Wie sind die TipToi Produkte?

  • Hallo zusammen! Ich habe mal eine Frage an alle, bei denen TipToi im Einsatz ist oder war :) Gerade habe ich nämlich bei Lidl eine ganze Menge davon im Angebot gesehen. Wie sind eure Erfahrungen? Vor allem spielen die Kinder damit mehrmals oder liegt das schnell wieder in der Ecke? ^^


    Lieben Gruß

  • Wir leihen sowas lieber in der Bücherei aus. Wir haben zwar einen Stift und ein paar Bücher und Spiele aus Second Hand/von Flohmärkten im Besitz, aber der Reiz des Neuen lässt bei meinem Kind sehr schnell nach...

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Wir hatten vor Jahren für unseren damals 5jährigen mit Tiptoi angefangen, ihn hat das fast gar nicht interessiert. Dafür hat die dann 2jährige Schwester fast täglich damit gespielt:D Sie ist mittlerweile aus Tiptoi rausgewachsen, dafür spielt die Kleinste jetzt damit, allerdings pro Buch immer nur begrenzte Zeit, so dass wir nicht mehr neu kaufen, sondern aus der Bücherei ausleihen.

  • Hier wurden sie sehr viel bespielt, vor allem die Bücher. Spiele und Puzzle nicht so häufig und die Tiere kann man sich im Prinzip sparen. Eingezogen sind die Sachen vor 6 Jahren glaube ich und sie waren sowohl haltbar als auch häufig genutzt. Gebraucht kaufen lohnt sich kaum, die sind dann fast so teuer wie neu. Die meisten Sachen haben wir uns über die Jahre zusammengewünscht bzw. zu Geburtstagen oder Weihnachten geschenkt.
    Inzwischen sind die Kinder 7 und 10 Jahre alt und spielen da nur noch gelegentlich mit. Jetzt sind einfach andere Sachen interessanter und lesen können sie nun auch beide schon.

  • Bei uns sind die Bücher beliebt.


    Tiere und Spiele mögen sie leider nicht.

    Sind die "Pocket Wissen" die Bücher, die du meinst? https://onlineprospekt.com/tiptoi-im-lidl-prospekt.jpg das ist aus dem aktuellen Lidl Prospekt der Preis für die Bücher (9,99) ist aber Normalpreis, wenn ich das richtig sehe, oder? Aber der Stift für 27,99 Euro scheint wirklich günstig zu sein, denn im Preisvergleich sind Angebote von 35 bis hoch 69 Euro.


    Den Stift hatte ich auch in der Hand. Schade, morgen ist bestimmt nichts mehr da #hmpf

  • Bei uns wird es so gut wie gar nicht genutzt. Ab und zu leihen wir mal ein Buch aus der Bücherei aus, aber das wird dann auch nur mal eine halbe Stunde angeschaut, und meistens muss ich dabei sitzen.

  • Ich kann Tip Toi empfehlen, wenn die Bücher länger mal weggelegt werden, sind sie (bislang, Kind ist 7) immer mal wieder interessant. Ausleihen würde ich kaufen aber vorziehen, bis auf die Monsterstarke Musikschule: Die wird hier seit zwei Jahren immer wieder rausgeholt.

  • Wir hatten vor Jahren für unseren damals 5jährigen mit Tiptoi angefangen, ihn hat das fast gar nicht interessiert. Dafür hat die dann 2jährige Schwester fast täglich damit gespielt:D Sie ist mittlerweile aus Tiptoi rausgewachsen, dafür spielt die Kleinste jetzt damit, allerdings pro Buch immer nur begrenzte Zeit, so dass wir nicht mehr neu kaufen, sondern aus der Bücherei ausleihen.

    Freie Tip Toi Spiele in der Bücherei zu finden ist bestimmt mit Glück verbunden oder wie war das bei dir?

  • hier lagen die Sachen auch sehr schnell wieder in der Ecke. Die schwiegereltern hatten davon diverses angeschafft. Spiele und Tiere nutzen sie nie, die Bücher sehr selten. Wenn wir ein neues aus der Bücherei ausleihen interessiert es sie vielleicht 2 Tage.

  • Wir hatten vor Jahren für unseren damals 5jährigen mit Tiptoi angefangen, ihn hat das fast gar nicht interessiert. Dafür hat die dann 2jährige Schwester fast täglich damit gespielt:D Sie ist mittlerweile aus Tiptoi rausgewachsen, dafür spielt die Kleinste jetzt damit, allerdings pro Buch immer nur begrenzte Zeit, so dass wir nicht mehr neu kaufen, sondern aus der Bücherei ausleihen.

    Freie Tip Toi Spiele in der Bücherei zu finden ist bestimmt mit Glück verbunden oder wie war das bei dir?

    Wir leihen nur Bücher aus. Bei Spielen hab ich immer die Befürchtung, dass nach dem Ausleihen Teile fehlen#schäm Hab da bis jetzt deshalb auch noch nicht nach gesucht in unserer Bücherei.

  • Hier werden Bücher mit Märchen und Liedern immer wieder sehr ausgiebig betrachtet.

    Ein Spiel haben wir auch das wird auch gern gespielt

    Seit du da bist sind alle Lichter an
    Marc Forster

  • Hier wird das seit 3 Jahre sehr sehr intensiv bespielt, Bücher allen voran aber auch die Spiele.

    Besonders beim auto fahren oder wenn die Eltern noch schlafen wollen. Viele Stunden selbst Beschäftigung.


    Wir holen die Bücher bei eka, im Schnitt 7 Euro/Buch. Den Stift haben wir neu gekauft damals.

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • Phasenweise immer mal wieder. Wir haben zeitweise sogar zwei "Möhren" (Stifte) gehabt, weil es so oft Streit gab. Am beliebtesten waren bei uns auch die Bücher, Spiele hatten wir nur zwei, bespielt wurde davon aber auch nur die "Monsterstarke Musikschule". Ich fand sie immer sehr praktisch für längere Zugfahrten (dann mit Kopfhörern), aktuell nutzt sie das Vorschulkind immer noch. Aber ab dem Zeitpunkt des Selberlesens wurde es uninteressant.


    In unserer Bücherei mal TipToi-Bücher zu erwischen war totales Glück, die sind IMMER sofort weg. Ich hab viele Bücher gebraucht gekauft.

  • Vielen Dank für die ganzen Antworten. Ich glaub die Mehrheit ist mit Tiptoi zufrieden :) Ich gehe dann jetzt nochmal zurück und hole mir den Stift und nimm ein Buch zum Testen mit ^^

  • Ja, hier wurden sie auch sehr viel beim Autofahren genutzt (grade als sie noch kleiner waren). Aus der Bücherei hätte ich gerne welche ausgliehen, aber davon ist praktisch nie eins da. Ganz selten mal eins oder zwei, aber nichts was man hätte großartig nutzen können. Und da wir auf dem Land wohnen haben wir es auch recht weit zur Bücherei. Deswegen aber auch häufige lange Autofahrten ;-)

  • Wir nutzen nur die Bücher. Stift und Bücher hat die Oma angeschafft (die bei uns im Haus wohnt) und werden deshalb mit den Cousins geteilt, wenn sie zu Besuch sind. Hier kriegt man die Sachen aber auch gut in der Bücherei.

    Dadurch dass es nicht immer verfügbar ist, wird es dann phasenweise gerne wieder genutzt, aber immer nur eine Zeit lang. Deswegen würde ich auch nur den Stift anschaffen und die Bücher leihen oder gebraucht kaufen.


    Mein Mann hat auch so ein eigenes Tip-Toi-Blatt erstellt, wo das Kind verschiedene Bilder anklicken kann und dann ein Märchen abgespielt wird. Als Hörspiel-Stift sozusagen. Das war eigentlich nur ein Gag, ist aber erstaunlich beliebt.

  • Hier waren sie nix. Bei den Cousinen werden sie kurz mal bespielt, aber nie mehr als einmal pro Buch. Weil danach kennt man es ja.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.