Ein Rätsel ist zu lösen

  • Zumindest kommt es mir derzeit so vor.

    Vor vier Wochen habe ich angefangen, eine Diagnose für einen ominösen Schmerz bekommen und bin noch keinen Schritt weiter.

    Weh tut mir eine ganz bestimmte Stelle links, direkt unter dem Rippenbogen. Mal mehr, mal weniger, mal gar nicht. Es wird eindeutig schlimmer, wenn ich länger sitze und weniger, wenn ich in Bewegung bin. Kann aber trotzdem sein, dass es auch bei Bewegung weh tut oder im Sitzen gar nicht. Zeitglei, ch mit dem Auftauchen dieses Schmerzes, was jetzt gut 8 - 9 Wochen her ist, ist mir aufgefallen, dass auch mein Kreislauf seit diesem Zeitraum vermehrt vor sich hin schwächelt. Ich habe das bisher gar nicht im Zusammenhang gesehen, weil ich mit niedrigem Blutdruck immer mal Probleme damit hatte, dass mir schwarz vor Augen wird. Nur jetzt hält sich das auch seit 8 - 9 Wochen und gibt sich nicht wieder. Hat vielleicht nichts miteinander zu tun, ist mir halt nur aufgefallen.

    Ansonsten hab ich nix. Keine Übelkeit, kein Völlegefühl beim Essen, kein Sodbrennen. Einfach nix außer diesem lokalen Schmerz. Von der Intensität her liegt der auf einem Level, wo man es nicht ignorieren kann, aber es auch noch keine Kraft kostet, es auszuhalten. Ist unangenehm, zwiebelt machmal, drückt sonst so vor sich hin. Es wird nicht schlimmer, bleibt immer gleich, wird auch nicht besser.


    Mein Hausarzt hat bisher Folgendes veranlasst:

    Darmspiegelung - alles in Ordnung.

    Ultraschall - alles in Ordnung

    Blutuntersuchungen - alles bestens

    CT mit Kontrast - alles in Ordnung bis auf eine Zyste an der Niere, die ich aber schon jahrelang habe


    Dienstag war ich wieder beim Hausarzt, der jetzt schon sagte, dass es jetzt eine bisschen wie die Suche im Heuhaufen wäre.

    Zur Auswahl steht noch, dass die Nierenzyste ursächlich sein könnte, also Überweiseung zum Urologen.

    Weiterhin könnte es Magen sein, also Überweisung zur Magenspiegelung (P.S. ich könnte morden bei dem Versuch, irgendwo einen Termin dafür zu bekommen, der halbwegs zeitnah wäre...................NERV!!)

    Auf dem CT ist auch nicht genau zu sehen, ob da nicht noch eine weitere Zyste am Eierstock wäre, also Überweisung zum Gyn.

    Auch eine Überweisung zum Orthopäden wegen möglicher Probleme am Zwerchfall hab ich hier.


    Hab ich schon erwähnt, dass das alles einfach nur nervt ohne Ende?

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Gute Besserung!

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    mehr als 50 Kartons ausgepackt.

  • Blockade Wirbelsäule?

    Keine Ahnung. Mein Rücken ist sonst völlig beschwerdefrei.

    Wurde ein EKG gemacht?

    Nein.

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Gute Besserung!

    Danke dir;)

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Blockade Wirbelsäule?

    Keine Ahnung. Mein Rücken ist sonst völlig beschwerdefrei.

    Wurde ein EKG gemacht?

    Nein.

    Genau die beiden Sachen würde ich auch als erstes angehen. Und eigentlihc auch von nem Arzt erwarten bevor er mit Kontrastmittel-CT und Verdacht auf Zwerchfell-irgendwas anfängt.


    Bei Frauen sind Herzprobleme gerne mal untypisch. Und eingklemmte Nerven zeigen sich auch gerne mal an völlig anderen Stellen.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ist die Stelle sehr weit seitlich oder eher mittig? Gast du vielleicht ein Bild? Ist der Schmerz tief oder eher an der Oberfläche?

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Ist die Stelle sehr weit seitlich oder eher mittig? Gast du vielleicht ein Bild? Ist der Schmerz tief oder eher an der Oberfläche?

    Wenn man sich den Körper, also die Vorderseite als zwei Hälften vorstellt, ist der Schmerz leicht links von der Mitte der linken Hälfte. Nicht komplett an der Flanke, eher zur Mitte.


    Ich hab leider kein Bild, hat der Hausarzt. Wenn ich mit zwei Finger an dieser Stelle drücke, fühle ich, dass es nicht direkt unter der Oberfläche ist, kann aber durch diesen Druck die Stelle finden und den Schmerz vertiefen. Es ist ein ganz bestimmter Punkt und immer nur genau dort. Deshalb glaub ich nicht, dass es von wo anders ausstrahlt.

    Nun ja, ich war ja im Oktober eine Woche im KH, wo mein Herz inkl. Kathederuntersuchung der Kranzgefäße unter die Lupe genommen wurde. Da war ja alles bestens . Den Stress vom letzten Jahr hab ich auch abgeschafft durch Jobwechsel Anfang diesen Jahres.


    Den Gedanken ans Zwerchfell, zumindest glaube ich das rausgehört zu haben, ist ins Blaue gegriffen. "Muskulär könnte es auch sein..." murmelte er so vor sich hin und schrieb dann Zwerchfellreizung auf die Überweisung .

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Ist die Stelle sehr weit seitlich oder eher mittig? Gast du vielleicht ein Bild? Ist der Schmerz tief oder eher an der Oberfläche?

    Wenn man sich den Körper, also die Vorderseite als zwei Hälften vorstellt, ist der Schmerz leicht links von der Mitte der linken Hälfte. Nicht komplett an der Flanke, eher zur Mitte.


    Ich hab leider kein Bild, hat der Hausarzt. Wenn ich mit zwei Finger an dieser Stelle drücke, fühle ich, dass es nicht direkt unter der Oberfläche ist, kann aber durch diesen Druck die Stelle finden und den Schmerz vertiefen. Es ist ein ganz bestimmter Punkt und immer nur genau dort. Deshalb glaub ich nicht, dass es von wo anders ausstrahlen

    Ich hatte gefragt weil ich etwas ähnliches hatte bzw. habe. Bei mir waren es bestimmt Punkte am Bauchmuskelrand. Also am seitlichen Rand des Muskels den nan als Waschbrettbauch kennt. Die waren völlig verspannt. Ich konnte den Schmerz nachstellen indem ich den Bauch leicht anspannen und Versuche die Stelle zu tasten. Das tut richtig weh. Kommt anscheinend aber wohl wirklich auch vom Rücken obwohl mir dort gar nichts weh tat. Der Schmerz fühlt sich für mich aber eher Oberflächlich an.

    Ich habe das in Phasen wo ich viel gebeugt sitze also einen Buckel mache.

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Meine Mama hatte vor vielen Jahren eine Zyste in der Milz (war irgendwann sehr groß und sie musste dann operativ entfernt werden) und hatte auch sehr diffuse Beschwerden, so dass lange die Ursache nicht gefunden wurde.

    Alles Gute für Dich!

  • Sowohl mein Mann als auch ich hatten in der Gegend schon Schmerzen, allerdings bei jedem Atemzug. Bei uns war es tatsächlich vom Rücken ausgehend (ob es eine Blockade war, weiß ich nicht genau). Wir konnten es durch vorsichtiges Dehnen und Massage lösen. Aber natürlich kann ich nicht sagen, ob deine Probleme in die selbe Richtung gehen... Man könnte es allerdings ausprobieren, ohne viel Aufsehen. Ich drücke die Daumen!

  • Ich glaube, ich kenne die Stelle, da hatte ich auch schon Schmerzen. Ging aber von alleine wieder weg...

    Spontan würde ich an einen Besuch beim Osteopathen denken, ich finde die haben tatsächlich den globalsten Blick auf den Körper, gerade bei so diffusen Sachen. In Deinem Fall besonders Viszerale Osteopathie - der schaut sich nämlich genau die Organe an und deren Verbindung zum Bewegungsapparat, also durch Muskeln und Faszien zum Beispiel.

    Ansonsten würde ich auch auf die Milz tippen.

    Gute Besserung, ich hoffe die Ursache ist schnell gefunden!

    Doubt kills more dreams than failure ever will #sonne

  • Vielen Dank für eure Anregungen. Da bin ich mal gespannt, was dabei herauskommen wird.

    Es braucht nur Geduld. Arzttermine sind neuerdings eine echte Herausforderung.

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Ich muss noch was hinzufügen, osteopath natürlich nur zusätzlich, falls es mukulär ist... Die anderen Sachen würde ich natürlich weiterverfolgen...


    Das glaube ich, dass Arzttermine herausfordernd sind... Total doof, diese diffusen Geschichten. Ich schick dir eine große Portion Geduld!

    Doubt kills more dreams than failure ever will #sonne

  • Guinan sag mir Bescheid, wenn du den Grund findest. Ich hab das seit zwei Jahren.

    Es findet sich kein Grund.

    Alles Gute und ich drück die Daumen, dass es bei dir nicht so lange andauert.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen