Wickeltasche gesucht

  • Hallo liebe Raben :)


    Ich suche eine Wickeltasche, nachdem mein erstes Stoffie-Kind immer meine Handtasche "mitbenutzte" und mich das so lange nervte, bis das Kind trocken war ... jetzt will ich es besser machen und wenn wir im Sommer noch einmal Eltern werden gleich eine tolle WT haben.


    Meine Wunschvorstellungen:


    - Tasche mit Schultergurt, kein Rucksack, nicht nur "Tragehenkel"

    - mit bereits integrierter Wickelunterlage, wenn möglich echt fest dran, nicht noch ein zusätzliches Täschchen mit was zum Auspacken

    - Stoffie geeignet

    - optisch entweder unauffällig in gedeckten Farben oder aber Blumen (Blümchen, Blume des Lebens, Pril-Retro-Blumen, ....)


    Habt ihr Vorschläge und Ideen für mich?

    :)

  • Mit Ausnahme von der fest integrierten Wickelmatte müssten einige Wickeltaschen von Lässig Deinen Anforderungen entsprechen. Die Wickelmatte steckt bei denen in drei Lagen gefaltet am Rande des Hauptfachs.

  • ich hatte eine von Lässig. Damit war ich zufrieden wenn ich was für mehr Zeugs brauchte.


    Sie war rot/ olive mit gesticktem Blumenmuster. Breiter schnell verstellbarer Schultergurt (passte bei uns komplett um den Griff vom Kinderwagen. Nässefach - Wickelauflage enthalten aber nicht fest.

    Cotra - eher groß. Das ist manchmal auch von Vorteil ;-).

    Das Vorderteil kann man Wechseln. Ich denke die bekommt man gebraucht auch ganz gut. Nicht schmutzempfindlich. Viele Fächer mit Reißverschluss.


    edit: ich habe mal geschaut. Jetzt gibt es ganz andere Modelle... Ich meine die Kastenförmigen mit bunten Deckeln.

  • Danke Bruinen...

    Auf Lässig bin ich auch schon gestoßen, bisher kannte ich nur die Trinkflaschen #rolleyes

    Optisch gefallen sie mir schon (eher Kategorie unauffällig), aber das mit der integrierten Matte wäre schon so ein "Träumchen" von mir #schäm

  • Ich fand die einfache von Rossmann? dm? toll. Weiss nicht mehr genau welche, wir hatten beide. Ich meine die mit Reissverschluss und an der Klappe Magnetknopf. Die Wickelunterlage war ganz mini zusammengelegt und abwaschbar in nem Reissverschluss aussen. Fast wie drangenäht aber praktischer. Die Version Wickelunterlage direkt drangenäht hatte ich auch schon mal, die war Mist. Bei voller Tasche absolut unpraktisch und auch wenn man schnell noch was braucht oder Kind grösser ist.


    Unsre Reservetasche weil fürn Alltag zu gross war noch etwas besser, da fällt mir aber die Marke spontan nicht mehr ein. War ne richtige Taschenmarke.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Könntest du das noch irgendwie rekonstruieren Preschoolmum? Das würde mich interessieren.


    Und warum war angenäht Mist bei voller Tasche oder Kind größer oder noch schnell?


    Ich bilde mir das halt so ein, aber wenn es echt doof ist, bin ich auch nicht unbelehrbar.

  • ICh hab in 10 Berufsjahren ja schon etliche Taschen durchprobiert und für Sohni dann nur noch optimieren müssen bzgl. Stoffwindeln.

    Unoptimal ists, weil: meistens ist die Wickelunterlage zugleich die Klappe. Die Tasche liegt dann also. Sprich, Tasche oben (sonst rutscht die Unterlage nämlich unterm Kind raus), Unterlage unten. Und je älter das Kind wird, desto mehr vom Kind hängt unten über den Rand der Unterlage.

    Dann ist nicht überall so viel Platz die große Tasche noch mit hinzustellen. In vielen öffentlichen Orten gibts nur diese Mini-Ikeatischchen zum Wickeln. Und da hat selbst das Kind ohne Tasche kaum Platz.

    Nächster Punkt ist wenn man nohc was braucht. Reissverschluss ist auf Höhe vom Kinderkopf. Man macht auf und wühlt überm Kopf vom Kind rum oder es fliegt was raus - so man überhaupt rnkommt ohne das Kind vorher runterzuschieben. Unbequem am Kopf drücken tut es eh bzw. die Tasche fliegt auch gerne mal nach vorne wenn sie ganz voll ist mit der oberen Kante und liegt dann dem Kind halb am Kopf.

    Und last not least - irgendwann muss die auch mal gewaschen werden. Kinder schaffen es immer irgendwie, ungünstig zu pinkeln oder kackern. Die ganze Tasche zu waschen dauert und ist mehr Act (v.a. bis sie dann wieder trocken ist) als einfach nur die Unterlage zu waschen (oder feucht zu desinfizieren und abzureiben bei denen aus Kunststoff). Und notfalls ne Einmalunterlage oder ein Handtuch reinlegen bis die Matte wieder trocken und sauber ist.


    Ich kanns schon rekonstruieren, ich hab die noch irgendwo. Aber heut und die nächsten zwei Tage komm ich nicht dazu zu suchen.

    Die hatte auf jeden Fall nen Iso-Flaschenhalter dabei und so Karabiner und Ösen am Schultergurt mit denen man sie am Kinderwagengriff festmachen konnte.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich habe eine einfache Wickeltasche von Budni, ähnlich dieser hier: https://www.budni.de/sortiment/produkte/wickeltasche/383025. Das Rossmannmodell ist ähnlich konstruiert.


    Die ist innen drin echt geräumig, fasst sowohl das Stoffiequipment (hab AIOs) als auch den ganzen Krempel, den mein Flaschenkind so braucht. Es sind zwei Reißverschlusstaschen außen dran, innen ein weiteres und 2 kleine Gepäcknetze. Einzig zwei Karabinerhaken für den Kinderwagen haben wir noch nachgekauft. Da war auch noch eine Unterlage dabei, wenn auch nicht fest dran - was mir aber auch praktischer erscheint. Ich habe eine wasch- und kleinfaltbare Unterlage von Bambino Mio dafür, mit der ich echt zufrieden bin.


    Und der Preis der Tasche war mir für etwas, das meinem Geschmack als Frau sonst nicht so entspricht, und das ich ohne Kind vermutlich nicht weiter nutzen würde, durchaus recht.

    Silberner Mond du am Himmelszelt, strahlst auf uns nieder voll Liebe.
    Still schwebst du über Wald und Feld, blickst auf der Menschheit Getriebe.
    Oh Mond, verweile, bleibe, sage mir doch, wo mein Schatz weile.

    Sage ihm, Wandrer im Himmelsraum, ich würde seiner gedenken: mög' er,

    verzaubert vom Morgentraum, seine Gedanken mir schenken.



    255.png

  • Von Pink Lining Yummy Mummy gibt es sehr hübsche, auch mit Blumen. Ich habe sie mit Stoffis genutzt und mir hat der Platz gereicht.

    Wickelunterlage ist aber nicht fest dran.

  • Wir haben auch Pink Lining.


    Bei T. hatte ich eine Yummy Mummy und nun mit zwei Stoffikindern den Rucksack (da passt dann zusätzlich auch noch Ersatzkleidung für beide und ein kürzeres Tuch oder ein Sling mit rein).


    Die Wickelunterlagen benutzen wir allerdings nicht. die meisten integrierten sind zu klein, finde ich. Wenn ich die auf einem öffentlichen Wickeltisch benutze, dann fummelt das Kind in der Zeit doch alles umliegende an #rolleyes.

    Wir haben 2 Unterlagen von Blümchen (das ist eine Lage PUL und eine Lage Frottee), die fliegen zu Hause mit in die Windelwäsche wenn sie irgendwo gebraucht wurden.

  • Meine war von skip Hop!

    Für mich die überzeugendste Wickeltasche.

    Ich hab sie geliebt.

    Und träge und liebe sie noch immer!

  • Danke euch allen für den reichlichen Input!

    Ich bin auf Orla Kiely gestoßen, die Designs sprechen mich an und eine "nornale" Wickeltasche gibt es auch.

    Zu dem Preis würde ich sie natürlich auch länger (weiter) nutzen wollen und das war ein sehr guter Tip hier! Außerdem leuchten mir eure Argumente bzgl der angenähten Wickelunterlage echt ein.....

    Vielleicht seh ich mich einfach noch guten separaten Unterlagen um....


    Wenn noch jemand Ideen hat, jetzt wo auch die Optik anhand der oben genannten Designerin ggf etwas klar wurde, dann gerne immer weiter her damit :) ich werde noch ein bisschen grübeln :)


    Frohes Neues euch allen und nochmals #danke

  • ich liebe als Wickelunterlage den Wickelmax von Hoppediz. Da habe ich alles griffbereit.

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • ich fand den wickelmax bei einem stoffi-kind auch praktisch (ersatzkleidung, prefolds, üh, waschlappen & miniwasserflasche, cremen, wetbag) bei 2 war es dann aber zu viel.

    Und ich fand ihn nicht wasserabweisend/saugen genug. Sprich, wenn Kind wieder mal gepinselt hat, war nicht nur die auswechselbare Auflage, sondern auch die ganze Auflage nass und zu waschen. Ich hab mir dann unter die Auflage mit kam snaps noch kleine moltontücher montiert, das hielt dann auch etwas besser. Da war nur mehr Auflage &moltontuch zu waschen.


    Bezüglich wickeltaschen kann ich sonst leider nix beitragen, hatte lang die beim Kinderwagen dabei waren (stokke), bzw seitdem ich unterwegs nur mehr mit wws wickle, Blümchen wickelauflage um so eine kleine genähte feuchtuch/windelumschlag gewickelt im slingbag/ normalen Rucksack (größere touren)/ 1l Gefrierbeutel mit 2 wwws und 2 einzeln verpackten feuchten klopapieren in meiner Standarte Umhängetasche (alltag)

  • gluecksmama ich glaube die Wickeltaschen von babymoov könnten auch noch passen, wir haben eine, die ist acht gut durchdacht und praktisch, allerdings auch sehr groß und an unserem Doppelkinderwagen stört sie ziemlich, daher nehmen wir im Moment eine andere, da wir auch nicht mehr so viel Zeug mitschleppen müssen. Ob für dich eine integrierte Wickelunterlage praktisch ist, musst du wahrscheinlich mal testen, ich bin nach einigen Malen auf eine Einmalunterlage umgestiegen, die ist handlicher und noch schneller zu öffnen