App für Rechtschreibtraining?

  • Hallo,


    kennt jemand eine brauchbare App für Rechtschreibtraining? Ich würde gerne meinen 6.Klässler regelmässig üben lassen, scheitere momentan aber an der Zeit. Daher wäre es toll wenn er das alleine machen könnte.


    Randbedingungen/Wünsche:

    - Android Tablet oder Windows PC

    - Karteikartensystem mit sinnvoller Wiederholung

    - idealerweise wird das Wort vorgelesen und er muss es selbst eintippen. Auswahl zwischen richtiger und falachen Schreibweisen fände ich wenig sinnvoll sinnvoll

  • Selber machen mit anki? Wenn man Karteikarten auch elektronisch selber macht, lernt man schon bei der Erstellung.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

    Einmal editiert, zuletzt von Nachtkerze ()

  • Ich les mal neugierig mit, da hätten wir hier auch Bedarf dran.

    mamaraupe (*1973) mit paparaupe (*1969), großer raupe (*06/06), und kleiner raupe(*02/10)

  • Eine befreundete Lehrerin sagte zum Thema alleine trainieren ab der weiterführenden Schule:


    Handschriftlich bringt deutlich mehr als digital.

    Um alleine zu lernen sollen sich die SuS ein Druckerzeugnis ihrer Wahl nehmen und zunächst einen Satz aufmerksam lesen.

    Diesen dann aus der Erinnerung schreiben (also erstmal mit kurzen Sätzen beginnen).

    Anschließend Wort für Wort mit dem Original abgleichen. Bei Fehlern den Satz erneut aus dem Gedächtnis schreiben. Man kann eigene Regeln ergänzen, z B bei weniger als 3 Fehlern müssen nur die falschen Wörter wiederholt werden o ä.

    Dann den nächsten Satz usw.


    Bei sehr ausgeprägter Rechtschreibschwäche kann man den Satz auch erst einmal anschreiben.

    Lene mit 2 Jungs (04/06)

    Einmal editiert, zuletzt von Kanin ()

  • ...und es gibt die Liste der 100 meist falsch geschriebenen Wörter... die würden sich auch eignen für Karteikarten

    Ar scáth a chéile amhaireann na daoinne

  • Mein Großer hat seine Rechtschreibung durch Vokabellernen verbessert in dem Alter. Er hat beim Französischvokabelnlernen immer auch die deutsche Rechtschreibung mitgelernt.

  • Die Deutschlehrerin meines Großen hat ähnliches empfohlen. Aus einem längeren Text eigener Wahl (Buch o. ä.) jeden Tag ein Stück abschreiben. Das war 5. Klasse an einem Gym, das Rechtschreibmäßig alles andere als auf "Kuschelkurs" unterwegs war.


    Bei den Wörterlisten sehe ich das Problem, dass es im Verhältnis zum tatsächlich gebrauchten Wortschatz immer noch sehr viele Fehlermöglichkeiten gibt und - zumindest war es hier so - die Wahrnehmung bzw. Sensibilisierung für Fehler erstmal hergestellt werden musste.

  • Ja, ich habe meine franzoesisch Vokabeln so gelernt. Dazu musst du aber entweder selbst Audiodateien herstellen, oder man kann sie zB ueber forvo.com von muttersprachler vorgelesen runterladen, dazu braucht man eventuell einen Akkount, das weiss ich gar nicht mehr.


    Ist aber eh ne coole Seite, wenn man wissen will, wie ein Wort unterschiedlich ausgesprochen wird.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • das find ich auch interessant Hermine. allerdings kann ein account nur von einer lehrkraft errichtet werden? oder übersehe ich etwas?

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Geh mal auf Login (oben rechts). Da kann man sich auch als Gast anmelden - das wäre das entsprechende, wenn man als Schüler "privat" unterwegs ist. Und zur Not kann man sich auch als Lehrer anmelden...

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Hab’s mir auch gleich angeguckt, das passt auch für den 8.Klässler, der gerade Zeichensetzung für Fortgeschrittene macht.

    @ fibula

    Oben in dem Reiter gibt es die Rubrik „Übungen“, da kann man „freies Training“ machen.

    mamaraupe (*1973) mit paparaupe (*1969), großer raupe (*06/06), und kleiner raupe(*02/10)

  • danke euch #blume

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Bei uns hatten die Kinder vom Lehrer das Passwort für so ein Rechtschreibprogramm am PC bekommen zum Üben (ach ja, es war wohl dieser Othografietrainer) ... ehrlich, das bringt exakt gar nichts. Am PC und bei extra Übungen macht mein Sohn die kompliziertesten Dinge richtig, inklusive Kommaregeln, von denen er noch nie gehört hatte - wenn er dann aber handschriftlich einen Aufsatz schreiben soll, dann vergisst er schlagartig alles, was er weiß und die Rechtschreibung ist zum Davonlaufen ... falls man das Geschreibsel überhaupt lesen kann #rolleyes