Schulrucksack weiterführende Schule

  • Kind 1 bekam einen Deuter Ypsilon und trug ihn bis Ende 8. Klasse. Der ist noch super in Ordnung.


    Kind 2 trug den Satch gerade mal zwei Jahre (dabei ist dies das umsichtigere Kind), bis die Seitentaschen endgültig abrissen. Oh ja, der Kundendienst ust eine Sache für sich.


    Kind 2 trägt jetzt den Deuter von Kind 1.

    ... mit He (12) und Jo (10) und Ni (6)

  • T hat glaube ich auch einen Satch, damals waren die Flaschen-Seitentaschen noch aus Netz, das finde ich blöd, das war ziemlich schnell hinüber, so dass ich es geflickt habe. Er benutzt ihn jetzt seit 6,5 Jahren, und bis auf die Flaschentasche ist alles paletti. Bedarf nach etwas Coolerem scheint er nicht zu haben. Das ist allerdings auch der Sohn, der zur 5. nicht von sich aus darum bat, dass er Ersatz für den rosa-Einhorn-Rehkitz-Scout haben möchte ;).


    Als Q seinen (schwarzen) Satch bekam (vor 3,5 Jahren), waren die Flaschentaschen unten aus Stoff, das hält gut. Und ich hatte mich in die gelb-orangefarbene Variante verliebt und auch gleich einen gekauft :D. Die sind beide noch prima. Auch von ihm kein Bedarf nach was anderem.

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Dezentere Farbe würde hier übrigens gegen den Wunsch nach etwas Coolerem nicht helfen. Schulrucksack an sich war out zu Beginn der 8.

  • Schulrucksack an sich war out zu Beginn der 8.

    Und womit transportiert "die heutige Jugend" ihren Kram zur Schule und zurück, wenn Schulrucksack out ist?

    Das ist eine ernst gemeinte Frage! Maxi zieht den Kram noch im Trolley - ist noch nicht uncool, trotz 8. Klasse. Aber ich warte auf den Wunsch nach Veränderung....

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Nach drei Jahren, dann in der 7. , hat meine große ihren schwarzen Satch an den kleineren Bruder in der 4. Klasse vererbt, der ihn aktuell in der 7. Klasse immer noch trägt (weswegen ich für den jüngsten einen neuen gekauft habe). Da passt sein Ordner rein, mich würde echt wundern, wenn er sich bald was anderes wünschen würde. Die Jungs (5./7. Klasse) haben beide noch ihre Scout-Federmäppchen und schlampermäppchen aus der Grundschule :)


    Meine Tochter ist auf einen weniger nach Schule aussehenden Patagonia-Rucksack umgestiegen - also nach wie vor Rucksack, nur nicht „Schul“. In der Oberstufe sehe ich viele nur mit Block unterm Arm...

  • Schulrucksack an sich war out zu Beginn der 8.

    Und womit transportiert "die heutige Jugend" ihren Kram zur Schule und zurück, wenn Schulrucksack out ist?

    Das ist eine ernst gemeinte Frage! Maxi zieht den Kram noch im Trolley - ist noch nicht uncool, trotz 8. Klasse. Aber ich warte auf den Wunsch nach Veränderung....

    Meine Tochter (11. Klasse) hat noch immer einen Schulrucksack bzw. zwei, einen von Dakine und einen von Forvert. Wenn der Laptop mit muss, dann nimmt sie den Dakine, der hat das bessere Laptopfach und wenn kein Laptopfach benötigt wird dann den Forvert. Und der Leitzordner wird grundsätzlich in einem Stoffbeutel von Verdi zur Schule transportiert. Fragt mich aber bitte jetzt nicht was auf dem Stoffbeutel steht, es geht aber nur der eine Stoffbeutel von Verdi.

  • Hier zwei mal Dakine - allerdings erkennt man bei uns an der Schule die Oberstufenschüler:innen ganz klar daran, dass sie den obligatorischen Oberstufenordner nebenbei unter dem Arm tragen. Der passt nämlich in keinen Schulrucksack. Find ich gut, dann weiß ich wenigstens, dass ich "Sie" sagen muss.

  • Meine Größe wechselt erst im Sommer in die fünfte Klasse, sie hat sich jetzt ein schönes neutrales Model von Satch ausgesucht.

    Den Turnbeutel wollen wir zusammen nähen, da hat sie was individuelles.

    Beim Mäppchen suchen wir noch. Das passende zum Rucksack gibt es nicht mehr.

    Alles verändert sich mit dem der neben einem ist,
    oder neben einem fehlt.

  • Schulrucksack an sich war out zu Beginn der 8.

    Und womit transportiert "die heutige Jugend" ihren Kram zur Schule und zurück, wenn Schulrucksack out ist?

    Das ist eine ernst gemeinte Frage! Maxi zieht den Kram noch im Trolley - ist noch nicht uncool, trotz 8. Klasse. Aber ich warte auf den Wunsch nach Veränderung....

    Hilfreich sind hier Doppelstunden. Da hat man nicht so viele Fächer. Dicke Ordner hat das Kind nicht. Ist aber auch noch nicht in der Oberstufe. Sie hat jetzt eine Dakine Rucksack. Der ist jetzt auch nicht so klein, aber halt kein Schulrucksack. Beim Fjällräven hat sie eingesehen, dass der für die Schule zu klein ist.

  • Hier wird der Satch noch gern getragen (7. Klasse), nur die damals heißbegehrte Sporttasche wird eigentlich nicht gebraucht.


    wir haben die mittlere Satch-Größe gekauft, ich glaube, der große (Match?) wäre besser gewesen.

  • Bei meinem Großen ist der große Satch immer halb leer. Dank Doppelstunden nur max 4 verschiedene Fächer (an den meisten Tagen auch nur 3), dank "Lehrerzimmerprinzip" keine Bücher, die hat jeder Lehrer in seinem Zimmer für seine/ihre Klasse - die Kinder haben jeder einen Satz Bücher zuhause). Der Satch des Großen ist somit täglich leichter als der Ergobag der Kleinen (3. Klasse).

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Hier werden/wurden die Schulrucksäcke seit der 5. Klasse durchgetragen.

    Gerne und in keinster Weise uncool geworden.

    ...wobei wir aber auch gleich auf unbunt geachtet haben, damit das Problem in kl. 8 oder so eben nicht aufploppt.


    (Schwarzer Eastpack und ein dunkler Dakine)


    Für Sport hat der eine nen tardisbeutel und der andere ...äh, weiß ich gar nicht was der am Ende genutzt hatte^^

  • Die Tochter trägt einen gepunkteten Coocazoo. Ich fürchte noch max. zwei Jahre, aber aktuell ist sie noch sehr zufrieden, zumal sie irre viele Dinge mitschleppt. Für den Mittleren habe ich mich *rotwerd* in den reflektierenden coocazoo verliebt und den auch gleich mal bestellt. Er wollte zunächst gerne etwas bunteres, aber nun freut er sich doch sehr drauf und will ihn auch behalten. Ich mag ihn sehr, da unsere Kinder laufen und er so gut gesehen wird und wenn der Rucksack nicht angeleuchtet wird, ist er schlicht grau. Das finde ich besser als etwas buntes, auch wenn ich sonst die buntigste in der Familie bin ;-)

    Viele Grüsse,
    Rocio mit Oktober07-Mädel, Oktober09-Bub und April11-Knaben

  • Meine Tochter hat einen karierten Coocazoo in blau, grün, gelb. Nicht völlig auffällig und sie mag die Farben. Sie hat jetzt erst vor kurzem (also Mitte 8. Klasse) nen andern Rucksack auserkoren und nimmt nun diesen mit. Ist ein uni blauer mit Logo eines Bundesligavereins. Naja ich weiß nicht ob der lange hält. Der Coocazoo ist noch gut in Schuss und sie kann ihn dann jedenfalls wieder benutzen oder sich was anderes wünschen.

  • hier ein Bordeaux-roter coocazoo, Etui hat sie eins von satch (zu dem sie mich in der 3ten erpresste, weil sie ihr altes, das mit ihrem Schulsack mitkam und fische drauf hatte, einfach wegwarf aus lauter Peinlichkeit #rolleyes ich hab sehr mit den Zähnen geknirscht, aber sie musste ja ein Etui haben), zurzeit benutzt sie aber lustigerweise ein selbst genähtes Etui.

    Meine ist aber auch erst in der 5ten und wird 11, daher ist der coocazoo noch nicht uncool. mal schauen, wie das dann nach dem Übergang an die weiterführende ist. im Moment finde ich, sollte sie ihn bis ende obligatorische Schulzeit tragen #pfeif aber ich weiss noch, dass mir mein quietschneonfarbnener o'neill damals spätestens mit 15 super-peinlich war und ich bei meinen Eltern dann einen eastpack erbettelte.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • A. ist jetzt in der 5. und hat sich schon letztes Jahr einen recht neutralen Satch-Rucksack ausgewählt. Ich sehe viele Satchs. Sie hat auch eine Federmappe von Satch, aber in einer anderen Farbe. Die finde ich wirklich gut, auch die erste, die sie wirklich gut aufräumen und nutzen kann.

  • Was kosten die in etwa?

    Was haben die für Federmäppchen in der weiterführenden Schule?

    Habt Ihr Tipps für den Einkauf im Internet?

    Ich habe auch 2 zukünftige 5-Klässler hier.

    Meine große Tochter kommt dieses Jahr in die 5. Klasse und es ist zwar noch etwas Zeit, aber ganz langsam mache ich mir auch Gedanken darüber, welchen Rucksack es dann geben soll.


    Wie lange tragen Kinder so Rucksäcke wie den Satch? Ich fürchte momentan etwas, dass sie dann schnell "normale" Rucksäcke wie Eastpak (falls der noch in ist) oder Dakine wollen.

    Meine Kinder haben für die weiterführende Schule jeweils einen Satch bekommen.


    Der kleine Hase hat ihn Mitte Jg. 8 gegen einen cooleren eingetauscht, er hatte aber auch den superbunten und wurde von vielen Mitschüler*innen gefragt warum er einen Mädschenschulranzen hat.


    Die Rübe trägt ihren in Jg. 7 noch und hat noch nie nach einem anderen gefragt. Ihrer ist in Blautönen gehalten und eher dezent, ich schätze, der darf noch 1-2 Jahre mit.


    Mit dem Argument, ein neutraler Ranzen sei länger tragbar hätte ich ihnen zum Kaufzeitpunkt nicht kommen können, das war ihnen total egal. Sie fanden beide ein Modell besonders schön und das sollte es sein.


    Unsere Ranzen haben wir bei ebay Kleinanzeigen gekauft. Sehr gut erhalten, für ca. 1/4 des Neupreises. Bei den Mäppchen haben die Kinder anfangs die aus der Grundschule weiter benutzt und nach ca. einem Jahr eine neue Satch-Mappe zum Geburtstag bekommen.

  • Meine beiden (6. und 9. Klasse) tragen Satch Rucksäcke. Der Große hat sich einen schwarzen ausgesucht, und Kleine hat den grauen mit den limegrünen Rändern.

    Allerdings bin ich von der Qualität nicht so wirklich überzeugt. Beide hab ich inzwischen 2x reklamiert, in den Sommerferien hat Satch BEIDE Rucksäcke komplett gegen Neue getauscht nachdem es davor nen langen Mailwechsel gab weil an beiden ein Reißverschluss kaputt war und bei dem Satch Match vom Großen sich zusätzlich das Flaschennetz außen (und dieses Modell hat nur eines auf einer Seite) abgelöst hat.


    Die Federmäppchen - also die Schlamperbox heißt sie glaub ich bei Satch, die finde ich wirklich super, haben beide auch seit der 5. Klasse und das Ding ist ja wirklich genial. Hätte ich mir in meiner Schulzeit auch gewünscht.

    LG Anne mit #male 06/05 und #male 02/08
    _______________________________________________________________
    The secret of life is to fall seven times and to stand up eight times!

  • Hier 2x Dakine. Einmal schwarz mit dezentem Paisleymuster, einmal uni schwarz.

    Ich habe gesagt, ich werde es nicht einsehen, nach 2 Jahren einen neuen zu kaufen, weil Farbe/Muster nicht mehr gefallen.

    Von der Qualität sind wir überzeugt, der eine ist jetzt das 3. Schuljahr, der andere das 2. Schuljahr im Einsatz. Sehen beide noch sehr gut aus und alle Reißverschlüsse sind tiptop.