Helicobacter Behandlung ... Allergie?

  • Hallo,


    Ich hab gestern Abend mit der Antibiotika Behandlung gegen Helicobacter pylori begonnen.

    Gestern Abend hatte ich da schon ein komisches Gefühl im Hals. Das ging relativ schnell wieder weg.

    Heut früh dann wieder (etwa 1/2 Stunde nach Einnahme ging es los). Nur etwas heftiger als gestern Abend. Gefühlt geschwollene Zunge und Enge im Rachen.


    Jetzt ist es schon wieder besser (etwa 1,5 Stunden nach Einnahme).


    Was mach ich denn nun? Ich rufe nachher direkt bei der Hausärztin an.


    Kann man irgendwas gegen die Reaktion machen? Mir gruselt vor heute Abend ... Und ich soll den Kram 2 Wochen Land nehmen ...


    Nicht behandeln geht auch nicht. Ich habe massive Magenprobleme seit gut einem Jahr. #crying

  • Gibt es ein alternatives Medikament?

    Das klingt ja nach einer allergischen Reaktion.... Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir eine gute Besserung!

    LG Lina.5

  • Ich hab 2 verschiedene Antibiotika (Metronidazol und Clarithromycin) und dazu noch Pantoprazol.

    Welches ist denn der wahrscheinlichste Kandidat?

  • Auf keinen Fall mehr nehmen sondern direkt zum Arzt. Es gibt immer Alternativen für Allergiker.


    Wenn das jetzt schon so losgeht kanns auch ganz schnell gefährlich werden Das ist es nicht wert. Dir Reaktionen gehen nicht linear, das kann von einer Einnahme "nur etwas Kribbeln auf der Zunge " zur nächsten schon "ersticken" werden (mal drastisch ausgedrückt)

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.



    1 - #post#post - #post - #post - #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post#post - 13 - 14 - #post - #post - #post - #post - #post- #post - 21 - #post - #post - #post Bonus: #post#post

  • #knuddel Ich hab leider leine Ahnung und rufe @die lumme. Meine Glaskugel sagt, es liegt an ersterem

    Du sollst den Tag nicht vor dem Elternabend loben.

  • Ich schliesse mich Preschoolmum an: erste Reaktion leichtes Kribbeln, zweite Reaktion heftig mit allem Pipapo inkl. Zusammenklappen...

    Also Ärztin kontaktieren und das Mittel so lange nicht nehmen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich würde es auch nicht nehmen. Einmal hatte ich auch eine heftige Reaktion(aber anders....mit taubem Rücken) und habe eine Alternative bekommen.


    Darf ich dich fragen, wie heliobacter pylori bei dir diagnostiziert wurde Schlumpii ? Mit einer Gewebeentnahme oder durch Blut- oder Stuhlprobe?

    .pngywkFp1.png


    "Freiheit ist nichts, das man besitzt, sondern etwas, das man tut." Carolin Emcke


    save me

  • Ich bin jetzt auf dem Weg zum Arzt. Die sagten, ich soll unbedingt heute noch kommen.

    Also gerade Arbeit abgebrochen und los ...


    Ana - Helicobacter wurde mittels Biopsie bei Magenspiegelung festgestellt ... Im Mai schon (andere Geschichte). Anfang November hatte ich wieder eine Gastritis ... und schon ein ganzes Jahr ärgere ich mich mit mehr oder weniger heftigen Symptomen. Da muss also unbedingt was passieren.

    LG von Schlumpii #nägel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schlumpii ()

  • Zurück von der Ärztin.

    Alles absetzen und nochmal zum Gastroenterologen. Vielleicht gibt es ne andere Möglichkeit ...


    Man ey.

  • Schön, Dich lebendig zu lesen!

    Es gibt verschiedene AB-Cocktails gegen HP.

    Wegen der regionalen Resistenzlage und den Erfolgsaussichten ist jetzt wirklich wieder der Gastro dran.
    Ich wünsche Dir schnell Erleichterung und Erfolg!

  • die.lumme - so wurde ich auch noch nicht begrüßt #lol.


    Dem Hals geht's besser und die Zunge fühlt sich fast wieder normal an. Termin beim Gastroenterologen mach ich morgen (heute war schon zu)


    Ich versuche in der Zwischenzeit Probiotoschen Kram. Das soll ganz gut helfen den Helicobacter zu unterdrücken.

    die.lumme . Hast du da vielleicht ne Empfehlung aus der Apotheke? Joghurts mag ich nicht so sehr gerne und der Bakteriengehalt (also von den Guten) ist mir da auch zu unsicher.


    LG

  • Der Markt in dem Bereich explodiert... es gibt unzählige, auch gute Präparate.

    Schau mal bei Omnibiotik, die machen (leider austeure) auch gute Sachen. Speziell gegen HP fällt mir aber keines ein (von keinem Hersteller.


    Allgemein vernünftig, gut und preiswert ist Biomo Probiot. Aber wie gesagt, es gibt unzählige am Markt.

  • Ich war gestern noch in der Apotheke.

    Symbiolact Pulver, Milchsäure Tropfen und Flohsamenschalen empfohlen bekommen ...

    Mal sehen ob es was nützt.


    LG

  • Ähm.

    Heute ist schon wieder komisch. Ähnlich wie gestern.

    Es wird schlimmer, wenn ich meine neue Daunenjacke anhabe #hammer.

    Am Ende reagiere ich nur auf Federn und doch nicht auf die Medis.

    Aber wie testet man das?


    Morgen jedenfalls besser ne andere Jacke #nägel

    Und dann mal schauen ...

  • Daunenallergie könnte doch sicher ein Allergologe testen mit Pricktest. Ist ja auch nicht selten. (Könnte natürlich auch irgendeine Substanz sein, mit der die Jacke behandelt wurde.) also vielleicht lieber mit verschiedenen Jacken selbst testen.

  • Ja, Daune wird per Pricktest gemacht - ost recht weit verbreitet.


    Liebe Grüsse


    Talpa