Oktober-, November-, Dezemberbabys 2020

  • Nussi: Daumen weiterhin gedrueckt!!!!


    Puuh, habe den 50g Glukosetest am Montag ueberstanden. Uebel war mir schon sehr arg, das Zeug hatte so kuenstlichen Geschmack (fruit punch), das kam mir staendig so in kleinen Schlueckchen wieder hoch igitt. Ich war ja nuechtern da es morgens war und ich da keinen Hunger habe. Zum Glueck war es dann 94, und cutoff ist wohl 139. Also bin ich die Sorge erst mal los! Aber ich sehe im Laborreport das mein Hemoglobin an der Untergrenze duempelt mit 11.3 (war 13.5 im April!), und dementsprechend der Hemakrotit knapp unter dem Grenzwert ist, und auch der rote Blutkoerperchen count ist knapp drunter. Hab 27mg Eisen im Multivitamin, aber das reicht offensichtlich nicht aus... Termin ist erst am 14.9. aber habe mal bei Amazon gleich Floradix bestellt das ich dann nachmittags mit dem Fischoel kombiniere.... Was ist da die Empfehlung in Deutschland?

  • Wir liegen noch und hoffen wenigstens bis Oktober oder November zu kommen. Die Ärzte wirken nicht so optimistisch und meinen immer noch "jeden Tg feiern".

    Zuckertest machen wir dann eventuell stationär, falls ich noch Weilchen durchhalte

  • Liebe Nussi, ich drück dir und deinem Baby weiterhin die Daumen, warum sind die Ärzte nicht so optimistisch?


    Zuckertest hab ich noch vor mir. Am 15.9 ist es soweit, und ich hab keinen Bock darauf. Mir geht es momentan so gut, wie selten, bis auf ab und zu Rückenschmerzen. Meine letzte Schwangerschaft war furchtbar dagegen, ich dachte mit dem Alter wirds schlimmer, bei mir dagegen besser. Habt ihr euch schon Namen überlegt?

    Grüsse von Bergsee mit Alois (2007), Sepp (2010) und Peter (2014)

  • Naja... ich glaub sie wollen uns einfach keine falsche Hoffnung machen, dass die Fruchtblase noch ewig durchhält. Daher die Betonung jeden Tag und das bereits erreichte zu feiern. Ich bin aber auch Typ mit-dem-kopf-durch-die-wand und würde gerne schon mit ner Geburt erst im November rechnen. Vielleicht verständlich, dass man mir dafür keine Hoffnungen machen will....

    Name steht bei uns jetzt endgültig fest. Für n Mädel waren wir schon lange sicher, männlich war nur der Zeitname klar und es gab zwei Varianten für den ersten Vornamen. Aber der steht jetzt und wir benutzen ihn auch schon, wenn keiner zuhört.

  • Nussi Wie geht es dir heute? Ich habe gerade an dich gedacht. Bald bist du in der 28. Woche und dein Baby knackt vielleicht schon die Ein-Kilogramm-Marke!

    Julia und Tochter (11/04), Tochter (04/08), Sohn (06/17) und Tochter (12/20)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.


  • ja, wir liegen jetzt schon brav fast zwei Wochen, der Körper (Schulter, Nacken...) beginnt langsam zu murren, aber ich soll Physio bekommen. Sonst bisher alles unverändert, der kleine Mann findet nur CTG absolut doof und spielt dann gerne verstecken.

    Anfang der Woche (also hoffentlich heute) wird mal wieder untersucht, aber ich rechne nicht mit einer Verbesserung. Stabil wäre schon gut.

    Hab ihm außerdem erklärt er muss noch ganz lange drin bleiben, sonst wird er voll viel gepiekst. Aktuell pieksen die Ärzte ja nur Mama. Eigentlich fies einem ungeborenen schon zu drohen, aber ist ja die Wahrheit.

  • Heute ist wieder Untersuchung und ich bin schon ziemlich nervös. Hab auch immer noch tausend Fragen, hoffe ich denke nachher an alle. Aber der Arzt kommt ja auch täglich zur Visite, das geht aber halt immer voll schnell alles.

    Sorry, dass das grad alles so wir ist, aber in meinem Kopf so grad #kreischen

  • Nussi: Super! Weiterhin alles Gute!!!!


    Nix viel Neues, Termin naechste Woche Montag, Floradix vertrage ich gut! Ich muss am Montag den Termin mit dem Gynaekologen der Praxis machen. Man muss die einmal getroffen haben... Mal schauen wie viel vom Geburtsplan ich besprechen kann. IM Privatumfeld wurde mir ja schon gesagt ich solle doch die selektive Einleitung bei 39 Wochen machen, ist doch besser, und schliesslich wuerde ich sonst ein zu grosses Baby haben (mein Sohn, 37 Wochen, 2.5kg, Tochter, 39 Wochen, 2.7kg - nach dem Motto ueber 3kg koennen sie vaginal nicht bekommen). BARF BARF BARF. Ich moechte schon mal in meiner Akte stehen haben, dass die mir das nicht anbieten brauchen, null Diskussion, nein danke!


    Bergsee: Wir haben schon einen Namen. :) Mir geht es auch gut, und der Test hat Uebelkeit verursacht fuer den Rest des Tages. Ruecken auch so. Nun ziehen wir naechste Woche um (haben ein Unternehmen, aber einpacken in Kartons macht man ja selber), und ich hab da auch zu viel gemacht. Sehe ja den Chiro am Donnerstag.... Was machst Du dagegen?

  • Ich war in Frankreich die letzten Wochen, erst mit dem Esel wandern und dann noch im Ferienhaus am Pool und es hat sooo gut getan! Das wandern hab ich nur teilweise gepackt, waren einfach zu lange, bergige Touren für eine Zwillingsschwangere#freu ich hab mich dann an den Wandertagen schön mit dem Auto weiter fahren lassen um trotzdem dann abends mit Mann und Kind zusammen zu sein.

    Bin jetzt in der 25. Woche angekommen und kugelrund! Meine Gebärmutter reicht bis unter die Rippen und ich hab ständig Übungswehen, es fühlt sich echt so an als ob ich schon weiter wäre... war sogar einmal hier im Krankenhaus weil diese Übungswehen so regelmäßig kamen und ich Sorgen hatte, ist aber alles wie es sein soll.

    Wir bekommen wie’s aussieht einen Jungen und ein Mädchen, also auf jeden Fall zweieiig. #super

  • liebe NoSo , danke für deine lieben Worte, ich bin super gut von meinem Mann, der Familie, Freunden und dem super netten Personal hier in der Klinik versorgt. Momentan sind wir sehr optimistisch noch ein paar Wochen zu schaffen, sehen aber auch was wir schon alles geschafft haben.

    Ferienhaus mit Pool will ich nächsten Sommer auch wieder haben #love ich habe das Meer schon sehr vermisst 2020.

  • ach... eigentlich gut. 20 Tage Krankenhaus sind schon geschafft und ich hab das nächste Level der Freiheit erreicht (1x Woche duschen ist erlaubt).

    Heute ist der doofe OGTT und mir ist bissl schlecht von dem Zuckerzeug, da ich heute nicht so gut geschlafen habe, erwarte ich eher ein schlechtes Ergebnis zumal ich hier viel schlechter esse als zu Hause.

  • Du bist aber sehr tapfer!

    Zuckertest mach ich auch nächste Woche, ich finde den gar nicht so schlimm... wie er bei dir ausgegangen?

    Ich war heute mal wieder zur Vorsorge im Krankenhaus mit einer Stunde Ultraschall: alles wie’s sein soll. Die Oberärztin sagte zwischen 37+0 und 38+0 „wird eingeleitet“, unabhängig davon wie die Versorgung der Kinder ist. Na zum Glück hab ich da auch noch mitzureden, aber das klang jetzt schon nervig in meinen Ohren. Mein erster kam 11 Tage „zu spät“...

  • Wert nach 1h leider leicht zu hoch, aber müsste man mit Ernährung in den Griff kriegen. D.h. für mich etwas mehr Freiheit in der Essensbestellung (mehr Gemüse und Salat - yeah) im Krankenhaus.

    Gestern war trotzdem ein etwas doofer Tag, aber heute geht es mir schon wieder gut.

  • Ich hatte heute den Zuckertest, war nicht so schlimm wie befürchtet. Ergebnisse gibts erst morgen, aber ab der 30. Woche soll ich schon zum CTG, das ist doch viel zu früh. Ost das bri euch auch so?

    Grüsse von Bergsee mit Alois (2007), Sepp (2010) und Peter (2014)

  • Bergsee ja bei uns auch. Ab 30. Woche "darf" man ja zweiwöchentlich hin und jedes Mal hätte es eins gegeben. Mußt Du ja aber nicht machen lassen.


    NoSo wolltest Du eine natürliche Geburt? Machen die das in dem KKH? Bzw was spricht dagegen?

    Ich finde es ganz ganz furchtbar, wie schnell einem ein schlechtes Gewissen gemacht wird und welcher Druck da aufgebaut wird, nur weil das medizinische Personal zuwenig Ahnung hat (seien wir mal ehrlich: medizinisch sicher top, aber Geburtshilfe ist einfach Hebammenmetier. Und selbst die trauen sich nichts mehr. Wie soll man da locker und mit Selbstvertrauen in eine selbstbestimmte Geburt gehen?).


    Nussi also Glück im Unglück, wenn Dein feines KKH-Essen dann mit Gemüse angereichert wird :D Hoffentlich nicht nur völlig verkochtes Zeug. Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute :)


    @me

    Morgen Wochenwechsel zu 34+0. Bei 35+2 kam die Große...Aber ich bin positiv, daß der Herr sich noch bis mindestens Mitte Oktober Zeit lässt. Aktuell hab ich keine Beschwerden, außer die 16kg mehr...