Irland im Sommer

  • Wir werden unseren Familienurlaub in Irland verbringen.

    Flug ist gebucht, individuelle Reiseroute festgelegt#cool#herz

    Mag jemand erzählen, was er unglaublich gut fand oder auch eher abrät?

    Wir fahren von Dublin aus Richtung Galway, Cliften, Donegal und haben uns entschieden 2 Nächte in Nordirland zu verbringen, einmal wegen dem fantastischen Dorf in Omagh und dem wiedereröffneten Gobbins Klippenpfad. Ausklingen wird unsere Reise in Dublin.

    📩2 📩 4 5 6 📩 📩 📩10 11 12 13 14 15 📩 📩18 19 20 21 22 23 24

  • Ich kenne nur Dublin gut, aber da ins "Arthurs". Tollste Kneipe die ich kenne :)

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • Oh, wie wundervoll, Irland mit Kindern ist soooo toll!


    Ein Bummel durch Galway lohnt in jedem Fall (während des Arts Festivals kann es aber schwierig werden mit Unterkunft/Parkplatz). Falls Ihr mehr Zeit habt: ein Abstecher zu den Arran Islands. Und dann von Galway aus unbedingt den Wild Attlantic Way (durch Connemara) Richtung Donegal nehmen. In Connemara gibt es traumhafte Strände zum Pause machen. Westport (liegt auch auf eurer Route) lohnt sich ebenfalls, nette Cafes. falls schönes Wetter ist (und ihr fit): rauf auf den Croagh Patrick!). Ansonsten weiter über Newport und Mulranny (toller Strand) - falls ihr Zeit habt Achill Island - und durch den Nationalpark (Ballycroy) hoch Richtung Sligo/Donegal. Das Nationalparkzentrum hat ein nettes Museum mit drin und ein mega (!) Cafe mit "organic food".

    Donegal ist an der Küste einfach der Wahnsinn! Wir waren letztes Jahr ganz oben an der Nordküste (Mount Erigal) - sowohl der Nationalpark (Glenveagh) als auch die Strände dort oben sind unfassbar schön und menschenleer.

    Nordirland lohnt sich ebenfalls - der Giants Causeway natürlich (wobei es dort sehr touristisch sein kann) und die Burgen an der Küste entlang. Mich hat auch Belfast sehr beeindruckt (vor allem die politischen Wandmalereien), das Titanic Belfast ist auch super für Kinder....


    Ganz vergessen :-) in Sligo, auf der Grenze zu Donegal: Eagles Flying. Da sind wir fast jedes Jahr. Das ist eine Auffangstation für Raub-/Greifvögel (und jede Menge andere Tiere). Sie machen eine tolle Arbeit und 2x pro Tag darf für 2 Stunden Besuch rein und sie berichten mit viel Humor von ihrer Arbeit.

    Räubermutter mit Räubersohn (01/2006), Rumpelkind (06/2013) und Räuberhund (09/2011)



    “We don’t stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.” (G.B. Shaw)
    G.B. Shaw
  • Ooh, Irland ist toll! Nur denkt an warme Kleidung, wir hatten in Dublin im August 13 Grad und mussten uns zwischendurch immer wieder im Pub aufwärmen gehen #eek Viel Spaß!

  • Oh danke #herz da schreib ich mal auf !


    Bekannt ist uns der Weg schon, wir haben so gelegt, was uns damals vor 100 Jahren (gefühlt?) schön in Erinnerung blieb.


    Esther wir waren mal im Mai mit Wintersachen dort und haben uns Badesachen müssen kaufen ?

    📩2 📩 4 5 6 📩 📩 📩10 11 12 13 14 15 📩 📩18 19 20 21 22 23 24

  • Ja, uns wurde auch gesagt, dass der Frühling oft besseres Wetter hat ;) Das schöne am Irland ist ja, das es alles an Wetter jeden Tag gibt, Sonne, Regen, Wind

  • Ja, wir hatten vorletztes Jahr tatsächlich einen klassischen Badeurlaub an der irischen Westküste :D und Wasserknappheit - 2 Wochen kein einziger Regenschauer...

    Räubermutter mit Räubersohn (01/2006), Rumpelkind (06/2013) und Räuberhund (09/2011)



    “We don’t stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.” (G.B. Shaw)
    G.B. Shaw
  • Stimmt! Ich brauche auch definitiv mein Kaminfeuer im Juli ?

    Räubermutter mit Räubersohn (01/2006), Rumpelkind (06/2013) und Räuberhund (09/2011)



    “We don’t stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.” (G.B. Shaw)
    G.B. Shaw