​ Hilfe, Formaldehyd im Büro

  • Also wie diese Messung durchgeführt wurde, ist absolut unprofessionell!


    Ich würde dir empfehlen, dich mit Profis auf dem Gebiet in Verbindung zu setzen, und dich beraten zu lassen. Dein Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht!

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Such mal nach einem Arbeitsmediziner. Am besten vielleicht im Institut der nächsten medizinischen Fakultät nachfragen. Dort den Fall schildern. Und mal schauen, was die Dir raten. Das sind die, die ich ansprechen würde.

    großer Sohn (1/08) und kleiner Sohn (6/15)

  • Nach nur eineinhalb Wochen im Büro bin ich erneut mit einem Atemwegsinfekt zu Hause #hmpfVom ersten Tag an hatte ich auch wieder meinen Reizhusten, nach nur vier Tagen bereits einen entzündeten Hals (da war ich zur Kontrolle beim HNO) #flop

    Reaktion meiner Vorgesetzten am Telefon: "Was machst Du nur ...?" #rolleyes


    Leider gab es noch keine Antwort von ihr auf meine Email. Und die Konaktaufnahme mit einem vertrauenswürdigen Personalratsmitglied konnte ich durch meine Erkrankung nicht mehr in Angriff nehmen.


    Nach weiteren Gesprächen mit Kolleginnen denke ich inzwischen auch, dass es nicht unbedingt am Gebäude liegen muss. Einige hatten nach dem Umzug Ende 2014 gesundheitliche Probleme bekommen. Doch bei diesem Umzug gab es zu unserer Freude auch für viele neue Möbel. Die haben am Anfang ziemlich gestunken. Inzwischen riecht es zwar kaum noch, aber vielleicht sind sie trotzdem der Übeltäter. Meine Kollegin hatte ja einmal im alten Wandschrank sowie einmal im neuen Schrank gemessen und im neuen Schrank überraschend höhere Werte erfasst. Wenn mein Arbeitgeber uns jetzt auf den nächsten Umzug in einem Jahr vertröstet bzw. bis dahin hinhält, wird sich nichts ändern, wenn meine Vermutung stimmt.


    Mein vorläufiges Ziel ist, eine erneute (professionelle) Messung durch den Arbeitgeber zu erwirken. Ideal wäre, wenn man dabei auch die Möbel im Fokus hätte ...


    Sobald ich wieder im Büro bin, werde ich nachhaken, was denn nun wird. Wenn dann nichts passiert, gehe ich die nächsten Schritte. Hoffentlich bin ich lange genug gesund dafür #rolleyes

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***

    Lilypie Kids Birthday tickers 9x1Rp1.png


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe

  • Gute Besserung erstmal.

    Gut, dass du dranbleibst. Bei einer professionellen Messung sollte auch nach anderen Schadstoffen gesucht werden, nicht nur nach Formaldehyd. Formaldehyd klingt für mich nämlich am wenigsten plausibel, eher eine weniger flüchtige Verbindung, die nur langsam ausgast.

    Woran man bei Infektanfälligkeit/wiederkehrenden Reizhusten auch denken sollte: Schimmel, evtl. auch versteckt. Oder kannst du das ausschließen?

  • Danke.


    Schimmel würde ich eigentlich nicht vermuten. Im Büro ist die Luft meist sehr trocken, weil die Kolleginnen am Fenster ungern lüften und die Heizung voll aufdrehen #rolleyes Wir sitzen jetzt im Winter immer bei 25 Grad - mir viel zu warm :wacko:


    Da würde ich eher eine hohe Dosis Elektrosmog befürchten. Es laufen 4 PC, da ist das W-LAN, jeder hat sein Handy dabei und hinter der Wand neben mir ist ein riesiger Elektrokasten (ich weiß aber nicht, was genau da drin ist).


    Gibt es denn Testgeräte, die mehrere Schadstoffe messen können? Oder müsste man jeden einzelnen Verdächtigen Schadstoff einzeln prüfen?

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***

    Lilypie Kids Birthday tickers 9x1Rp1.png


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe

  • Im Büro ist die Luft meist sehr trocken, weil die Kolleginnen am Fenster ungern lüften und die Heizung voll aufdrehen Wir sitzen jetzt im Winter immer bei 25 Grad - mir viel zu warm

    Meiner Meinung nach ist damit der Grund für die häufigen Infekte schon gefunden...

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Mmh, müssten dann aber nicht alle im Zimmer so oft krank sein? Die Frostbeule, die direkt an der Heizung sitzt, ist so gut wie nie krank #gruebel


    Wir haben einen Luftbefeuchter. Seit ich von der Formaldehydbelastung weiß, lasse ich den aber lieber aus. Formaldehyd wird doch verstärkt bei Wärme und Feuchtigkeit freigesetzt #hmpf

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***

    Lilypie Kids Birthday tickers 9x1Rp1.png


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe

  • Gibt es denn Testgeräte, die mehrere Schadstoffe messen können? Oder müsste man jeden einzelnen Verdächtigen Schadstoff einzeln prüfen?

    bei einer professionellen Messung werfen je nach Verdacht Staub- oder Luftproben genommen. Staub für schwerflüchtige und Luft für leichtflüchtige Substanzen. Dann ist es eine Frage, wie viel man bereit ist auszugeben, was dann alles untersucht wird. Deshalb ist es soo wichtig wirklich Profis vor Ort zu haben, die können meist schon ihren Verdacht äußern und zu untersuchende Stoffe oder Stoffgruppen eingrenzen.


    Die Proben werden dann im Labor analysiert und es gibt ein quantitatives (!) Ergebnis mit dem im Sinne des Arbeitsschutzes argumentiert werden kann. Geräte, die vor Ort Ergebnisse ausspucken sind meist eher Spielerei als zuverlässige Messung und geben eher qualitative Ergebnisse.


    Je nach Verdacht werden auch Materialproben entnommen, um die genauen Quellen zu finden. Ich hatte oben ja ein Labor verlinkt, da würde ich wirklich anrufen, da können deine Fragen beantwortet werden und sie haben Erfahrungen gerade in Büroumgebungen.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Danke Jono, den Link hatte ich mir bereits angesehen. Liest sich aber alles sehr teuer. Da wird mein Arbeitgeber nicht mitmachen und ich selbst kann es mir nicht leisten.


    Kann es sein, dass Du qualitativ und quantitativ vertauscht hast? #gruebel Mir würde ein qualitatives Ergebnis ausreichen.

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***

    Lilypie Kids Birthday tickers 9x1Rp1.png


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe

  • Wir haben einen Luftbefeuchter.

    4-5 Leute in einem Büro, ein Luftbefeuchter und es wird nicht gelüftet? Hast du mal die Luftfeuchtigkeit gemessen? Ich würd mir echt mal die Mühe machen, Wände und versteckte Ecken abzusuchen, ob da nicht irgendwo doch Schimmel ist.



    Mir würde ein qualitatives Ergebnis ausreichen.

    Du brauchst ein quantitatives Ergebnis, ein qualitatives nützt dir nichts. Viele Verbindungen sind mittlerweile fast ubiquitär - hier macht die Dosis das Gift, wie bei fast allem.


    Jono

    nur Interessehalber: du arbeitest im Bereich chemischer Analytik, oder?


    Geräte, die vor Ort Ergebnisse ausspucken sind meist eher Spielerei als zuverlässige Messung und geben eher qualitative Ergebnisse.

    Genau das.

  • Jono

    nur Interessehalber: du arbeitest im Bereich chemischer Analytik, oder?

    Nein, ich bin Ökologin, aber das verlinkte Labor sind enge Kollegen von mir, da habe ich inzwischen sehr vieles aufgeschnappt.


    Avivit ich hatte es vor allem verlinkt, damit du dich etwas informieren kannst, um evtl auch vor deinem Chef argumentieren zu können, warum eine richtige Analytik und entsprechende Bewertung (Stichwort Kombinationswirkungen zb) sinnvoll ist. Selbst so ein Gutachten in Auftrag geben würde ich auch auf keinen Fall, da ist schon dein Arbeitgeber in der Verpflichtung.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green