der Homepage übrigens eine Produktabfrage machen Staubkind , vllt gibt es sie ja auch bei euch vor Ort.


    Lieben Dank!

  • Wir haben für unseren Sohn (knapp 6) inzwischen Inkontinenzwindeln weil er alle Größen gesprengt hat und jede zweite Nacht das nasse Bett zu wechseln war irgendwann saublöd. Wir wechseln aber nachts auch nicht. Die halten dicht und da ist auch noch genug Luft nach oben.

    Klick

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Du hast es nur noch nicht probiert - und darum glaubst dus nicht! Gerhard Schöne


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.


    Näherei und Tragendes - klick

  • Kein Tipp zur Passform, aber ab 5 Jahre kann man sich die nötigen Nachtwindeln auf Rezept (Hilfsmittel ) verordnen lassen vom KiA.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Mein großer Sohn hat auch bis 6,5 Jahre eine Windel gehabt. Da er nur die Höschenwindeln akzeptiert hatte, haben wir viwl probiert. Die von Rossmann hatten die beste Passform bei bestem Fassungsvermögen. Das haben auch die DryNities nicht geschafft.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Wir haben die Nachtwindeln vom DM (Eigenmarke) und sind damit sehr zufrieden (Kinder fast 7 und fast 9.. um die 30kg beide)

    Den Weg über Kinderarzt und Apotheke hatten wir auch.. unsere Krankenkasse hat aber nur zwei-drei Vertragspartnerapotheken/Sanitätshäuser in der Stadt die wiederum nur eine _sehr_ beschränkte Auswahl haben. Ich hatte dann ein Paket der kleinsten verfügbaren Größe mitbekommen. Und ganz ehrlich, das tu ich meinen Kinder nicht an.. Die waren quasi Wochenfluss-Surfbretter als Windeln.. Und dass ich dann mit den Paketen einmal quer durch die ganze Stadt muss, hat mich auch wieder davon abgebracht.


    Phoenix: bei welcher KK seid ihr denn?


    Aber: *klopfaufholz* der große ist auf einem guten Weg (sie haben beide eine klassische familiär-bedingte Eneuresis.. und wir üben uns in Geduld..

  • Wir sind auch betroffen, wir reichen die Bons von den dry nites immerhin bei der Krankenkasse ein, zusammen mit einem Halbjahres-Rezept - da bekommen wir immerhin einen festen Betrag pro Windel zurück (ca 50 Cent, glaube ich)


    Ansonsten kann ich noch kiwisto empfehlen, die haben so einiges und verschicken auch Proben!

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)