Morgen zum Kieferorthopäden???

  • das Duracellmädchen bringt seit 2 jahren von der regelmäßigen schulzahnarztuntersuchung nen zettel mit, dass sie zum kieferorthopäden zur Abklärung einer behandlungsbedürftigkeit.


    jetzt habe ich anfang märz endlich es mal geschafft, einen Termin auszumachen. weil morgen ferien sind, hat das auch recht zügig geklappt.


    nun dachte ich, die Praxis wird sich melden, sollten sie den Termin absagen, weil es ja kein notfall ist - erstvorstellung. hat die Praxis aber nicht.

    und ich habe es am freitag versäumt, rechtzeitig selbst nachzufragen...


    also, wir müssten ne halbe stunde hinlaufen - ich steige nicht mehr ohne not in einen Bus. und ich möchte auch nicht so gerne in einem Wartezimmer sitzen.


    wenn wir den Termin jetzt morgen früh absagen, steht in den Sternen, wann wir einen neuen TErmin bekommen....


    bevor jetzt jemand sagt... schick Herrn winkle hin, das fällt aus, er hat ne ganz schlimme zahnarztphobie - er wird nicht mit dem Kind zum Zahnarzt/Kieferorthopäden gehen.


    was will ich von euch?


    arschtritt, meinen schweinehund zu überwinden und mit dem Kind dorthin gehen oder Kopfwäsche, wie ich auf die Idee komme, an einem nicht notwendigen arztbesuch festzuhalten...

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ich würde in der derzeitigen Situation morgen anrufen, den Termin absagen und einen für den Herbst machen, es sei denn, ich hätte das Gefühl, das Kind braucht dringend und möglichst bald eine Abklärung und Behandlung.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • also hier, nur ein paar km weiter, aber hinter einer Landesgrenze habe ich neulich alle Ärzte, bei denen meine k Kinder Termine hatten, vorher angerufen. Alle haben gesagt, so lange wir alle gesund sind und nicht in Kontakt zu infizierten waren oder Aus einem Risikogebiet eingereist sind, dürfen wir kommen. Jede Praxis zählt ab, BEIM Augenarzt z.b. haben wir ne halbe Stunde auf dem Gehweg gewartet, BEIM KFO kamen wir direkt dran aber Kinder über 10 dürften keine Begleitung mit rein nehmen, BEIM Hautarzt war nur sehr wenig los. Sonst normal.

  • Wenn sich niemand von der Praxis meldet, würde ich absagen - hier ist derzeit in den zahnärztlichen und artvewandten Praxen nur Notdienst.


    Tochter hat ihren Ersttermin Mitte Mai und ich hoffe, dass wir diesen dann wahrnehmen können, denn wir warten seit mehr als einem Jahr darauf. Zuerst hatten wir nach mehrmonatiger Wartezeit Anfang August einen Termin, den mussten wir dann absagen, weil wir da von der danach gebuchten Kanadareise noch nicht zurück waren - der Termin wurde dann in den Dezember verschoben. Im November bekamen wir die Info, dass just an diesem Tag, die zweitägige Kick Off Veranstaltung für die Youth Olympics war (mehr als 200 km entfernt), also wieder abgesagt und dann bekamen wir den Termin für Mai - jetzt Corona, Ich bin mal gespannt.

  • Meine Tochter war letzte Woche beim Kieferorthopäden. Sie hat eine feste Spange und da ja kein Ende absehbar ist und bei uns im Kreis die Infektionszahlen noch niedrig sind hielt ich das für nötig. Die Praxis bittet darum nur symptomfreie Kinder zu schicken, die möglichst unbegleitet kommen sollen.

  • allein zum KFO zur erstabklärung halte ich für nicht sinnstiftend. ich muss doch wissen, was die KFO machen will, warum, was es für alternativen gibt.

    ist ja kein profanes brackets versorgen oder Schräubchen drehen

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Bei uns mussten die Kieferorthopäden letzte Woche schließen....es gibt nur noch eine zentrale Notfallpraxis.

    Sie sagtenuns in unserer Praxis, es sei ihnen nicht möglich sich oder die Patienten zu schützen.

  • Bei uns heißt es, dass prophylaktische Termine zB beim Augenarzt und Zahnarzt verschoben werden sollten.


    Da aber beimKFO vom ersten Termin bis zur Behandlung viel Zeit vergeht und gerade eh weniger Menschen kommen, die Patienten iA ja nicht wegen Krankheiten dort sind und KFO sich eh an die gängigen Hygiene Maßnahmen halten, denke ich, es wäre ok, würde aber vorher kurz anrufen.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • .es gibt nur noch eine zentrale Notfallpraxis.

    Davon träumen wir....

    Sie sagten uns in unserer Praxis, es sei ihnen nicht möglich sich oder die Patienten zu schützen.

    Im Endeffekt sieht es wohl in allen Kfo-Praxen so aus. Handdesi wird knapp, von Masken und Handschuhen brauchen wir gar nicht reden. Die sind schon sehr knapp bis nicht mehr auftreibbar.


    Ich persönlich kann auch nicht verstehen, wieso ein Kind jetzt unbedingt noch eine Spange braucht, obwohl es jahrelang ohne auskam.


    KFO sich eh an die gängigen Hygiene Maßnahmen halten

    Geht aber nur, wenn die nötigen Materialien noch vorhanden sind....

    Und sorry, meiner Meinung nach gehen da Khs grad wirklich vor.


    Übrigens, ich arbeite in einer kieferorthopädischen Praxis.

  • Ich war Donnerstag noch beim Zahnarzt. Wartezimmer war leer, Stühle waren so auseinander gerückt, dass man eben etwa 2m dazwischen hatte. Arzthelferinnen und Arzt schützen sich ja eh und sahen die ganze Sache auch ziemlich locker (Ach, wir hatten das wahrscheinlich eh alle schon, diesen Winter war die Grippewelle doch etwas anders als sonst). Ich würde also generell weiterhin zu Terminen gehen, solange mir der Arzt nicht sagt, er würde es lieber verschieben.

    Kitten (36) with Tiger (35) and Tiger-Cub, the cleverest (6)


    Lachen macht lustig.8o


  • Unser KfO hat den Termin abgesagt, die Praxis ist zu. Einen Termin beim Augenarzt wollte ich absagen, aber die Praxis ist geschlossen. Hätte ich nicht angerufen, hätte ich vor verschlossener Tür gestanden.

    Dein Gesicht wird Dir geschenkt, lächeln musst Du selber #blume

  • Für Ersttermin, weiß ich nicht so genau. Da würde ich wohl nochmal anrufen und nachfragen.

    Aber grundsätzlich finde ich es wichtig, dass Vorsorge-/Routinetermine jetzt ermöglicht und auch wahrgenommen werden, weil wir sonst einen immer größer werdenden Behandlungsstau vor uns herschieben, während die Ärzte im Moment allein in ihren Praxen sitzen.

    Hier war es beim letzten KFO-Termin aber auch so, dass nur das Kind die Praxis betreten durfte.

    Frau_Schröder : Meine Tochter hat am Mittwoch auch wieder den ersten Schrot-Therapie-Termin auf den wir seit 4 Wochen gewartet haben und ich hoffe sehr, dass er stattfindet.

  • das war jetzt 2 Jahre nicht dringend, ja?


    Dann würde ich das absagen und einen neuen in einem halben Jahr vereinbaren

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • Freda ja genau. Mein Sohn muss auch nach Schroth KRG machen und es war schon schwer genug da eine Therapeutin/einen Therapeuten zu finden. Ich bin mehr als froh wenn das jetzt endlich los geht. Ich war nämlich ziemlich geschockt wie seine Wirbelsäule schon aussieht und er ist ja familiär vorbelastet.

  • Unser KFO hat alle Termine in dem Mai verschoben.

    Unser Zahnarzt macht keine Prophylaxe mehr, Behandlungen schon. Und weil bei der Prophylaxe bei mir eine undichte Füllung entdeckt wurde, war ich letzte Woche in der Praxis. Gute Terminorganisation ist in dieser Praxis schon immer gegeben, da hat sich nichts geändert. Die einzige spürbare Änderung war, dass ich vor der Behandlung mit Chlorhexamed spülen mußte.


    Ich würde an deiner Stelle morgen früh in der Praxis anrufen und fragen, ob ihr kommen sollt und auch gleich erwähnen, dass du deine Tochter selbstverständlich begleiten wirst.Bis ins Behandlungszimmer.


    Dann hörst du schon, ob es ihnen lieber ist, wenn der Termin verschoben wird, oder ob sie keinerlei Problem haben.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • hast du mal auf deren Homepage nachgeschaut? Vielleicht haben sie euch ja einfach nicht erreicht oder du erfährst, wie es mit Besuchen gehandhabt wird.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif