Warum muss die Goldspirale raus?

  • Hallo!
    Mitte April sind 5 Jahre seit dem einsetzen der Goldspirale vorüber.
    jetzt überlegen wir wie es verhütungstechnisch weiter geht.
    Dabei stell ich mir die Frage, warum muss das Ding überhaupt raus? Es gibt ja keine Hormone die „aus gehen“ können.
    sie sitzt nach wie vor perfekt.


    Was ist also der Grund?


    Lg Knopf

  • vom Gefühl her würde ich sagen dass es erstrebenswert ist so wenig wie möglich Fremdkörper im Körper zu haben..

    Die Spirale ist nicht verankert oder?


    Meine Kette war verankert und das quasi dauer entzündet . Hatte das aber nicht gemerkt..

    Seit du da bist sind alle Lichter an
    Marc Forster

  • Ich hatte meine Goldspirale gut 9 Jahre liegen, weil's mir vor dem Wechsel so dermaßen gegraust hat #cool

    Im Herbst hatte ich mich dann doch mal überwunden und es war entgegen aller Befürchtungen total harmlos.

    Vorstellen könnte ich mir, dass die Spirale irgendwie "einwachsen" könnte, was dann beim Entfernen irgendwann blöd werden könnte, aber das ist meine Laienmeinung.


    Also meine persönliche Erfahrung: länger als 5 Jahre sollten kein PRoblem sein, ich denke, ich werde mit meiner jetzigen auch wieder deutlich über die 5 Jahre rausgehen...

  • Früher hatte die Goldspirale eine Liegezeit von 10 Jahren. Dann 5 und dann 3. Ich denke (hat mein FA auch so geäußert) es geht um Haftungsgeschichten.

    Allerdings liegt meine auch schon wieder 7 Jahre. Mir graut vor dem Wechsel...

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Ich habe nach dem Legen der Kupferspirale aus diversen Gründen die Gyn gewechselt. Ich konnte wählen, welche Spirale ich will, die für zwei Jahre oder die für fünf. Die für fünf war deutlich teurer, ich konnte mir das nicht leisten. Das legen war furchbar, zwei Leute, die an mir rumhantiert haben, es hat wehgetan, furchtbar geblutet, es war nur schlimm.


    Meine neue Gyn hat die Lage der Spirale regelmäßig geprüft, und solange ich keine Probleme hatte, meinte sie, kann das auch liegen, das sei im Prinzip dieselbe wie die für fünf Jahre. Ich habe sie dann sogar länger als fünf Jahre gehabt.


    DasLegen der neuen Spirale war unspektakulär und hat keine fünf Minuten gedauert.


    Ich versteh nicht, wieso es da so unterschiede gibt.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Ich habe letztes Jahr im Sommer meine Spirale innerhalb von Sekunden selbst gezogen.


    Details gerne per PN, war total unspektakulär und ohne irgendwelchen Schmerz.

  • Ich habe letztes Jahr im Sommer meine Spirale innerhalb von Sekunden selbst gezogen.


    Details gerne per PN, war total unspektakulär und ohne irgendwelchen Schmerz.

    Ich hab heute Nachmittag schon überlegt, ob ich das hier schreiben kann oder nicht.

    Genau so hab ich das vor 5,5 Jahren auch gemacht.

    Details gibts da keine. Einfach Faden fassen. Ziehen. Es pieckste ganz ganz leicht und ich dachte, ok dann lasse ich es... Und da hatte ich sie schon in der Hand.

    Das Einsetzen hingegen war uuuuuahhh!!!

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • ziehen hat hier auch immer der jeweilige Freund gemacht. Raus ist da ja unspektakulärer als rein...

  • mein ehemaliger frauenarzt dr. korbei, der leider schon seit einigen jahren in pension ist, war der meinung, dass die goldspirale ewig liegen bleiben kann. wenn du nach goldspirale und seinem namen im internet suchst, dann findest du seine seit damals nicht aktualisierte website mit infos.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Licht, danke für die Infos. Ich kannte die Seite noch gar nicht und fand sie sehr spannend.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • Ich habe meine Goldspirale seit nunmehr neun Jahren drin, es wird immer nur kontrolliert, ob sie gut sitzt.
    garantie gibt es nur bis fünf Jahre, funktionieren tut sie aber, solange sie da ist, wo sie hingehört.


    Ich nehme meine mit ins Grab, hab ich beschlossen. ?

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Das klingt alles so, wie ich es mir auch vorgestellt hab.
    Und was sag ich meiner Gyn, wenn sie sie raus tun will?
    „nein danke, ich lass sie drin und sterbe damit?“

  • Ich habe meine Goldspirale seit nunmehr neun Jahren drin, es wird immer nur kontrolliert, ob sie gut sitzt.
    garantie gibt es nur bis fünf Jahre, funktionieren tut sie aber, solange sie da ist, wo sie hingehört.


    Ich nehme meine mit ins Grab, hab ich beschlossen. ?

    Das würde ich mir je nach Entwicklung des Goldpreises nach der Menopause nochmal genau überlegen. :D

  • Das habe ich mich sowieso gefragt, wird die Goldspirale je nach Goldwert teurer?

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • Ich habe meine Goldspirale seit nunmehr neun Jahren drin, es wird immer nur kontrolliert, ob sie gut sitzt.
    garantie gibt es nur bis fünf Jahre, funktionieren tut sie aber, solange sie da ist, wo sie hingehört.


    Ich nehme meine mit ins Grab, hab ich beschlossen. ?

    Das würde ich mir je nach Entwicklung des Goldpreises nach der Menopause nochmal genau überlegen. :D

    ??? Das hab ich ja noch gar nicht bedacht!


    Nächste Frage: Kriegt man die nach der Entnahme mit nach Hause? Kann man sie bei einer Gold-Annahmestelle verkaufen?

    Oder möglicherweise nur am Flohmarkt, weil ja schon gebraucht...????

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried