Hörgeräte-Anfängerfragen.....

  • Unsere Mittlere (15) , sagt seit ner Weile daß sie irgendwie nicht so richtig gut hört. Wir haben einen HNO-Termin gemacht der eigentlich in 4 Wochen wäre.

    Am Wochenende erwähnt sie so nebenbei daß das Leben ja deutlich schwerer geworden ist, seitdem alle Masken tragen kann sie gar nicht mehr die Lippen der Leute erkennen und krigt kaum noch was mit!!!!!


    Nun hatten wir heute morgen einen Notfalltermin beim HNO, Ergebnis: Hochgradige Innenohrschwerhörigkeit auf beiden Seiten. Vermutlich schon immer!!!!


    Boah, wir haben da nichts von mitgekrigt!!!! Sie hat schon immer kein gutes Gleichgewicht, war immer sehr reizoffen, schnell überfordert wenn viele Leute im raum sind......Mit 4 Jahren hat sie mal Röhrchen bekommen, da war dann alles gut. Wir haben das nicht wieder untersuchen lassen weil hören nie ein Thema war.

    Ich hab sooooo ein schlechtes Gewissen. Und sie hat fürchterlich vor Erleichterung geheult weil die Diagnose ne Menge erklärt.

    Nächste Woche haben wir noch einen Termin zu einem Spezial-Hörtest und dann müssen wir zum Akustiker.

    Hat jemand Ahnung davon? Gibts was worauf wir achten müssen? Ich muß mich erstmal schlau lesen.....


    - Ihr ist es völlig egal wie die Dinger aussehe, also auf miniklein oder so müssen wir nicht achten. Die dürfen auch gerne auffälllig sein, mit Glitzer oder so


    - Sie hat schon rausgefunden da man die auch zum Musik hören nutzen kann, statt Kopfhörer - und das sollen die Dinger auf jeden Fall können.


    - Wie oft braucht man neue Geräte? Ist das jetzt ne Entscheidung für die nächsten 10 Jahre oder braucht man sowieso alle 2 Jahre ein neues?


    - Gibts vermutlich nur mit Batterie, oder? Aufladbar wäre ja praktisch....


    - Wie ist das mit Zuzahlung? Gibts was das wir auf jeden Fall brauchen, auch wenns die Sache teuer macht? Oder reicht die Basisversion? Ich hab keine Ahnung....



    -

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • Mein 05 er trägt beidseitig Hörgeräte seit er 5 ist. Wir haben bisher nie was zuzahlen müssen, selbst die Batterien sind bis zum 18. Geburtstag frei.

    Anspruch auf neue Geräte hat man in der Regel alle 6-7 Jahre, bei uns hat ie Akustikerin die ihn von Klein auf betreut es so geschickt gemacht dass er bevor er 18 wird nochmal Neue bekommen kann.

    Danach wird’s dann teuer für ihn - leider.


    Legt euch nicht auf ein Modell fest, der Akustiker weiß was am besten zur Schwerhörigkeit passt. Er wird euch verschiedene Modelle raussuchen die deine Tochter dann jeweils mindestens 1 Woche mit nach Hause bekommen sollte zum Testen. Obwohl mein Sohn damals noch so jung war konnte er schon beim ersten Test genau sagen welches Modell ihm am besten zusagte.

    Bei dem Hersteller ist er dann auch geblieben als er zuletzt Neue bekam - L- trägt Oticon .


    Neue Hörgeräte können inzwischen wohl direkt Musik aufs Handy streamen, fragt einfach nach, das geht wohl per App auf dem Handy. L. hat ja noch ältere, er braucht noch einen Streamer als Zwischengerät zwischen Handy und Hörgerät um beides koppeln zu können. Das war aber mit die beste Anschaffung überhaupt. Und eig das einzige was wir bisher selbst bezahlen mussten. Für die Schule hatte er früher eine FM Anlage, aber die ist bei Schülern auch Kassenleistungen.


    Zu stylischer Aspekten, je nach Hersteller gibt es für die Hörgeräte verschieden farbige Gehäuse, die kann der Akustiker in der Regel dann wenn ihr mal ein Modell ausgewählt habt bestellen. Manchmal gibt es auch Aufkleber. Und bei Frauen sind bei den Otoplastiken ( das sind die Ohrstücke) eh kaum Grenzen gesetzt. Bunt sollte jederzeit möglich sein, Glitzer je nach Material. Bei uns legen sie auf Wunsch auf kleine Steinigen oder Bildchen mit rein (z.B. Einhörner, Autos,... bei Kindern).


    Naja, bei meinem Großen ist es easy, als er kleiner war musste alles blau sein, Hörgeräte, Otos (so nennen wir seit je her die Otoplastiken) und sogar die Schläuche.
    Mit 15 ist das natürlich nimmer cool, jetzt ist alles schwarz.


    Muss mal suchen ob ich ein Bild hab wo man was erkennt.

    Falls du noch Fragen hast frag ruhig. Am Samstag hat er wieder Kontrolltermin beim Akustiker (i.d.R. alle 3 Monate, da holen wir auch die Batterien immer ab)

    LG Anne mit #male 06/05 und #male 02/08
    _______________________________________________________________
    The secret of life is to fall seven times and to stand up eight times!

  • Bilder gefunden


    LG Anne mit #male 06/05 und #male 02/08
    _______________________________________________________________
    The secret of life is to fall seven times and to stand up eight times!

  • Das hilft mir schon mal sehr weiter!


    Daß man das erstmal ausprobiert ist je ne tolle Sache, da wäre ich gar nicht drauf gekommen.


    Tauchen bestimmt noch Fragen auf, dann melde ich mich, danke!

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • - Ihr ist es völlig egal wie die Dinger aussehe, also auf miniklein oder so müssen wir nicht achten. Die dürfen auch gerne auffälllig sein, mit Glitzer oder so

    Es kommt wahrscheinlich auch auf den Grad der Schwerhörigkeit an. Für meine Ohren gibt es die Dinger in klein nicht, sondern nur Hinter dem Ohr Geräte.
    Was ich empfehlen kann sind Ohrstücke aus thermoplastischem Elastomer (ich glaub, so heisst das). Die sind viel angenehmer zu tragen, als dir rigiden oder die Silikon-Teile. Muss man zuzahlen, aber lohnt sich, finde ich! Glitzersteine gehen nur in rigiden Ohrstücken.

    - Sie hat schon rausgefunden da man die auch zum Musik hören nutzen kann, statt Kopfhörer - und das sollen die Dinger auf jeden Fall können.

    #super das ist wirklich super. Funktioniert auch beim Fernsehen und beim Telefonieren und im Kino!

    - Gibts vermutlich nur mit Batterie, oder? Aufladbar wäre ja praktisch....

    Gibt es nicht, soweit ich weiss.


    Man muss immer ausprobieren und hat dann normalerweise noch mehrere Termine, um sie richtig einzustellen. Die modernen Geräte haben auch mehrere Programme, ich habe zum Beispiel eines für Musik hören und eines für Vorlesen, das hat sich erst im Laufe der Zeit herausgestellt, dass ich dafür andere Ansprüche an den Klang habe, als im Alltag.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Wie finden wir denn den richtigen Akustiker?


    Wir haben jetzt 4 Leute nach Erfahrungen vor Ort gefragt und 4 verschiedene Antworten bekommen.....

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • Das kann man so auch nicht beantworten. Wenn euch die Akustikerin 3 Geräte vorschlägt und sich keins davon "gut" anhört, dann probiert es woanders.
    Ich habe aber gehört, dass Erstversorgungen "leichter" sind, weil der Mensch sich noch nicht an ein bestimmtes Hörerlebnis gewöhnt hat.


    Gut ist, wenn man der Akustikerin beschreibt, wie sich etwas anhört und sie darauf die Einstellung so verändern kann, dass es besser wird. Mit manchen vesrteht man sich einfach nicht so gut, das heisst nicht, dass dei Akustikerin schlecht ist.
    Wenn die Akustikerin besser weiss, was deine Tochter hört, als deine Tochter selbst, dann wechselt ihr besser, das kann nichts werden.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Wie finden wir denn den richtigen Akustiker?

    Ich hätte einen Tipp für München ;)


    Ansonsten stelle ich mir die Frage auch. Ich bin ziemlich unzufrieden mit meinem.

    Ja, ich spreche einen Dialekt, der nicht von hier ist, und ich höre schlecht, aber ich möchte die Dinge trotzdem nicht nur grob vereinfacht und oberflächlich erklärt kriegen! Und ich möchte bitte auch nicht auf Erstaunen stoßen, wenn ich ein Smartphone bedienen kann.


    Schlechtes Gewissen müsst ihr da übrigens keins haben. Wenn sie bisher mit Lippenlesen gut zurecht gekommen ist, dann ist sie bisher zurecht gekommen. Hörgeräte früher zu kriegen verbessert die Prognose nicht.

  • Ach noch was. Die Kasse zahlt alle 6 Jahre ein neues und das sollte man auch wahrnehmen, weil die Technik wirklich Fortschritte macht.

    Menschen Ü18 sollten wohl nicht das zuzahlungsfreie Modell nehmen, jedenfalls fand ich die immer grauenhaft. U18 kriegt man auch ohne Zuzahlung die aktuelle und beste Technik.

  • Ich hätte einen Tip für Vannes #rolleyes - man kann bei der Gelegenheit bei mir Logis beziehen #zwinker

    Die Kasse zahlt alle 6 Jahre ein neues und das sollte man auch wahrnehmen, weil die Technik wirklich Fortschritte macht.

    Das ist ein wahres Wort! Es ist auch nicht so schwer, sich gehörtechnisch an die ausgefeiltere Technik zu gewöhnen, wenn man die Schritte mitmacht, sagt der Akustiker aus Vannes. Und moderne Geräte mit Smartphones machen richtig Spass #freu


    Wenn man schlecht genug hört und die zuzahlungsfreien Modelle erfolglos ausprobiert hat, bekommt man vielleicht auch ein teureres Gerät bezahlt?

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Danke ihr lieben!


    Töchterlein wäre eigentlich jetzt in Strassbourg im Landwirtschaftspraktikum..... das wäre ja in der Nähe geweseen, oder? :)


    Da hängt wirklich auch viel persönliche Sympathie dran glaube ich. Grade als Erstversrogung bei ner 15jährigen ist wichtig daß die Chemie stimmt.....

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • Da hängt wirklich auch viel persönliche Sympathie dran glaube ich. Grade als Erstversrogung bei ner 15jährigen ist wichtig daß die Chemie stimmt.....

    Bei einer 15 Jährigen hätte ich vor allem Sorgen, dass es die falsche Chemie sein könnte.


    Was mich daran erinnert: Sie muss diese Termine nicht alleine machen. Ich war bei meinen ersten Hörgeräten knapp 30 und habe immer meinen Mann mitgenommen. Ich war damals nämlich überhaupt nicht cool damit, jetzt halt nicht richtig zu hören. Ich habe da jemanden gebraucht, der mir Händchen hält.

  • Ich hab nen Tipp für Frankfurt ;)


    Kann euch der HNO nicht einen Tipp geben? Ich finde es (auch in dem Alter noch) sehr wichtig, dass es ein Akustiker ist, der ua auf Kinder und Jugendliche spezialisiert ist. Das macht viel aus. Die findet man natürlich eher in den größeren Städten. Das ist grad am Anfang mit der Fahrerei natürlich doof, lohnt sich aber.


    Wir hatten am Anfang verschiedene Geräte zum Ausprobieren, jeweils so ca 2 Woche#zwinker#supern lang. Wichtig ist, sie auch in der Schule zu testen, also nicht nur in den Ferien.


    Meine Tochter hat auch jeweils knallige Farben für das Ohrstück ausgesucht. Mit Glitzer. Das Gerät selbst ist hinter dem Ohr. Klappt auch mit Brille und Mundschutz. #zwinker#super



    Wir haben die Schwerhörigkeit auch erst recht spät festgestellt (Ende 6. klasse). Vorher zwar immer wieder mal die Vermutung, aber haben uns immer vertrösten lassen. Mach dir deswegen keine Vorwürfe. Kinder sind sehr gut im kompensieren, gerade wenn sie es quasi nicht anders kennen.

    Bei meiner Tochter kommt es wohl von der rheumatischen Erkrankung, da ist deine Tochter aber nicht betroffen (frage, weil du ja Rheuma hast).?

    When all hope begins to shatter
    Know that I won't be afraid

  • Ich hab nur einen Tipp für Mittelfranken. Wir sind dort seit Anfang an, haben zwischendurch nur mal die zuständige Pädakustikerin gewechselt, aber 2 zuständige Personen in 10 Jahren finde ich durchaus ok. Und ja, leider fahren wir einfache Strecke auch fast 1h dort hin.
    Aber ich höre von anderen oft Horrorstories, da bleiben wir lieber da wo wir so lange schon zufrieden sind.

    Ist halt doof wenn etwas nicht funktioniert, kaputt geht oder sonst was aus der Reihe anfällt. Kind kommt erst spät aus der Schule und dann noch dort hin zu gurken kann schon stressig sein.

    Andrerseits sind sie wenn was kaputt ist auch recht unkompliziert, als das eine Hg gar nichts mehr gemacht hat haben die per Express ein Leihgerät raus geschickt und in der Verpackung ging das defekte Gerät zurück zum reparieren.


    Ja, mit der Chemie sprichst du was wichtiges an, ich möchte auch nirgends sein wo ich mich oder mein Sohn sich nicht wohl fühlen.

    LG Anne mit #male 06/05 und #male 02/08
    _______________________________________________________________
    The secret of life is to fall seven times and to stand up eight times!

  • Ebura, das mit der rheumatischen Erkrankung behalte ich mal im Hinterkopf. Das ist bei ihr eigentlich kein Thema, aber gut das nochmal zu hören.


    Xenia, was meinst du mit falscher Chemie?

    Ich werde bei den ersten Terminen mitgehen, aber sie hat schon sehr klar daß sie sich dann alleine drum kümmern will wenn mal Kleinigkeiten sind. Unsere Mädels machen beide schon lange viel alleine, Zahnspange, Zahnarzt-Vorsorge, Impfen....


    Ich möchte wenn es irgendwie geht vermeiden für alles in die nächst größere Stadt mit ihr zu gurken. In dieser Hinsicht bin ich mit dem Kniprs völlig ausgelastet. Und ihr ist wichtig möglichst viel alleine machen zu können, aber wir denken nochmal drüber nach....

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • Ich finde, dass es sehr von Vorteil ist, wenn die Akustikerin des Vertrauens gut erreichbar ist, deshalb würde ich es erstmal bei euch versuchen, und nur woanders hin fahren, wenn es nicht gut läuft.

    Meiner Erfahrung nach sind die meisten Hörgeräteakustikerinnen aber sehr nett und bemüht und von ihrem Beruf begeistert :)

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Das würde mich jetzt interessieren, ob der Tipp von Xenia die Fachfrau wäre, die ich in M empfohlen hätte. Aber das ist das andere Ende der Republik. Ich könnte aber dort im Laden fragen, ob sie eine Empfehlung im Norden hat. Anderseits, wenn sie selbst die Wege machen soll, dann ist die Auswahl vermutlich nicht groß, oder?

  • Nee, es kommen 2 in frage die uns beide empfohlen wurden. Wir werden schon was passendes finden.


    Tochter hat grade festgestellt, daß es Schmuck zum einhängen für Hörgeräte gibt sieht der Sache freudig entgegen. Sie ist wirklich erleichtert daß rausgefunden wurde warum ihr manches so schwer fällt....

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • cashew , hatte deine Fachfrau vor 15 Jahren blonde lange Haare hat und war der Azubi?


    Ups, zweite Frage vergessen:

    Xenia, was meinst du mit falscher Chemie?

    Als ich in dem Alter war, hatte ich regelmäßig Stress, weil irgendwer seine Finger irgendwo hingelegt hat wo ich sie nicht haben wollte.

    Kann aber natürlich sein, dass es dieses Problem heute nicht mehr gibt. Schön wäre es.