Oktober-, November-, Dezemberbabys 2020

  • Bah was hab ich für ne miese Laune. Nur am jammern, zetern und motzen. Außerdem bin ich hundemüde, mir ist schlecht, alles ist anstrengend und Baby tritt dauernd in die rechte Seite unter die Rippen... DA!! Schon wieder! #motz

    Armer Mann darf das alles ertragen und sich dann noch dauernd mit Großkind beschäftigen, obwohl er lernen müsste. Erträgt alles mit sehr viel Fassung und schickt mich aufs Sofa oder ins Bett. So ein Guter #schäm

    Vollmond ich versteh Dich sooo gut!!

    Nussi das mit dem Geburtsbild interessiert mich auch. Was genau ist das denn?

  • Jente Hat sich deine Laune gebessert? Ich kann schlechte Laune heute echt gut nachvollziehen....

    Ich bin so genervt und nichts läuft wie es soll! Wir haben einen Wasserschaden (hinter dem Herd - und deshalb auch keine nutzbare Küche). Jetzt habe ich haufenweise Handwerker organisiert, die das Leck finden und reparieren und heute sagt mit der Mann für die Trocknungsgeräte, dass das Ding mindestens 7 Tage stehen bleiben muss. Ich hab in 9 Tagen ET - ich will meine Ruhe, keine Handwerker im Haus und dass endlich wieder alles funktioniert!

    Hoffe jetzt, dass das Baby auf meinen Vorschlag einfach noch ne Weile im Bauch zu bleiben eingeht.

    Ich verkriech mich jetzt auf mein Sofa und esse Kekse

  • Oh je, da klingt bei euch beiden ja anstrengend! Krass dass die ersten aus unserer Runde jetzt schon bald ET haben...wie die Zeit vergeht!

    Ich bin diese Woche krank geschrieben und merk schon wie die Entspannung einsetzt. Nicht nur körperlich auch mental. Ich hab das Gefühl, dass die Zeit um ist in der ich mich gedanklich mit der Arbeit beschäftigen kann/will. Das ist echt nochmal was anderes wenn man zwei Babys im Bauch hat, mich fordert die Schwangerschaft viel mehr. Jetzt sind sie bald auch zusammen so schwer wie ein Einling zur Geburt, gut im Futter sagt die Ärztin#top

    Wie geht’s dir Nussi?

  • Ja, es waren zwei doofe Tage, aber im Gegensatz zu Dir Sarah84 hatte ich keinen Grund. Das mit dem Wasserschaden ist ja richtig Mist. Da wär ich auch angepisst!! Ich drück die Daumen, daß es ganz schnell trocknet und repariert ist!


    NoSo ab wann bist Du denn in Mutterschutz?

  • sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.... inzwischen sind es über 40 Tage Krankenhaus und morgen starte ich in die 32. SSW ab 32+0 kann man eventuell über zu Hause liegen nachdenken, oder auf jeden Fall um die Zeit rum...

    Ein Geburtsbild ist einfach nur ein größeres Kreuzstichbild auf dem dann Name und Geburtsdatum (und eventuell Gewicht, aber das möchte ich nicht) ergänzt wird und dann fürs Kinderzimmer gerahmt. Bin aber jetzt fertig und besticke diverse andere Dinge.

    Sarah84 ja, überredet das Kleine noch bissl im gemütlichen Bauch zu bleiben und dann drücke ich die Daumen für schnelles Trocknen

  • Jente : Das mit der Laune lässt sich ja auch gut auf die Hormone schieben - sind die einfach dran Schuld #zwinker.

    Nussi : Und bleibst du weiterhin im KH, oder darfst du immerhin zu Hause rumliegen? Das ist ja doch deutlich netter, auch wenn man trotzdem nichts machen darf.

    Ich bin heute hocherfreut: Heute wurden hier die Trockenlüfter abgebaut und wenn ich Glück habe, wird morgen der Herd wieder eingebaut. Es geht doch nichts über eine funktionierende Heizung und Küche, wenn man ein Baby bekommt...

    Mein Schlafbedürfnis ist seit einigen Tagen wieder so ausgeprägt, wie am Anfang der Schwangerschaft. Ohne 2 Stunden Mittagsschlaf geht hier gar nichts mehr. Aber wenn gerade kein Handwerker-Besuch ansteht ist das ja problemlos machbar. Ich denke meine Körper legt nochmal ein paar Energiereserven an.

  • Nussi: Wie geht es Euch?


    Sarah: Oh ich hatte das auch mal, es ist einfach nur schrecklich und laestig. Schoen, dass die Luefter weg sind und Du wieder die Kueche benutzen kannst.


    So ich hatte den ollen Ultraschall bei der Hochrisikotante und alles ist paletti, bloss der Bauchumfang klein, wobei sie gleich meinte sie sei gar nicht besorgt (denn Kopf und Femur gut), aber sie muss halt aus rechtlichen Gruenden einen Scan bei 36 Wochen empfehlen. Da ist Mann natuerlich scharf drauf, ich nicht. Termin habe ich noch nicht gemacht. Ich hab dann am naechsten Tag die Hebamme gesehen, die auch meinte, ist doch alles super von den Werten her (inkl. Gefaessdoppler, top Plazenta, etc) - und fragte mich direkt, was willst Du? Keinen weiteren Ultraschall - dann mach es nicht! Ich spreche die Hebamme wieder in 2 Wochen bei 34 Wochen und werde weiter sehen. Es ist echt doof zu navigieren wenn ein Elternteil scharf auf jede extra Untersuchung ist just in case, waehrend ich die extrem stressig finde.

  • ich bin noch im Krankenhaus, aber inzwischen 33. Ssw. Kerlchen mag leider den Kopf nicht nach unten drehen, aber vielleicht können wir nächste Woche dennoch mal über daheim liegen nachdenken. So langsam wächst die Hoffnug nicht den ersten Geburtstag hier in unserer Gruppe hinzulegen. Sonst bin ich weiterhin fleissig am Sticken. Geburtstbild und sechs Lätzchen sind fertig, hab ein neues Großprojekt begonnen....

  • Da hat er ja noch ein paar Wochen Zeit, theoretisch und hoffentlich auch praktisch!

    Ich weiß nicht, wie es bei vor dem ungefähren Termin ist, was das Verhältnis Körper/Kopf betrifft, aber meine erste Geburt war problemlos aus BEL (reine Steißlage).

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Nussi, Wahnsinn wie lange du es ausgehalten hast, bis her. Drehen tut sich dein Kleines bestimmt noch.


    Ich hab mich bisher auch gegen CTG und Co. gewährt. Nächste Woche habe ich wieder VU mal schauen wie das wird.


    Wir sind uns beim Namen nun auch ziemlich sicher und haben alles schon vorbereitet.


    Habt ihr eigentlich Angst vor Corona? Bisher war ich entspannt. Aber letzte Woche hat die GS wg. Corona zu gemacht und einige mussten in Quarantäne. Und gestern ruft uns die Lehrerin meines Teenys an und teilte uns mit, das sie positiv auf Corona getestet wurde


    Ich frag mich wirklich, wie das unter der Geburt werden soll. Was macht man, wenn man da gerade in Quarantäne ist?

    Grüsse von Bergsee mit Alois (2007), Sepp (2010) und Peter (2014)

  • Huhu!

    Wir dürfen seit vorgestern 21:00 kuscheln und sind seit gestern mittag wieder zuhause :)

    Es war dann mittags ein Blasensprung bei 38+0 ( kenn ich ja schon) und vom Ablauf sehr ähnlich zur ersten. Also erst mit ganz leichtem Ziehen, dann ab 18 Uhr langsam stärker. Um 19:30 Uhr waren wir in der Klinik, um 20 Uhr bereits im Kreißsaal mit sehr starken Wehen und eine Stunde später war er da #love

    Es war eine anthroposophische Klinik, aber ich war ziemlich enttäuscht, daß ein Dauer-CTG geschrieben wurde. Das ist ständig verrutscht und so musste ich auf das Bett und konnte nicht stehen. Zusätzlich hat die Hebamme es festgehalten und ich hasse es, wenn ich angefasst werde, noch dazu am Bauch.

    Letztendlich kam er dann auf dem Hocker. Sooo schmerzhaft!! Aber zum Glück schnell.

    Und nichts kaputtgegangen :)


    Liebe Grüße an Euch alle!

  • Herzlichen Glückwunsch und schöne erste Kuschelzeit euch allen#huepf#luftballon

    Grüsse von Bergsee mit Alois (2007), Sepp (2010) und Peter (2014)

  • Herzlichen Glückwunsch zum neuen Erdenbürger!


    #laola#laola#laola

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Hier ist weiterhin alles ruhig. Aber da ich auch notorisch unpünktlich bin, kann ich kaum erwarten, dass unsere Kleine am Termin kommt #zwinker

    Ich vertreibe mir die Zeit mit Nähen, soweit und solange das noch geht - wirklich bequem ist es nicht mehr so vor der Nähmaschine. Aber ich merke, dass ich unruhiger werde und mich nicht mehr lange auf eine Sache konzentrieren kann - ich denke (und hoffe) gestern war unser letzter Sonntag ohne Kind :D - wir haben ihn sehr genossen und waren sogar noch ne gute Stunde spazieren im Wald, um den Herbst zu genießen.

    Jente : Lebt ihr euch gut ein?

    Und wie geht´s den anderen hier so?