Urlaub auf Nordseeinsel - Wo ists schön?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Wir haben die Tage mal überlegt, dass wir nächsten Sommer/Frühsommer mal Urlaub auf ner Nordseeinsel machen könnten....so weit wie diese Jahr nach NO wollten wir nicht schon wieder fahren.
    Sylt war ich schon und mein Mann auf Föhr....da wollen wir also nicht mehr hin.
    Andere ganz tolle Tipps bitte wo man toll urlauben kann #danke

  • Wie wärs mit Römö?

    Nur ein wenig weiter als Sylt, per Damm zu erreichen.
    Einen riesigen, befahrbaren Strand.

    Und dadurch, dass es in Dänemark ist vielleicht etwas neues, anderes?


    Wir fandens toll dort und würden jederzeit wieder hin.

    J. mit zwei Töchtern, Mann und Hund

  • Ich war auf Baltrum, Amrum und Sylt, meine Eltern noch auf all den anderen....(und alle waren toll auf ihre art!) auf einigen ist viel Trubel... zb. auch auf Sylt, aber es gibt auch auf diesen Inseln soooschöne ruhige orte. man muss sie sich nur suchen ;) ...

    Baltrum ist halt EXTREM ruhig... bei dauerschlechtem Wetter nicht ganz so toll, mir wars teils zu ruhig.... ;)

  • Juist! Autofrei, massig Unterkünfte, alles nicht weit da die Insel recht klein ist, Hallenbad, nette Cafes und ein Dünen spazieren gehen und es gibt einen Süßwassersee! Ist sehr erholsam da!


    Hallenbad klingt ja für eventuell schlechtes Wetter ganz gut.


    Ameland! Ist nicht sehr teuer, enorm kinderfreundlich - auch für Kleinkinder - und sooo schön! #love Allerdings nur ausserhalb der Sommerferien zu empfehlen!


    Hört sich gut an...Sommerferien kommen hier eh nicht in Frage, eher um Pfingsten.


    Langeoog

    (und ich kann dir dort eine suuuuper kinderfreundliche (und damit elternerholsame-) Unterkunft empfehlen!)


    Ja bitte, das wäre schön. Hast du nen Link?


    Zelten auf Spiekeroog :)


    Hmm, wir sind nicht so die Zelttypen. Früher mal, aber jetzt mit Kindern nicht ;)


    Wie wärs mit Römö?

    Nur ein wenig weiter als Sylt, per Damm zu erreichen.
    Einen riesigen, befahrbaren Strand.

    Und dadurch, dass es in Dänemark ist vielleicht etwas neues, anderes?


    Wir fandens toll dort und würden jederzeit wieder hin.


    Hmm, ja Dänemark ist auch gut. Waren wir dieses Mal ja auch ne Nacht...gibts da auch tolle Ferienhäusern mitten in den Dünen?

    Danke schonmal für die Tipps, ich google mich mal durch #super

  • ICh würde auch Amrum empfehlen. Mit kleinen Kindern ist Norddorf zum Wohnen am besten, da dort der Weg zum Wasser auch bei Ebbe nicht so weit ist und es megaflach reingeht.


    Kann ich unterschreiben. Bloss nicht Wittdün!! Ist zwar schön, aber wir waren recht spät abends erst da und wollten ja noch unbedingt ans Meer. Es dunkelte schon und wir stiefelten los - ich mit Kleinkind auf dem Rücken. Hätte mir vorher jemand gesagt, dass der Strand da hunderte Meter breit ist. Ich war sowas von fertig als wir endlich wieder in der Unterkunft waren. #hammer

  • Hallo,

    ist wohl alles von den eigenen Vorlieben abhängig.

    Wir wollen dieses Jahr nach Baltrum, und zwar genau weil es dort sooo ruhig ist. #sonne

    Man kann nicht alles können, aber man kann alles versuchen...

  • wir waren auch schon häufig auf Spiekeroog, oft mit dem Boot, im letzten Jahr auch in einer schnuckligen Ferienwohnung mit zwei Kleinkindern.

    war super und wir würden es jederzeit wieder machen. Ist auch autofrei, mittelgroß und ziemlich schnucklig

    Das Schwimmbad ist nicht riesig, aber nett, außerdem gibts nen kleinen Indoorspielplatz (naja, ist vielleicht etwas übertrieben, aber es gab ne große Rutsche, ein großes Bällebad, Sand, Billardtisch, Bausteine. sowas halt)

    Ein paar der anderen Inseln kenne ich auch, da war ich allerdings nicht mit Kindern, da guckt man ja doch anders

    Viele Grüße,
    Austernfischer

    Waruum? Warum denn??

    Bücher sind Schokolade für die Seele. Sie machen nicht dick. Man muss sich nach dem Lesen nicht die Zähne putzen. Sie sind leise. Man kann sie überall mitnehmen, und das ohne Reisepass. Bücher haben aber auch einen Nachteil: Selbst das dickste Buch hat eine letzte Seite, und man braucht wieder ein neues.
    Richard Atwater

  • Norderney! Und ganz wichtig, wenn ihr da seid, muss man unbedingt mal einen Nachmittag in der Milchbar verbringen! Ein Traum (vor allem im Herbst)

    • Offizieller Beitrag

    Noch eine Stimme für Spiekeroog. Autofrei und so schön. #freu

    Widersprich dir selbst! Die anderen sind nicht immer da.

  • Langeoog ist toll, autofrei und ruhig. Allerdings bekomme ich dort immer schnell einen Inselkoller.

    Borkum ist super, da ist ein bißchen mehr los (auch für die Kinder) und es gibt einen suuuuuuuuuuuuuper Italiener da!

    Römö und besonders Fanö sind landschaftlich sehr reizvoll, es gibt dort tolle Ferienhäuser.

    Ich würde Dir Borkum empfehlen.

    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. (aus Sambia)

  • Wir fahren dieses Jahr zum vierten Mal nach Langeoog!
    Es ist schön und gerade auch außerhalb der Saison nicht total der Hund verfroren *g*.
    Und man kann täglich 1,5 Stunden kostenfrei ins Wellenbad mit schönem Kleinkinderbecken!


    Römö würde ich um die Zeit niemandem empfehlen! Wir waren 2 Mal im April da und da war NIX! Keine Leute, viele Geschäfte noch zu und bis zur nächsten Freizeitaktion muss man doch etwas fahren!
    Also mit Nordseeinseln ist das meiner Meinung nach nicht zu vergleichen und dann auch noch deutlich mehr Fahrerei.
    Falls du da doch hin willst, kann ich dir aber gerne ein schönes Ferienhaus direkt in den Dünen nennen *g*.

    @Lilamalu: Ich schicke dir mal ne PN :D

    LG, Katinki


    mit J. (3/2008) und G. (1/2011)



    2.321 Beiträge!