Neurodermitis Creme Empfehlung

  • Hallo ihr,


    ich suche nach einer Creme fuer meine kleine Tochte. Sie hat sehr trockene, juckende Haut. Mit Geruch/Parfuem geht es gar nicht, und sie hasst das Gefuehl, wenn die Haut nass ist. Also alles was fettig ist, geht gar nicht. Und da beginnt mein Dilemma. Die Neurodermitiscreme, die wir da haben, ist eben sehr fettig. Gibt es also etwas, was schnell einzieht, und nicht das Gefuehl von nasser, klebriger Haut hinterlässt?


    Ich sehe bei ihr auch eine klare Korrelation zu einer Nahrungsmittelintoleranz, die die Schübe klar auslöst. Und werde da mehr aufpassen muessen, wir haben das in letzter Zeit wohl zu sehr schleifen lassen.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • hier das gleiche Problem


    Ich habe mir Pröbchen in der Apotheke geben lassen und Kind akzeptiert nun Eucerin (Atopi Control) als Basispflege



    durchgefallen beim Kind: Eubos, Haut Ruhe

  • Dr Hauschka Mittagsblume war unsere Zaubercreme als der Mini noch Mini war. Da kannst du auch erstmal nach Proben fragen, selbst die haben bei uns schon einige Tage gehalten.

  • Lass dir in der Apotheke (oder mehreren) Proben geben.

    Teilweise kosten die ca. 1€, aber mit dem Hintergrund habe ich einige einfach so bekommen.

    Und dann durchprobieren.

    Creme, die hilft aber nicht toleriert wird, trage ich nachts auf (in Absprache).

  • Das Hautcreme Drama haben wir auch.

    Das Problem ist dass du fast immer urea brauchst, und das brennt.

    Hier wird exipial lotion akzeptiert , teils mit teils ohne urea.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Ich habe mir auch in der Apotheke alle Proben, die sie da hatten geben lassen und am Ende eine Eucerin Atopi Control Akutpflege gekauft, die war echt gut, während des Schubes. Die Basispflege fand ich fettig und klebrig.
    Gute Erfahrungen habe ich aber auch mit Öl gemacht (Argan, Avocado, Mandel), direkt nach dem Duschen auf die noch nasse Haut und dann nur vorsichtig trocken tupfen.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Hier auch ein Neurodermitis Kind.

    Allerdings bricht es immer nur im Herbst aus, dann aber jedesmal an anderen Stellen. Wir haben viel probiert, manches wirkt eine Zeit lang und dann wieder nicht mehr. Gehört wohl zum Krankheitsbild, das nix so richtig für immer hilft.


    Kokosöl wäre noch eine Option.

    Gibt's bei DM und nutze ich selbst auch sehr gern.

    #super No one is you and thats your power #super

  • Der Zwerg hat hier auch nur von Eucerin die Atopi Control toleriert. Ich selber komme gut mit der Dermatop Basiscreme klar, aber die ist doch recht fettig.

  • Oh hier sind so viele Tips - und wohl auch Mitbetroffene Kinder. Die schreibe ich mir mal auf, und ziehe in die Apotheke.


    Madrone, Oele tun wir gerne ins Badewasser (sie badet eh nur wenig). Aber ich probiere mal aus, ob das weniger glipschig ist.


    Eucerin die Atopi Control

    Von der habe ich sogar eine Probe da!


    Es ist halt wirklich ein einziges Theater, sie bricht in Tränen aus und reibt die Creme dann mit irgend einem Tuch ab. Klar, kann ich sie festhalten und zwingen, aber das ist ja irgendwie auch nicht Sinn der Sache. Ich versuche es mal ob ich es schaffe, wenn ich sie mit in die Apotheke nehme und sie beim Aussuchen mitinvolviert ist.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Hallo,


    Da kann man leider nur probieren. Und leider ist es so, daß etwas, was einmal hilft, nicht zwingen dauerhaft passt. Oft genug dachten wir: Juhu, DAS ist es - nur um nach 3 Tage feststellen zu müssen, daß die haut genau da, wo wir eingecremt hatten, rot wurde und teilweise sogar wund.


    Kannst du dir in der Apotheke oder von Firmen Proben geben/schicken lassen?


    Fettig ging bei meinen Kindern gar nicht. Alles was mit Lanolin war, war ganz schlimm, danach war die Haut richtig offen (obwohl sie mit Lanolin gefettete Windel-Überhosen super vertragen haben).

    Tochter möchte eine Rosen(?)Creme von Weleda, die MIR auf wunder Haut ganz fürchterlich brannte. aber sie meinte, das bisschen Kribbeln #blink störe sie gar nicht und das wäre viel angenehmer als die anderen Crems, die alles zukleben und unter denen es dann nur noch schlimmer juckte.


    Beim Sohn mussten wir dann feststellen, daß "gar nicht machen" das Beste war. Optisch sah es zwar eingecremt für die Außenstehenden netter aus, fühle sich für ihn aber schlimmer an und er fing an, sich elendig zu kratzen, viel mehr als ohne Creme.


    Andere brauchen Creme, um überhaupt mal zur Ruhe zu kommen... Wie gesagt, das kann man nur ausprobieren. .


    Als Mutmacher: Seit wir wussten, was er nicht verträgt und konsequent darauf geachtet haben, wurde die Haut dann auch schnell besser. Allerdings war er da noch sehr klein, er ist da "reingewachsen" und kannte es nie anders.

  • Wenn man auch nicht duschen will, kann man die haut auch nur kurz nass machen und dann irgendein Öl drauf. Traubebkernöl zieht wohl schnell ein und hinterläßt wenig Film. Man kann es auch mit einem reichhaltigeren Öl mischen.

    Wenn man es ordentlich einmassiert und ein bisschen wartet, ist es auch nicht so schlimm, wenn man es nachher mit dem Handtuch abrubbelt, finde ich.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Nachtkerze

    Mag deine Tochter vielleicht baden? :)


    Ich mache mir immer Milch+Öl+Honig ins Badewasser und nach mir geht das NeuroKind noch ins Wasser. Da ist die Haut komplett gecremt, das verträgt er sehr gut. Besser als jeden anderen Badezusatz oder nur Wasser.

    #super No one is you and thats your power #super

  • Wir haben bei meinem Sohn auch sehr gute Erfahrungen gehabt mit:


    Dexeryl (nutze ich selbst und riecht wirklich nach nichts),

    Atopi Control (da die ganze Serie)

    Sebamed für Babys und Kinder

    Kleiepflege von Töpfer, hier vor allem das Bad - macht auch die Wanne nicht glitschig.


    Und noch eine Stimme für Waschen statt Duschen und Baden. Hat mir selbst als Betroffener auch immer gut getan, die Haut fühlt sich "erfrischt". Und dann als Waschzusatz ein Pflegeöl, hier geht das Calendulaöl gut.


    Alles Gute für die kleine Patientin. #sonne

    Silberner Mond du am Himmelszelt, strahlst auf uns nieder voll Liebe.
    Still schwebst du über Wald und Feld, blickst auf der Menschheit Getriebe.
    Oh Mond, verweile, bleibe, sage mir doch, wo mein Schatz weile.

    Sage ihm, Wandrer im Himmelsraum, ich würde seiner gedenken: mög' er,

    verzaubert vom Morgentraum, seine Gedanken mir schenken.



    255.png

  • Aktuell: Little Lino von Linola Lotion

    Sonst auch Eucerin Atopi control


    Natürliche Öle haben wir auch immer mal im Einsatz.

    Ich habe selbst auch Neurodermitis und erinnere mich immer noch mit Schrecken an Linola fett und co, die einfach nie einziehen wollten.