Frage zum individuellen Beschäftigungsverbot

  • Die Probezeit kann auf nach der Elternzeit verlängert werden.


    Wer 6 Monate hat und nach 2 Monaten wegen Krankheit nicht arbeiten kann, der kann dann nach der Rückkehr nochmal 4 Monate in Probezeit sein.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Theoretisch wäre es auch möglich, dass du dir die Urlaubstage auszahlen lässt (habe ich so gemacht, ansonsten würde ich im September wieder anfangen und hätte über 40 Urlaubstage abzubauen). Ich meine aber, dass der Arbeitgeber da auch zustimmen muss.

    Leslie Winkle

    Das ist bei Arbeitsunfähigkeit so, bei Mutterschutz/BV nicht, da darf der Urlaub nicht verfallen.

    Es gab dazu mittlerweile einschlägige Urteile, so dass es auch bei Arbeitsunfähigkeit nicht unbedingt so ist, dass der Urlaub verfällt (ist man durchgehen krank, dann geht die Rechtsprechung aktuell dahin, dass er nicht verfällt, jedoch nach der Genesung kurzfristig entnommen werden sollte, außerdem kann er kann nur vom Arbeitnehmer selbst entnommenen werden und wird nicht vererbt)