Erfahrungen mit Gymondo?

  • Einige haben das hier doch schon ausprobiert - wie sind eure Erfahrungen? Ich muss dringend mit Sport anfangen, in Homeoffice Zeiten bin ich total träge und unbeweglich geworden. Bisher gehe ich spazieren, fahre Rad. Mein Sportverein bietet Videosportan an, das läuft aber nicht richtig.

    Klappt das, ist das motivierend? Und seid ihr dabei geblieben? Und wie flexibel kann ich meine Einheiten einteilen und evtl. verschieben? Hat das was gebracht?

    Ich kann mich gerade nicht aufraffen...

  • Hallo,

    ich hab damit vor ungefähr 2 Jahren angefangen, meine Krankenkasse zahlt das. Ich sportel mal mehr und mal weniger regelmäßig, manchmal auch tage- oder wochenlang gar nix #schäm.

    Programme such ich mir nach Lust und Laune zusammen.

    Ich finds gut weil ich dafür nicht aus dem Haus und mich nicht vor Anderen zum Affen machen muss (sportlich ist ungefähr das Gegenteil von mir #rolleyes).


    Viel Spaß beim ausprobieren.

  • Meine Tochter hatte vor kurzem einen Umsonst-Probemonat. Wenn der noch angeboten wird, könntest du das unverbindlich ausprobieren.


    Ich habe zweimal mitgemacht und gemerkt, dass ich eine Gruppe (und mehr Platz, als ich zu Hause habe) brauche, um nicht bei der ersten doofen Übung Pause zu machen ...

  • Leider muss ich vor der Probewoche entscheiden, wie lange das Abo gehen soll, falls ich weitermache, da ich es über die KK laufen lasse. Deshalb überlege ich gerade so hin und her statt es auszuprobieren.

  • Ach, blöd!

    Meiner Tochter war das im Endeffekt zu unflexibel, weil sie spontan entscheiden wollte, was sie wann macht.

    Man kann wohl mehrere Kurse hintereinander machen, wenn einem der eine nicht reicht. Und sie hat auch andere Programme dazwischen geschoben, wenn sie Lust dazu hatte.

    Im Endeffekt war sie zu geizig, weil sie das gleiche Ergebnis auch mit umsonst-Tutorials von youtube erreichen konnte (und es ihr auch mehr um eine Coronazeit-Zwischenlösung ging).

  • Ich mach das seit zwei wochen und bin total begeistert.


    Das heißt, ich kann das Video nur an dem vorher gewählten Tag anschauen?

    Nee, du kannst die inmer machen , feste Tage einplanen, aber auch schieben und ueberpsringen.

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Ich habe gymondo ausprobiert, aber auch Fitnessraum und noch was wo mir der Name jetzt nicht einfällt.

    Gymondo war jetzt weniger was für mich, wahrscheinlich weil ich vielleicht altersmässig nicht mehr in die Zielgruppe passe. Mir war es oft zu hektisch, zu anstrengend, zu viele knielastige Bewegungen. Ich habe auch keine Veränderung bemerkt.

    Fitnessraum hat mir jetzt besser gefallen. Es war aber auch nicht das originale Fitnessraum Training sonderb das über Tchibo.

    Man kann überall so eine Woche gratis Training machen, probiert es einfach aus.


    Die fitness Videos auf YouTube finde ich manchmal auch zu anstrengend. Fitness Blender ist meiner Meinung nach gut aber ohne Musik, Pamela Reif ist sehr abwechslungsreich und mit Musik. Ich mag Body Project,weil es low impact ist.


    Momentan mache ich mit bei shred, und man merkt wirklich was, das ist echt erstaunlich.