was kommt nach Lego für 10jährige?

  • eine eventuelle Alternative zu Mindstorms ist Wedo. ist ein bisschen günstiger.. ;) und zum Einstieg auch sehr gut.

    Mich nervt sehr, dass Lego drei verschiedenen Roboter-Systeme hat, die untereinander nicht kompatibel sind.


    Wir haben zum Glück grade alle Feierlichkeiten hinter uns gelassen und ein Jahr Zeit.. Aber die Legokisten sind irre voll und das Kind völlig im StarWarsRausch, ich denke das geht noch eine Weile.

  • mel_kane


    ich glaub wedo wurde grad durch spike ersetzt, oder. Eh richtet sich wedo/ spike eh nicht an Privatanwender sondern halt an Bildungseinrichtungen


    Nachtrag: grad geschaut - spike ersetzt doch nicht und kam zufällig. Es steht aber dabei, dass spike, wedo und boost untereinander kompatibel seien...

  • die Kompatibilität mit Boost ist aber neu?! ich dachte diese starwarsrobotersachen, die kurz vor weihnachten kamen, basieren auf Boost und seien eben grade wieder nicht kompatibel..

    und ja klar, Bildungseinrichtung..aber das sind wir ja auch zu Hause :D Das Kind hat jedenfalls sehr viel Spaß damit.

    (bei Boost finde ich die Notwendigkeit eines Tablets blöd, haben wir nicht) und Mindstorms war mir für den damals 8-werdenden ne Nummer zu groß.

  • hier ist der mindstorms Roboter der große Wunsch des 9 jährigen.... er spart fleißig....überlege ob das was zum 10. Geb ist.

    Allerdings ist er ein Kind, dass lego einmal aufbaut u dann nicht wieder anfasst

    Wie ein Quadrat in einem Kreis,
    eck ich immer wieder an.....




  • Allerdings ist er ein Kind, dass lego einmal aufbaut u dann nicht wieder anfasst

    Dann passt der Mindstorm Roboter eher nicht, denn den baut man auf und baut dran rum, zumindest waere es ein seehehr teures Vergnügen.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.