Die 2 Meter Sicherheitsabstand

  • Ich wohne im Stadtzentrum. Sobald ich das Haus verlasse kann ich die zwei Meter nicht einhalten. Da müsste ich mitten auf die Fahrbahn ausweichen sobald mir jemand entgegen kommt.

    Beim Schlangestehen würde ich das allerdings schon beachten, aber ich gehe eh nicht Einkaufen. Weil man da halt doch länger zusammensteht, die Schlangen sind ja teils beachtlich lang.

  • Ich find es jetzt nicht so lustig, sondern habe das Gefühl, als würdet Ihr Euch über mich lustig machen. Ist das so?

    Nein, nicht über Dich Fiawin es war der reine Galgenhumor, nimm es bitte nicht persönlich.

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf

  • Ich war heute, zum ersten Mal seit der Ausgangsbeschränkung, einkaufen. Das mit dem Abstand hat wirklich nicht gut geklappt! Kaum machbar.


    Vielleicht, wenn alle Leute grosse Krinolinen anziehen würden?

    Ob das, zusammen mit Masken, vielleicht wieder in Mode kommt?

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Bei mir auf der Arbeit haben sie die Stühle jetzt im Besprechungsraum einzeln hingestellt. Aber nicht in Reihen, sondern die Stühle sehen aus wie hingeworfen. Da hat aber jemand mit dem Zollstock nachgemessen, dass jeder Stuhl in jede Richtung 1,50m Abstand einhält zum Nachbarstuhl.

    Ich war jetzt überrascht, dass 1,50m eigentlich doch relativ wenig ist. Die anderen Menschen fühlen sich für mich noch nahe an. Ich weiß aber nicht, wie andere das empfinden.

    LG Miriam mit 2 Jungs (2004 und 2006)

  • Bei den Abiprüfungen hatten wir damals schon eh einen sehr großen Abstand. Ich konnte jedenfalls nicht sehen was die um.mich herum geschrieben haben, muss also mehr als ein Meter gewesen sein...

  • Staubflocke , ich lese das ganze hier gerade, der Hund ist ja so was von hinreißend toll!!!

    Ich wollte heute was einkaufen, bin aber gleich wieder am Eingang umgekehrt, in dem - relativ kleinen- Laden war es gestopft voll. Abstand hat niemand eingehalten- da bin ich wieder weg, soooo dringend war es dann doch nicht.

  • Mir hat die Blödelei hier 1. ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und mir 2. viele verschiedene Abstands-Eselbrücken beschert, an die ich garantiert beim nächsten Einkaufen denken muss. :D Danke!

  • Ich war vorhin einkaufen, wegen Angeboten (nix superbeliebtes sondern halt Sachen die wir viel brauchen wie Gurken, ein bestimmter Ketchup und Heidelbeeren - also kein Grund für Massenandrang eigentlich) nicht im Dorf sondern im großen Supermarkt. Meine. Güte. Abstand war Fehlanzeige. Quasi alle die Maske aufhatten und (geschätzt) über 50 waren ging auf TUchfühlung. Von den ohne "nur" die Hälfte. #kreischen

    Letzte Woche hatte dort noch kaum jemand Mundschutz, mit Abstand hats aber deutlihc besser geklappt (nicht so gut wie am Dorf, aber schon akzeptabel)


    Inzwischen glaub ich auch, dass Maskenpflicht überhaupt gar nix bringen würde solange die Leute sich dadurch selbst geschützt fühlen (was psychologisch einfach passiert). Dann wird nämtlich der Abstand völlig ignoriert. Zumindest in der Stadt. Bei uns am Dorf ists so schön entspannt, da hält alles Abstand ob mit oder ohne Maske - völlig andere Welt. Krass, absolut.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich bin Überzeugt davon dass maskenpflicht sehr viel bringt. Die Masken verhindern, verringern die Gefahr der Tröpfcheninfektion . wenn jetzt jeder seine Tröpfchen für sich behält wird die Ansteckungsrate drastisch sinken.

    Frei nach dem Motto, wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht.

    Es ist übrigens kein Automatismus dass man mit Maske keinen Abstand einhält, das können die Leute lernen.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Es ist übrigens kein Automatismus dass man mit Maske keinen Abstand einhält, das können die Leute lernen.

    Schoko


    Ja, das dachte ich eigentlich auch und wenn ich mich hier so im Dorf umschau klappt das auch. Da ist aber halt insgesamt mehr RÜcksichtnahme aufeinander. Scheint aber irgendwie nicht überall so zu sein. Letzte Woche wars noch völlig normal in demselben GEschäft, heute schrecklich. #weissnicht

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich habe den Gatterich zur jagt geschickt, er wollte eh spazieren gehen dann darf er anschließend in den Supermarkt.

    Der ist eh so ein sozialgrantler, der hält richtig Abstand

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)