Dringende Hilfe: Kind Haut spannt - Schmerzen

  • Hallo,


    meine Tochter (12) hat seit einigen Wochen kleine (ca. 1 € große) rötliche Flecken. Schmerzen bisher keine. Vor zwei Tagen hatte sie nach dem Duschen mehrere deutlich größere rote Flächen. Nicht erhoben oder schuppig. Einfach gerötet. Shampoo benutzt sie wenig, Duschbad hat sie von Kneipp Avocado?

    Sie rief mich gerade an und meinte ihr haut spannt überall und das tut auch deutlich weh. Richtige Flecken sind es wohl nicht sondern eher großflächige Rötungen. Keine besonderen Stellen. Hausarzt hat Mittwoch geschlossen. Beim Hautarzt gibt es im März nächsten Jahres Termine.


    Ich tippe ja auf eine Mischung aus momentan schlechtem Immunsystem (sie war jetzt viel krank mit Erkältungen und Magen-Darm) und dem Wechsel auf Heizungsluft.


    Was kann ich jetzt machen um es ihr erst einmal zu erleichtern? Und dann lieber zum Hausarzt oder doch mit Wartezeiten in eine Hautklinik? Habt ihr irgendwelche Ideen? Sie klang schon recht verzweifelt am Telefon.


    Vielen Dank

    Claudia

  • Linola Hautmilch abends großzügig drauf hilft bei meinem Mittleren bei trockener und schuppiger Haut quasi über Nacht.


    Vor großflächiger Anwendung vielleicht erst Mal eine kleinere Stelle ausprobieren, das Zeug kann etwas brennen (bei mir so).

  • Schlumpii Ich habe mal geschaut: da gibt es verschiedene Produkte bei Linola Hautmilch. Irgendein bestimmtes oder das normale?


    Ana Sobald ich das Kind zu Gesicht bekomme, schaue ich mal nach Röschenflechte..


    Dank Euch!

  • Ich habe mir mal im Internet Bilder der Flechte angesehen. So abgegrenzt sind die Flecken nicht. Es sind eher großflächige Rötungen. Ein wenig wie Sonnenbrand?

  • Hat sie heute morgen das Avocado-Duschbad genutzt? Seit wann hat sie das?


    Ich hatte vor ein paar Wochen eine neue Gesichtscreme mit Avocado und die überhaupt nicht vertragen. Am gesamten Kiefer hatte ich Rötungen, es war warm und juckte ziemlich unangenehm. Nachdem ich die Creme weggelassen hatte, war der Spuck innerhalb von 2 Tagen vorbei.

  • Ich habe gerade noch einmal mit ihr telefoniert. Die Rötungen sind fast nicht sichtbar aber die ganze Haut spannt und schmerzt dadurch.


    Seufz.


    kurzer Jammermodus: ich habe es manchmal so satt AE mit 3 Kindern zu sein. In den letzten Wochen ist ständig eins krank, wir sind alle völlig fertig weil die Schule eine Projektarbeit nach der anderen verlangt und auf Arbeit sind alle im Jahresendstress... ich mag nicht mehr... irgendjemandem wird man immer nicht gerecht .. Jammermodus aus.


    Hautmilben behalte ich auch auf dem Zettel!


    Vielen Dank fürs Mitdenken.


    P.S. Das Duschbad haben wir seit Sommer aber ich glaube sie benutzt es erst seit 2 Wochen. Könnte also auch hinkommen. (Obwohl sie da relativ wenig nutzt, kann es das ja noch zusätzlich verstärken. Also am besten weglassen)

  • Wo sind die Stellen? Gleichmäßig über den Körper verteilt oder in bestimmten Regionen besonders viele? Womit kommt die Haut da in Kontakt? Acrylpulli? Wollpulli? Strumpfhose?

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.



    1 - #post#post - #post - #post - #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post - #post - #post- #post - 21 - #post - #post - #post Bonus: #post#post

  • Das könnte auch ganz einfach sehr trockene Haut sein. Due spannt ja auch sehr.

    Gruß von Guinan
    mit pubertierenden Teeniehaufen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Es ist gleichmäßig auf den kompletten Körper verteilt, keine besonderen Stellen. Der Haut selbst sieht man nichts an. Sie spannt aber sehr und selbst eincremen (leicht zum Test) mit Linola war sehr unangenehm. Meine Tochter sagt es ist schmerzhaft und juckt dabei.


    Ich habe sie mir gerade angesehen, erkennen kann ich da nichts.

  • Ich habe das manchmal, ich vermute bei mir, dass die Nervenspitzen in der Haut da gereizt sind - die Berührung der Haut ist in den Bereichen immer extrem unangenehm - nachdem es aber immer wieder innerhalb von ein paar Tagen von selbst verschwunden ist, habe ich es auch nie anschauen lassen.

  • Ich glaube wir warten auch erst einmal ab. So richtig viel machen kann man im Moment eh nicht. Außer erst einmal viel Ruhe, wenig waschen und leichte lockere Kleidung.

  • evtl. mal mit was linderndem baden. Diese Baby-Kamillenölbäder oder das Kleie-Kinderbad sind meine Favoriten bei sowas. Oder ins Badewasser ne Tasse Milch (als Emulgator) plus einige Esslöffel Speiseöl geben.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.



    1 - #post#post - #post - #post - #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post - #post - #post- #post - 21 - #post - #post - #post Bonus: #post#post