Was wird bei der Fußpflege gemacht?

  • Hallo!


    Mein kleiner ZehenNagel ist verkrüppelt. Ein 2. und 3. Zeh sind eingewachsen. Ich denke, dass man mir bei der Fußpflege helfen könnte.


    Ich möchte da schon seit 2 Jahren hin, traue mich aber nicht. Ich habe panische Angst vor Spritzen, Scheren und Pinzetten. Die Vorstellung, dass sich mir damit jemand meinen Füßen nähert ist furchtbar.


    Was genau würde da gemacht werden? Wären die Leute geduldig und würden auf mich eingehen, oder wären sie genervt?


    Viele Grüße


    Magma

    Magma mit Mäusemädchen 06/2007 und kleinem Mann 08/2009

  • Vor Spritzen musst Du schon mal keine Angst haben - das dürfen Fusspfleger nicht.

    Ich würde ein Vorgespräch vereinbaren und Deine Ängste erzählen - die Fusspflegerin, die ich näher kenne, würde das sicher ganz behutsam und nur mit Deinem Einverständnis machen. Sie sind ja gewöhnt, Menschen zu treffen, die vielleicht schon lange ihre Füsse vernachlässigt. Wenn Du ein gutes Gefühl bei der Person hast, dann kannst Du ihr auch besser vertrauen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich würde damit zu einer Podologin gehen, die nicht kosmetisch, sondern medizinisch arbeitet. Und ein Vorgespräch machen, wenigstens einmal hingehen und in Kontakt kommen. Da merkt man oft schon, ob die Chemie stimmt. Kannst Du jemanden mitnehmen, dem Du vertraust und der dir helfen kann?

  • Ich würde mir jemanden empfehlen lassen, von Bekannten, die gute Erfahrungen gemacht haben. Auch Podologen gibts gute und schlechte.

    Aber auch ich würde unbedingt eine/n PodologIn wählen, weil es für Probleme immer die bessere Wahl ist. Normale kosmetische Fußpflege schneidet Nägel, entfernt Hornhaut und lackiert falls gewünscht.

    Das ist mir auf jeden zu wenig. Ich hab auch das eine oder andere Problen an den Zehen. Schmerzen hatte ich bei der Behandlung bislang noch nie.

  • Das mit dem Beratungsgespräch hört sich sehr gut an und beruhigt mich etwas.


    Schneidet Nägel und entfernt Hornhaut ist das was mir Angst macht. Aber ich würde mich dem gern stellen.


    Ich schau mal wer bei mir in der Nähe Podologe ist. Ich hab mal nen Gutschein gekauft. Die Praxis sah angenehm aus. Weiß aber nicht ob es da nur kosmetrisch war. Muss ich mal schauen.

    Magma mit Mäusemädchen 06/2007 und kleinem Mann 08/2009

  • Ich muss nochmal berichten. Ich bin soooooooooo stolz auf mich. Ich hab mich letzte Woche wirklich getraut und einen Termin bei der Fußpflege ausgemacht. Die Frau am Telefon war etwas kurz angebunden und sagte auch sie habe wenig Zeit, weil sie zu einem Kunden muss. Hätte den Termin am liebsten gleich wieder abgesagt, dachte aber vielleicht ist sie in echt und mit Zeit freundlicher. Und sie sagte auch was von wegen wir schauen erst mal.


    Ich bin dann am Freitag zu meinem Termin. Die Frau war zwar nicht wirklich empathisch, aber sie konnte die ganz normale Behandlung durchführen. Vor dem Nägel schneiden hatte ich die meiste Angst. Jemand hält die Zehen fest und schneidet auch noch rum. Die Vorstellung war schon ganz furchtbar. Aber es war gar nicht schlimm. Ich habe nichts gespürt und auch das festhalten war nicht mal unangenehm. Dann hat sie noch poliert und verschiedene Sachen gemacht, da war ein bisschen was dabei was etwas weh getan hat, da es aber mit der Poliermaschine war, war es für mich erträglich.


    Ich hab den ganzen Freitag Abend immer wieder meine Füße angeschaut und mich gefreut. Ich habe mich so mutig gefühlt und die Füße sehen auch schön aus. Ich bin total stolz auf mich.

    Magma mit Mäusemädchen 06/2007 und kleinem Mann 08/2009