Nächtliches Einnässen - WWW, Soffies wasserdichte Unterlagen usw.

  • Hallo liebe Raben,

    Helft mir mal beim Denken. Unsere Maus ist tagsüber trocken. Nachts nässt sie aber in neun von zehn Nächten noch ein. Meist zwischen 22-23 Uhr. Ein vorsorgliches Abhalten bringt leider nix. Man muss abpassen, dass sie unruhig wird. Das funktioniert aber meist nur in 50% der Fälle. An sich hab ich aber auch kein riesengroßes Problem damit, aber mich nerven die Wegwerfwindeln. Ich nehm zwar Ökowindeln, aber trotzdem gefällt mir das nicht so wirklich.

    Jetzt hab ich überlegt, ob ich vielleicht doch noch Soffies anschaffe, frage mich aber, ob sich das für nur nachts überhaupt rechnet und ob die dann dicht halten. Sie will jetzt immer öfter nachts keine Windel mehr anziehen. Dann zieh ich ihr von der Windelmanufaktur Wolltrainer mit Einlage an. Leider halten die aber auch nicht 100 % dicht (da schließlich als Trainer gedacht) und ich muss sie nachts umziehen und das Bett neu beziehen, was auf Dauer auch nervt.
    Jetzt ist die Frage, was macht Sinn. Bei den WWW bleiben? Soffies ausprobieren? Wenn ja welche? Sie sollten halt am besten im Dunkeln gut auszuziehen fürs abhalten und ggf. auch leicht zu wechseln sein.
    Was würdet ihr mir raten?

  • Wie alt ist dein Kind denn? Ich fand Stoffies bei größeren schwierig, sie nässen große Mengen, die Windel muss dementsprechend dick sein und meine Kinder haben darin gestunken wie ein Iltis. Als Baby war das alles super.

  • blueberry simplex sidesnaps gr L und windelzauberland aio sind trotz Verschluss mit elastischen Seitenteilen, da müsste rauf- runter eigentlich gut gehen und könnten mit zusätzlichen Hanfeinlagen eventuell über nacht halten, je nach pieselmenge. Gibts eigentlich gut gebraucht, kannst ja mal ausprobieren!


    Bei meinen starken pieslern hat leider nur ein riesiges Paket wirklich gehalten. Ab ca 3 Jahren hat sie dann aufgrund der Größe des pakets verweigert. Gut, die www gr 8 war dann halt in der früh riesig...


    Ansonsten, was hältst du davon, eine große moltonauflage oder altes dickes handtuch obenauf ins bett zu legen? Dann müsstest du nur Kind umziehen & Auflage wechseln, zumindest ein bisi weniger Aufwand...

  • Mh, wäre auch eine Überlegung wert. Allerdings wurschtelt sie mit ihrer Decke ziemlich rum. Es ist meist oben und unten nass.

    Sie ist übrigens eher zierlich. Sie hat ungefähr 12 kg und ist knapp 1m groß.
    Die zusätzliche Hanfeinlage stell ich mir schwierig vor bekommt man das beim aus- und anziehen gut platziert? Also im Dunkeln mein ich?

  • das sind beide all in one mit pocketfunktion, also ist der Stoff in der Windel nur seitlich angenäht, vorne hängt dann dann die lasche raus, die man falten kann wie man braucht (bauchschläfer/jungs vorne, Mädels eher mittig) und dann eben in die Tasche steckt. Dazu kann man eben ganz leicht noch Einlagen rein stecken. Das verrutscht dann auch nicht!


    Zudecken auch mal mit Handtuch ( vl zusätzlich zur- also unter der- Decke?) Probieren?

  • Es gibt von Close Pop-in Trainer für nachts. Bei uns hielten die Trainer von Ohbabyka auch recht sicher ein ganzes Pipi, die müssten ihr auch noch passen.


    Ansonsten wäre meine Idee auch Molton+Handtuch.

  • Nachdem Poldibaer ja geschrieben hatte, das trainer nicht halten, hatte ich "richtige" windeln vorgeschlagen. Alle trainer sind doch per se nur auf 1-2x pipi ausgelegt, dann geht es über....

    Die von mir vorgeschlagenen halten hier so ca 3h, also doch einiges pipi.

    Also solange poldibaers tochter windeln akzeptiert, würd ich mal 2-3 gebrauchte stoffis kaufen und es über Nacht probieren.


    Die windelzauberland aio ist glaub ich etwas saugfähiger als die blueberry simplex, weil sie vorn und hinten eine angenähte einlage hat und passt bis 18 kilo. Ich kam da nur mit dem Material (bamwollfrotee- so ein kuscheltedystoff) nicht zurecht.

  • Bei uns fielen die Erfahrungen mit Trainerhöschen durchaus unterschiedlich aus.


    Die Ohbabyka sind aussen komplett aus PUL und haben innen komplett Bambusfrottee und darunter nochmal eine Saugschicht. Die hält wirklich dicht (wir haben die bei unserer Maus zeitweise wie normale Stoffis benutzt, sie pullerteinsgesamt nicht extrem viel, aber gerne nur 3x am Tag und daher dann doch viel auf einmal, damit kam die Trainerhose klar).


    Im Vergleich die Imse Vimse z.B. hat gar kein PUL, Bambino Mio nur im Hauptnässebereich, da zieht die Feuchtigkeit natürlich mehr oder weniger schnell nach aussen.

  • Erstmal vielen Dank euch allen. Die Idee mit den Soff-Höschenwindeln finde ich nicht schlecht. Ich guck mal, ob ich welche gebraucht finde. Von Close hab ich gesehen soll es extra welche für nachts geben.

    Vielen lieben Dank euch allen.