Verteilung der Blutgruppen bei den Rab:innen

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Die häufigste passt ja zusätzlich auch für alle anderen Blutgruppen.

    Nein, das ist so nicht ganz richtig.

    0- ist Universalspender, kann gleichzeitig aber keine andere Blutgruppe als seine eigene empfangen. 0- haben aber in D nur ca 6% der Bevölkerung. Die häufigsten sind A+ und 0+.

    AB+ ist Universalempfänger, kann aber nicht für alle spenden


    Bei Blutplasma verhält es sich genau anders rum.

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • B Rhesus negativ


    das weiß ich "schon immer", es ist auch "schon immer" in meinem Impfpass vermerkt:

    Meine Mutter ist auch Rhesus negativ, weswegen die Blutgruppe bei allen Kindern nach der Geburt bestimmt wurde.

    Von meinen Geschwistern weiß ich es nicht, aber meine Mutter hat AB-, mein Vater hatte 0+.


    (und gerade merke ich, dass ich es von meinen Kindern wissen müsste, da getestet, mir aber nicht gemerkt habe... ich glaube, bei denen steht es im U-Heft, nicht im Impfpass.)

    Ich arbeite ausSCHLIESSlich mit meinem Gehirn!


    there´s nothing left in my right brain. there´s nothing right in my left brain.

  • 0 neg

    Null Rhesus negativ, da verzog er sein Gesicht, und meinte "So'n Mist, ausgerechnet diese Sorte vertrag ich nicht" :D - wo wir gerade bei Serien, Filmen und Büchern sind - das gehört zur Musik meines Lebens.


    Selber habe ich A+

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • 0+ kann aber doch für alle positiven Blutgruppen spenden, und das sind 85% aller Menschen, oder?

    Sonst korrigiert mich gerne.

    Siehe

    https://www.blutspendedienst.c…erteilung-der-blutgruppen

    und

    https://www.blutspendedienst.c…em-hilft-meine-blutgruppe

  • Kann ich mir kaum vorstellen, praktisch alle Erwachsenen hatte Pfeiffersches.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Nein, du meinst 0-...die können für alle spenden. 0+ kann das nicht wegen dem Rhesusfaktor

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Meine Mutter hat auch B-, in ihrem Mutterpass steht daher auch meine Blutgruppe: 0+


    Da war ich bei meiner ersten Schwangerschaft echt überrascht, ich habe seit dem nämlich B+ #freu

  • 0 Rh pos. Ich habe das mit 18 beim Blutspenden erfahren. Mein Mann hat auch 0 Rh pos und dadurch unsere Kinder auch.

    Die könnten theoretisch auch 0 negativ sein.

    Danke, dass du es schreibst. Ich bin nämlich so ein Fall (beide Eltern 0+ und selbst 0-) und es war immer etwas seltsam bzw. wollte es keiner recht glauben.


    Meine Kinder sind wieder 0+, können also auch - vererben.

  • Nein, meine ich nicht. Schau doch mal in den 2. Link.

    0+ kann für alle Rhesus-positiven Blutgruppen spenden.

  • Ja, aber nicht für alle.. 0- kann für die negativen und auch die positiven spenden... 0+ kann das nicht. 0+ kann nur für die positiven spenden.

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Ich habe A- ebenso mein Mann. Die Frauenärztin wollte mir trotzdem die Prophylaxe geben, es könnte ja auch jemand anderes der Vater sein#blink#sauer#flehan

  • Ich habe A- ebenso mein Mann. Die Frauenärztin wollte mir trotzdem die Prophylaxe geben, es könnte ja auch jemand anderes der Vater sein#blink#sauer#flehan

    Was für eine bodenlose Unverschämtheit!

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...