Schulformwechsel - Empfehlung gesucht...

  • Duracellmädchen wird das Gymnasium verlassen - wenn möglich zum 2. Halbjahr siebente Klasse.... (In Berlin beginnt das Gym in der siebenten)

    Sie steht in den hauptfächern:

    Mathe - schlechte drei

    Deutsch - gute vier

    Französisch (zweite Fremdsprache im Gymnasium begonnen) - vier

    Englisch (erste Fremdsprache seit der dritten Klasse unterrichtet) - sechs



    In Berlin gibt's nur Sekundarschulen neben dem Gymnasium. In unserem Stadtteil gibt's allerdings erschreckend wenig, entsprechend rar sind die Plätze und manche sind wirklich keine gute Wahl...

    Wir werden also auch in anderen Teilen der Stadt suchen.


    Zur zweiten Fremdsprache habe ich eine Frage.

    Muss sie zwingend französisch weitermachen? Oder kann sie erstmal nur englisch machen und später mit nee zweiten Sprache anfangen (ab wann müsste sie spätestens mit der zweiten anfangen fürs Abi?)


    Sie ist in Englisch so schlecht, da ist es sicher sinnvoll, sich darauf zu konzentrieren.


    Ich wäre euch dankbar, wenn wir Diskussionen übers katastrophale Schulsystem in anderen Threads führen könnten ;)

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Also meine Tochter geht in die 10. Klasse einer Gesamtschule und hat bisher nur Englisch. Um Abi zu machen, benötigt sie eine 2. Fremdsprache und muss deshalb ab der 11. Klasse Spanisch lernen. (Eine andere Sprache wird auf ihrer Schule nicht angeboten).


    Ich finde eure Entscheidung für den Schulwechsel gut und wünsche deiner Tochter nur das Beste auf ihrer neuen Schule!

  • Ihr habt euch schon entschieden ja? Warum will sie denn nicht bis zum Ende des Schuljahres probieren? Ich gehe davon aus, dass sie das lernen einfach nicht gewohnt ist.....

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • Für die Zulassung zur gymnasiale Oberstufe benötigt sie eine 2. Fremdsprache. Wenn sie erst in der. 9. damit beginnt, muss sie diese bis Klasse 12 machen. Schau mal unter www. Schulgesetz-Berlin.de

    Das Niveau an einer ISS ist aber ganz anders als am Gymnasium. Und viele ISS starten erst in Klasse 9 mit der 2.Fremdsprache.

  • Ich würde in der Situation auch einen Schulwechsel machen. Allerdings iste s schon eigenartig, wenn Kinder Gymempfehlung dann erstmal so schlecht zurechtkommen auf dem Gym. Als Lehrerin dort würde ich mich schon fragen, woran das liegt (und es nicht auf die Grudnschule abschieben, sondern auch überlegen, warum es dem Gym nicht gelingt, dass das Kind besser zurechtkommt).

    Es gibt ja eigentlich nie DIE gute Schule, sondern man muss immer Glück haben mit dem Klassenteam und der Zusammensetzung der Klasse.

    Insofern würd eich immer versuchen, wohnortnah eine Schule zu finden.

    Freunde von uns sind superzufrieden bis glücklich mit der Mildred-Harnack-Sekundarschule in Lichtenberg, haben dort drei kinder in verschiedenen Klassenstufen.

    Aber ich würde mir auch beim Tag der offenen Tür Schulen ansehen, zusammen mit deiner Tochter.

  • Ab der 9ten braucht sie dann eine 2te Fremdsprache.
    Bei mir war das Latein (vielleicht einfacher, weil es eine „tote“ Sprache ist, und eher wie ein Puzzel?).


    Ansonsten wollte ich Euch Mut machen. Ich bin vor Millionen Jahren ab Klasse 9 von Marzahn immer ins tiefste Charlottenburg gefahren um da aufs Gym zu gehen und was haben sich da Welten eröffnet, die mir anders total verschlossen geblieben wären.
    Ist vielleicht gar nicht so schlimm, dass ihr aus Eurem Bezirk rausmüsst.

  • Ich lese nur zufällig hier rein und wuensche euch alles gute!

    Bei mir war das Latein (vielleicht einfacher, weil es eine „tote“ Sprache ist, und eher wie ein Puzzel?).

    Latein hat ja auch einige Komponenten des Sprachenlernens weniger: es muss weder ein eigener Text geschrieben werden, noch muss man sich auf Lateinisch unterhalten oder den anderen verstehen.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • Das muss man natürlich nicht aber vielleicht ist es für Duracell Mädchen tröstlich zu wissen, dass mit dem Wechsel nicht alle Hoffnung auf Abi vorbei ist.


    Ich wünsche euch alles Gute Leslie. ToT zu besuchen ist eine gute Idee

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Ich glaube es kann sogar auch erst in der 11. mit einer 2. Fremdsprache begonnen werden, sollte es aufs Abitur zugehen. Also bis zum MSA geht es soweiso erstmal komplett ohne 2. Fremdsprache.

  • Stulle . Nein, in Berlin braucht man 4Jahre die 2.Fremdsprache für die Allgemeine Hochschulreife. Also Klasse 7-10 oder 9-12. Also die 2.Fremdsprache ist notwendig, um für die Oberstufe zugelassen zu werden. Das heisst dann MSA OG. Es reicht aber, in der 9.Klasse zu beginnen.

  • Stulle . Nein, in Berlin braucht man 4Jahre die 2.Fremdsprache für die Allgemeine Hochschulreife. Also Klasse 7-10 oder 9-12. Also die 2.Fremdsprache ist notwendig, um für die Oberstufe zugelassen zu werden. Das heisst dann MSA OG. Es reicht aber, in der 9.Klasse zu beginnen.

    Das dachte ich urstprünglich auch, aber an diesem beruflichen Gymnasium kann man z.B. erst in der 11. beginnen:


    https://www.anna-freud-osz.de/…ge/berufliches-gymnasium/


    ... und erwirbt ein ganz normales vollwertiges Abi.


    Daher denke ich es ist prinzipiell auf jeden Fall möglich, an Oberstufenzentren sicher auch.

  • (3) Wer in der Einführungsphase eine zweite Fremdsprache neu beginnt, muss die neu begonnene Fremdsprache bis zum Ende der Jahrgangsstufe 13 und die fortgesetzte erste Fremdsprache bis zum Ende der Jahrgangsstufe 12 belegen, sofern mit dieser Sprache nicht die Verpflichtungen gemäß § 25 Absatz 1 erfüllt werden sollen.


    Werden die Kurse der neu begonnenen Fremdsprache durchgängig in die Gesamtqualifikation eingebracht, müssen keine Kurse der fortgesetzten Fremdsprache eingebracht werden.


    Sofern die Kurse der ersten Fremdsprache durchgängig eingebracht werden, müssen zusätzlich zwei aufeinander folgende Kurse der neu begonnenen Fremdsprache in die Gesamtqualifikation eingebracht werden.

  • Stimmt, du hast Recht.. Das müsste dann an vielen OSZs gehen. Wichtig ist glaube ich nur, dass am Ende mindestens mit ner 4 zu bestehen.

  • Jetzt haben viele ISS Tage der offenen Tür. Geht mal vorbei und guckt ob es passen kann.

    Ich kann nur was für Treptow bzw. Köpenick empfehlen. Das ist bestimmt zu weit oder?