Wichtelidee gesucht - für Vorgesetzten

  • Mein Sohn hatte dieses Jahr ausgerechnet seinen Klassenlehrer zu bewichteln. Wir haben ein paar Weihnachtssocken mit Pinguinen besorgt (Pinguinklasse). Fand der KL wohl ganz gut.

    Wir hatten auch mal den Klassenlehrer - 5 Euro war die Obergrenze. Ich habe dann ein Glas Honig von einem lokalen Imker gekauft. Das kam sehr gut an - der Lehrer meinte, dass seine Familie Honig von diesem Imker sehr gerne mag.

    (Ich wusste aber auch, dass der Lehrer eher auf "Verbrauchsgeschenke" steht.)

  • A propos Honig: Ich bekam kürzlich Honig geschenkt mit folgenden Worten: "Das beste von allen Blüten hier aus dem Kirchenkreis." (War ein Geschenk des Kirchenkreises.) - Diesen Spruch stelle ich gerne zur weiteren Verwendung und ggf. Abwandlung zur Verfügung. :-)


    Falls du Marmelade/ Chutney/ Fruchtsenf etc. selbst machst, könnte das auch ein schönes Geschenk sein. Hat sogar noch eine sehr persönliche und herzliche Note, ohne dabei zu privat zu sein.

    zertifizierte Beraterin für Natürliche Empfängnisregelung

  • Ich bin auch für Tee/Kaffee/Schokoladenoder auch Honig. Ich würde weder eine Bürotasse noch ein Babybuch schenken. Vor allem nichts, was man im Büro verwenden „muss“ wie zB ein lustiges Mauspad oder so Dinge.


    Alternativ vielleicht ne lustige DVD, aber da müsste man den Chef schon gut kennen

    mit zwei Jungs (2010 und 2012) schon lange nicht mehr mit tapatalk unterwegs aber endlich wieder mit laptop im Forum

  • Falls du Marmelade/ Chutney/ Fruchtsenf etc. selbst machst, könnte das auch ein schönes Geschenk sein. Hat sogar noch eine sehr persönliche und herzliche Note, ohne dabei zu privat zu sein.

    Ich möchte zu bedenken geben, dass ich hier im Forum gelernt habe, dass es Menschen gibt, die selbst gemachtes aus fremden Küchen nicht anrühren.

  • Falls du Marmelade/ Chutney/ Fruchtsenf etc. selbst machst, könnte das auch ein schönes Geschenk sein. Hat sogar noch eine sehr persönliche und herzliche Note, ohne dabei zu privat zu sein.

    Ich möchte zu bedenken geben, dass ich hier im Forum gelernt habe, dass es Menschen gibt, die selbst gemachtes aus fremden Küchen nicht anrühren.

    #blink Sowas gibts? Krass! Wieder was gelernt. Unfassbar.


    Der falsche Kalender erfreut meinen Mann und mich auch schon seit zwei Jahren. Wobei der erste von beiden erheblich lustiger ist als der zweite. (Beim ersten liegt der Witz in den falsch zugeordneten Zitaten. Beim zweiten sind es eher witzige Zitate, bei denen die Zuordnung aber nur noch mäßig witzig ist.)

    zertifizierte Beraterin für Natürliche Empfängnisregelung