Kind mit zum Arzt nehmen?

  • Hallo,

    doofer Titel, aber was besseres fiel mir nicht ein.

    Also, ich habe später kurzfristig einen Arzttermin. Grund ist ich habe Halsschmerzen, friere und mir tun die Rippen weh. Deshalb bin ich heute zu Hause geblieben und ich brauche für die Arbeit eine Krankschreibung.

    Jetzt hat der Jüngste über Nacht Fieber bekommen und ich habe ihn deshalb zu Hause bei mir gelassen. Lungern wir beide zu Hause rum.

    Kann ich ihn mit dem Arzt nehmen oder ist das doof wegen der Krankschreibung?

    Liebe Grüße
    pitcat


    Dumm geborn, dor kanns nix för, Dumm starben dat is'n Malör.

  • Du kannst in der Arztpraxis anrufen und bekommst die AU per Post. Das ist eine vorübergehende Neuerung wegen der Coronoa-Virus. D.h. Du musst gar nicht aus dem Haus.


    Edit: Oder ist es so, dass Du den Arzt auf alle Fälle und nicht nur wegen der Krankschreibung sehen willst?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • warum sollte das doof sein?

    Du bist krank...dein Kind auch...

    Wie Unmengen an anderen Menschen auch


    Also ab zum Arzt...bzw ruf vorher an.

    Evt reicht der Anruf für ne Krankschreibung,.wenn du keine Medis brauchst....


    Lt Medien sollen Ärzte ja bis zu 7 Tagen auch telefonisch krankschreiben dürfen bei Infekten

    LG paulina mit paula (11.05)
    + paul (04.08)

  • Was?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Guck mal hier:


    https://www.tagesschau.de/inla…ldung-erkaeltung-101.html


    Da steht


    Reaktion auf Coronavirus Krankschreibung telefonisch möglich


    Stand: 10.03.2020 07:29 Uhr


    Krankmeldungen sind ab sofort einfacher möglich: Patienten mit leichten Atemwegserkrankungen können sich telefonisch von ihrem Arzt krankschreiben lassen. Das soll eine Ausbreitung des Coronavirus verhindern. Zur Entlastung der Ärzte in der Coronavirus-Krise können sich Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege leichter bis zu sieben Tage krankschreiben lassen. Dafür müssen Patienten die Arztpraxen nicht aufsuchen, eine telefonische Rücksprache mit dem Arzt reicht aus. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung verständigt, wie beide Seiten mitteilten.

    Diese Vereinbarung gelte ab sofort und zunächst für vier Wochen. Sie greift den Angaben zufolge bei "Patienten, die an leichten Erkrankungen der oberen Atemwege erkrankt sind und keine schwere Symptomatik vorweisen oder Kriterien des Robert-Koch-Instituts (RKI) für einen Verdacht auf eine Infektion mit Covid-19 erfüllen".

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Die Idee halte ich für sehr geeignet, um das Aufeinandertreffen sehr vieler kranker Menschen etwas zu reduzieren. Ich frage mich aber, wie die KV-Karten eingelesen werden sollen ohne Erscheinen der Patient*innen in der Arztpraxis. Nicht alle werden im laufenden Quartal schon dort gewesen sein. Weiß vielleicht jemand, wo sich eine Information dazu finden lässt?

  • So, war jetzt dort. Wartezimmer war recht leer.

    Ich bin jetzt krankgeschrieben und das Sofa hat mich wieder.


    Interessant. Das wusste ich gar nicht.


    rheinländerin Das frage ich mich auch. Ich war letztes Jahr irgendwann mal bei ihr.

    Liebe Grüße
    pitcat


    Dumm geborn, dor kanns nix för, Dumm starben dat is'n Malör.

  • Dann gute Besserung.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.