Was passiert mit abgelaufenen Medikamenten?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Frage steht oben :)

    Zerfällt der Wirkstoff? Bilden sich absolut schädliche Substanzen?

    Wenn nichts ranzig riecht, ist dann die einzige Gefahr dass es nicht wirkt?


    Wahrscheinlich will ich die antworten gar nicht wissen#angst

  • Ich habe mal in, ich meine es war Stern TV dazu eine Reportage gesehen, in der rauskam, dass im Grunde nix passiert, außer dass es nicht mehr wirkt oder nicht mehr so stark wirkt.

    Ich würde irgendetwas schon Jahre offenes wi einen Hustensaft eher nicht mehr nehmen, aber weniger wegen der Wirksamkeit, sondern eher weil ich angst vor Keinen hätte, weil die Flasche schon auf war.

    Tabletten im Blister sind wohl kein Problem. Und vielleicht auch wie lange es schon abgelaufen ist.


    Aber schädlich war wohl keines der Medikamente, die sie getestet haben.

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • Kommt aufs Medikament an. Manche (wie z.B. Aspirin) enthalten nur weniger Wirkstoff. Andere (wie z.B. Codein-Hustensaft ) können giftige Abbauprodukte bilden. Und manches verkeimt auch recht schnell und stellt damit eine Gefahr dar (geöffnete Augentropfen oder Antibiotika-Saft z.B.)


    https://www.augsburger-allgeme…lich-sein-id24000421.html


    Aber die.lumme und Sommerwind sind hier die Experten, die wissen dazu sicher genaueres.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Danke!


    Genau gesagt geht es um capval Hustensaft... 2017 abgelaufen und mind 2 Jahre offen #angst

    Durchgängig im Kühlschrank gelagert.


    Wir sind etwas verzweifelt wegen dem Husten unserer kleinen #schäm

    Sie hat zum Einschlafen 3ml bekommen.. ist 4 Jahre alt und wiegt 16 Kilo


    Montag geht's eh zum Arzt...

  • Uup, ähm, Hustenmittel sind ja genau eine der wenigen Ausnahmen wos halt schon Komplikationen geben kann.

    Ich würd da ehrlich gesagt beim Giftnotruf anrufen zur Sicherheit. Und das auf keinen Fall mehr geben natürlich.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Uup, ähm, Hustenmittel sind ja genau eine der wenigen Ausnahmen wos halt schon Komplikationen geben kann.

    Ich würd da ehrlich gesagt beim Giftnotruf anrufen zur Sicherheit. Und das auf keinen Fall mehr geben natürlich.

    #kreischen

  • Puh, sehr gut. Ist aber in solchen Fällen immer sicherer, direkt dort anzurufen. Das sind die Experten und lieber einmal zu oft als einmal zu wenig.


    Was gegen heftigen Reizhusten übrigens gut hilft, ist Spitzwegerichsaft. Gibts in jeder Drogerie. Und natürlich Luft feucht halten und Kochsalzlösung-Nasenspray etliche Male rein, v.a. vorm Schlafen nochmal. Und wo ich auch gute Erfahrungen gemacht hab, ist Engelwurzbalsam auf die Nasenflügel und auf Hals und Brust. Sohni ist Krupp-Kind und ich wars als Kind und bin bis heute mit Kehlkopf und Luftröhre noch superempfindlich. Bisschen trocken, kleiner Keim rein und ich krieg Hustenanfälle die jeden Zwingerhund vor Neid erblassen lassen. MIt der genannten Kombi komm ich da recht schnell wieder raus inzwischen.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Gute Besserung!

    Ich hatte recht lange das ThymianMyrtheBalsam aus der Bahnhofsapotheke da (kann man bestellen), das hilft sehr gut (und hält recht lange).

    Zusätzlich tagsüber Zwiebelhonig gegeben.