komplett loses Zahnfleisch bei 6 Jähriger

  • Hallo zusammen, ich komme mit meiner 6 Jährigen grad vom ZA. Ihr bleibender unterer Schneidezahn Hals liegt frei, hat kein angewachsenes Zahnfleisch mehr. Grad ist eine leichte Entzündung am Zahnfleisch.

    Die ZA hat soetwas nich nie gesehen bei Kindern und will sich mit Chirurgin beraten.... Kennt das jemand von euch? Was sollen wir machen? Wie würde die OP ablaufen? Ich meine, Bidi ist vom Fach, oder?

  • Ja, ich bin vom Fach. Nein, das hab ich bei einem Kind noch nie gesehen.


    Fragen:


    -Wie sieht denn das Zahnfleisch grundsätzlich aus, ist es entzündet?

    -Wie sieht es aus mit der angewachsenen Gingiva bei den anderen drei unteren Schneidezähnen, ist sie dort vorhanden?

    -Wie sieht der Zahnfleischverlauf bei den vier unteren Schneidezähnen grundsätzlich aus, ist das mehr oder weniger eine horizontale Linie? Oder geht Linie wirklich bei diesem einen Zahn nach unten?

    -Wie sieht es denn mit der Zahnstellung dort aus? Steht der Zahn mit dem Zahnfleischverlust vielleicht weiter vorne als die anderen? Oder ist er so geneigt, dass seine Wurzel weiter vorne ist als die Wurzeln der anderen bleibenden Zähne? Herrscht dort eher Engstand?

    -Wie ist es mit der Kieferstellung? Hat Deine Tochter die normale Angel-Klasse l? Oder was anderes?

    -Hatte Deine Tochter vielleicht dort kürzlich eine Aphte an der Mundschleimhaut oder Herpes an der angewachsenen Gingiva?

    -Hat Deine Tochter eine bestimmte Zahnputztechnik (schrubben wie verrückt und sehr oft) oder benutzt Ihr eine bestimmte eher unübliche Zahnpaste oder kaut Deine Tochter auf Stiften rum oder verletzt sie zum Beispiel mit dem Fingernagel diese Stelle unbewusst immer wieder oder hat sie sonst irgend was immer im Mund?

    -Wie viel (in mm) liegt der Zahnhals denn frei? Und stört das Deine Tochter, hat sie Schmerzen beim Eis essen zum Beispiel oder beim Zähne putzen oder bei kalter Luft?

    -Wie lange sind denn die bleibenden unteren Schneidezähne schon da? Sind sie schon vollständig durchgebrochen und befinden sich bereits in ihrer Endposition oder läuft der Durchbruch noch? Grundsätzlich verändert sich die Zahnstellung noch so lange das Körperwachstum anhält (bis etwa 18 - 22 Jahren bei Frauen) durch Längen-und Breitenwachstum des Unterkiefers und des ganzen Gesichts und durch den Durchbruch der anderen bleibenden Zähne.


    Vielleicht stellst Du mal ein Foto ein? Also nur von der Situation in der Unterkiefer-Front, Dein Kind muss darauf nicht zu erkennen sein :).


    Grundsätzlich ist so eine OP keine grosse Sache, es gibt verschiedene Methoden (die die Frage betreffen, von wo die angewachsene Gingiva, die dort hin soll, wo sie fehlt, her kommt). Sie soll durch einen Zahnarzt oder Kieferchirurgen gemacht werden, der so was häufig macht ...


    Alles Gute Euch!

  • Danke dir, Bidi !!!

    Viele Fragen... Ich versuche, sie morgen genauer zu beantworten. Foto einstellen hab ich noch nie gemacht.

    Allgemein kann ich sagen, dass eher Engstand ist, der betreffende , untere Schneidezahn steht aber nicht vor und ist auch grade.

    Das Zahnfleisch bei den Zähnen nebenan ist normal, bei dem betreffenden 4-5mm niedriger.

    Laut ZA gar nicht mehr angewachsen.

    Apthen keine, Entzündung laut ZA durch Speisereste nur an diesem Zahnfleisch.

    Zahnbürste ist eine weiche, Zahnpaste die kinderelmex.

    Sie pult gern im Mund rum, knabbert Karotten aber keine Stifte o.Ä.

    Schmerzen hat sie aktuell durch die Entzündung, sonst seltener mal beim Eisessen. Zahnhals liegt schon länger frei, seit Zahnwechsel.

    Zu kieferoethopädischen Fragen kann ich nichts fundiertes sagen, da wir noch nicht beim KO waren.

    Wir sind aber vorgewarnt durch schiefe obere Schneidezähne, dass da sicher mal eine Behandlung u d Platz schaffen dran ist.


    Ich bin erstmal froh, dass eine OP theoretisch möglich sein kann. Praktisch haben wir an einer OhrenOP und der VollNarkose fast ein Jahr leiden müssen mit psychischen Nachwehen, Angstattacken etc. Da mag ich grad nicht dran denken #hmpf

    Danke für deine Hilfe, ich versuch das Foto morgen einzustellen