Flußkreuzfahrt nur für alte Leute?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ja dachte ich auch immer. Als dann der Vorschlag einer Freundin kam doch so eine zu machen war ich erst skeptisch......

    Gut ich hatte Urlaub zu der Zeit zudem noch Geburtstag warum nicht. Nach Wien wollte ich immer schon mal also los.


    Anreise erfolgte mit der Bahn, mein Koffer wurde mir am Bahnsteig quasi aus der Hand gerissen und wurde in einen Bus verladen. Ich auch um zum Schiff zu kommen. Dort angekommen warteten schon 3 Freundinnen auf mich und das Abenteuer konnte starten.


    Wir hatten 4 wunderbarenTage an Bord und in Wien und Linz. Zwischenzeitlich glitten wir über die Donau und haben wunderbar gegessen und getrunken. Wir hatten Getränke frei also hier einen Kaffee, da einen Kakao Wein, zum Essen, Espresso nach dem Essen alles dabei

    Man musste sich um nichts! kümmern, alles wurde erledigt auch auf der Rückfahrt konnte ich ohne Koffer starten und habe den erst kurz vor Abfahrt bekommen.


    Ausflüge haben wir keine gemacht wir sind auf einige Faust los.

    Eine sehr entspannte Angelegenheit immer wieder!


    Wir waren auf der Arosa alles ganz zwanglos.

  • Ich wohne in einer Stadt in der diese Schiffe anlegen...es ist schon echt interessant anzusehen . Um einfach Mal 4 Tage nichts zu tun sicher nett,dachte ich auch schon öfter .

    Es gibt wirklich alle möglichen Ausflüge zu buchen , ich würde aber wahrscheinlich auch nur die jeweiligen Städte bebummeln.

    Viele regen sich hier über die Schiffe auf , dabei finde ich es jeden Morgen aufs neue amüsant,wie 6 Schiffe =2x3 hintereinander auf dem Fluss liegen und morgens bis zu 15 Busse ankommen,damit Reiseführerin en mit Schwarzwälder Bollenhut die Touris (meist USA oder Asien) hier abholen und in den Schwarzwald Karren.


    Ich bin noch am abwiegen von pro und Kontra .

    Wie ist das eigentlich mit Lärm und Wellengang?


    LG mel

    Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende !

  • Wellengang habe ich keinen bemerkt obwohl die Donau nicht ruhig war und Lärm habe ich auch nicht als störend empfunden. Wir hatten das Deck unten man hörte halt Plätschern aber das fand ich eher schön.


    Auf unserem Schiff waren nur Deutsche glaube ich, Arosa ist ja ein deutsches Schiff. International war es trotzdem, die Belegschaft waren durchweg Ausländer. In Deutschland habe ich so einen Service noch nie erlebt ganz ganz toll! Die waren gefühlt den ganzen Tag am arbeiten aber immer gut gelaunt und höflich.


    Was ich schön fand alles kann nichts muss.





  • Das klingt schön ...ja hier liegen auch Arosa und Vikings . Ich mag ja Touris ..es gab schon mehrere Situationen wo jemand Fragen hatte ,aber hier können wohl nicht viele Leute Englisch (oder wollen nicht ) . Mir macht das Spass mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und gerade die Amerikaner freuen sich dann sehr .

    Wir haben hier leider kein Landstrom ,so müssen die Schiffe hier den Dieselmotor nutzen . Das hört man natürlich wenn 6 Schiffe auf einem Fleck liegen .

    Die Stadt und Vikings sind auch interessiert eine Lösung zu finden .

    Was ich einfach schön finde an dieser Art zu reisen ist , dass es auch älteren , gehbehinderten Menschen möglich ist verschiedene Orte zu besuchen .


    Aida lockt mich ja nicht , aber so ne Flussfahrt ...und die Betten sehen sooo bequem aus .


    LG Mel

    Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende !