Blasenentzündung, wie lange dauert das?

  • Das wird schon wieder. Ich hab da leidlich Erfahrung mit und Monuril hat immer am besten geholfen. Ziemlich schnell. Ich drück die Daumen, dass es heute Abend schon besser ist. Ansonsten bin ich bei so fiesen Schmerzen auch für Ibu (falls das stillverträglich ist), man muss ja nicht über Gebühr leiden.

  • Das darf man aber erst zur Nacht nehmen, weil der Urin möglichst lange in der Blase bleiben soll. Das Antibiotika wirkt vor Ort im Urin.

    Bei häufigem Wasser lassen kann es möglicherweise nicht effektiv wirken.


    Ibu ist stillverträglich.


    Meine Strategie nach jahrzehntelanger Erfahrung:wacko::

    Beim ersten Anzeichen im die warme Wanne sitzen/liegen und trinken trinken trinken....

    Im warmen Wasser lassen sich die schmerzhaften Miniportionen leichter pinkeln und man spart sich den ständigen Gang zur Toilette.

    Zu Stillzeiten habe ich das jeweilige Stillkind einfach dabei gehabt. Bequemer und einfacher ist es natürlich, wenn man sich in der Zeit nicht ausschließlich selbst drum kümmern muss.


    Habe ich den Zeitpunkt verpasst, kann ich diese Maßnahme nur noch unterstützend anwenden.


    Monuril erst kurz vor dem Schlafen nehmen und dann nichts mehr trinken und möglichst nicht Wasser lassen.



    Gute Besserung

  • Hier seit Donnerstag.

    Trinken, Schmerzmittel, Wärme, Mannose am Abend.


    Gute Besserung.


    Die Sache mit immerhalb einer Stunde zu blutigem Urin hatte ich auch schon.

    Ätzend.

  • Gute Besserung! Blasenentzündungen sind richtig fies! Aber mit AB wurde es bei mir bisher immer innerhalb von wenigen Stunden spürbar besser!