Facebook Fotoalbum von Hausgeburt

  • Das habe ich heute bei einer Bekannten in ihrer Facebook Chronik gesehen


    https://www.facebook.com/britt…779597697/?type=3&theater


    ich finde die Fotos so berührend und wollte sie deshalb hier teilen...


    Ich muss dann erst auf das Photo klicken, um ins ganze Album zu kommen aber irgdnwie bekomme ich den Link nicht anders hin #schäm


    Nein das klappt irgendwie auch nicht #schäm#schäm aber die Fotos sind sooooo schön, vielleicht auf die fb-seite gehen und dann auf den beitrag mit dem Bild im Link, da ist dann das Album mit 76 Bildern dieser Geburt.


    Gna, jetzt geht der Link doch. #schäm#schäm SORRY!

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Wahnsinn!!! Ich hab Gänsehaut und bin ganz tief berührt.


    Und bin erstaunt daß ich überhaupt die Photos am Handy sehen konnte ohne bei FB zu sein.


    Danke schön!

  • Vielen Dank fürs Teilen, hilft mir, mich auf die Geburt zu freuen #rolleyes

  • Das sind so schöne Bilder. Danke fürs teilen. Ich sitze hier und muss heulen, zum einen weil es so schön ist, das Kinder so unkompliziert und geborgen auf die Welt kommen dürfen und zum anderen, weil ich um meine beiden Entbindungen trauere...

    Mit großem Kind (2008) und kleinem Kind (2018)


    Meist vom Handy aus im Forum unterwegs. Tippfehler sind garantiert.

  • Das sind wahnsinnig tolle Bilder! Danke fürs zeigen!


    Darf ich mich anschließen und mein liebstes Video auf Youtube zeigen? Ich hab es in der Schwangerschaft ungefähr eine Millionen Mal angesehen und obwohl meine hausgeburt ganz anders war, hat es mir unglaublich viel Freude auf die Geburt gemacht und mich inspiriert.



    Hier kann man es sehen.

  • Wie schön, beide. Da kann man mal sehen, welchen Unterschied eine liebevolle Umgebung macht. Die Frauen sehen so selbstbewusst und stark aus. So habe ich mich im Krankenhaus nicht gefühlt.

  • Das sind so schöne Bilder. Danke fürs teilen. Ich sitze hier und muss heulen, zum einen weil es so schön ist, das Kinder so unkompliziert und geborgen auf die Welt kommen dürfen und zum anderen, weil ich um meine beiden Entbindungen trauere...

    Ja, so geht es mir auch ein bisschen.


    Ich muss sagen, dass ich auch ein bisschen Schwierigkeiten mit diesen Bildern auf Facebook habe. Irgendwie ist mir das zu intim. Die Familie hat das ja sicher bewusst entschieden, aber ich wollte z.B. nicht, dass es von meiner Geburt (also die meine Mutter hatte) solche Fotos online zu finden sind. Andererseits natürlich auch toll den künstlichen "Frau liegt auf dem Bett und Arzt holt das Kind raus" Bildern aus dem Fernsehen was entgegen zu setzen.

  • Wahnsinn. Was für tolle Bilder. Danke fürs Teilen.


    Bin ich die einzige, die sich wundert, dass das Baby keine Brust bekommt? Ich hab nach der Geburt erstmal alles abgeworfen, um die Kinder schnell an die Brust zu lassen.

    Sicherlich wegen der Fotos, aber dennoch...

  • Auf ein oder zwei Bildern wird gestillt.

    Mit großem Kind (2008) und kleinem Kind (2018)


    Meist vom Handy aus im Forum unterwegs. Tippfehler sind garantiert.

  • Ich finde es zwar toll, dass Krankenhausgeburten etwas entgegengesetzt wird, aber mir war das alles zu sehr gestellt. Eine Instagramhausgeburt. Die Frau kann ja nichts dafür, dass sie so toll aussieht, einen perfekten Körper und eine harmonische Familie hat. Aber ich glaube, dass das Druck ausübt auf andere.

  • Wirklich sehr, sehr schöne Bilder. Da denke ich direkt darüber nach, ob nicht bei meiner nächsten Geburt auch jemand soo schöne (bzw. überhaupt) Bilder machen könnte.

    Eine Instagramhausgeburt. Die Frau kann ja nichts dafür, dass sie so toll aussieht, einen perfekten Körper und eine harmonische Familie hat. Aber ich glaube, dass das Druck ausübt auf andere.

    Das kann ich so eigentlich auch unterschreiben. Ich glaube auf mich wirkt es bestimmt auch Druck aus, trotzdem schaue ich mir irgendwie gern ab und zu solche "perfekten" Fotos an. Irgendwie auch ein bisschen selbstzerstörerisch #hmpf

  • Ich fand die Bilder erstmal total berührend.


    Als ich sie noch mal ansah weckte es dann erschreckenderweise Neid.


    Aber trotzdem danke fürs zeigen.

  • Das Video ist auch wunderschön!


    Vielleicht hilft ja bei negativen Gefühlen dazu auch der Gedanke, dass das ja alles professionell augenommen ist, aus einer Unzahl von Bildern wurden dann die schönsten ausgewählt und bearbeitet. Jede von uns würde dann wie eine Königin aussehen. :)


    Nicht so schöne Umstände hatte ich auch, das macht dann schon auch wehmütig...

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)