ET April, Mai Juni 2021

  • Hallo ihr Frühlingsmamas 2021! #luftballon


    Heute 24.07 habe ich meinen positivem Bluttest bei Es+12 gehabt. Er ist der 04.04.21


    Ich freue mich sehr auf den Austausch mit Euch!

  • Hallo Müsli, dann reihe ich mich wohl mal ein in dieser Runde...


    Da hast Du aber ein hübsches Datum als EET ;) .


    Ich habe heute morgen positiv getestet und kann es noch immer nicht glauben...

    ich habe schon 3 Kinder. Für mich und meinen neuen Freund wird es das erste gemeinsame Kind sein. Er selbst hat auch schon 3.

    Das ist alles ganz schön krass...

    Muss ich bzw müssen wir erstmal sacken lassen.


    EET wäre bei mir wohl der 2.5.21


    Ganz liebe Grüße

    Mina

    Mein Mädchen 12/2oo8
    Mein Prinz o4/2o12
    Mein Äffchen 11/2o14

    Maibaby 2021


    Instagram: mina_eluna (geschäftlich) & oeko_familie (privat)

  • Komisch das hier noch so wenig los ist...

    Wo seid ihr denn alle? #sonne

    Mein Mädchen 12/2oo8
    Mein Prinz o4/2o12
    Mein Äffchen 11/2o14

    Maibaby 2021


    Instagram: mina_eluna (geschäftlich) & oeko_familie (privat)

  • Liebe Grüsse an alle! Bin gerade mit Familie auf dem Campingplatz in Frankreich...


    Bluttest bekommt man beim Hausarzt wen. man an positiven Test Zb Heparin spritzen muss oder auch Schilddrüsenprobleme hat.


    Bin gerade in der 10.ssw und mir ist Übel - ständig. Ich Spritze Heparin wegen einer Thrombose in 2017.

  • ich mach mal piep. Vorgestern bei rein rechnerisch ES+6 getestet.

    Kann eigentlich nicht sein, aber da der Test am nächsten Tag auch positiv war und auch der Allgemeinzustand stark dafür spricht gehe ich erstmal davon aus, dass ich tatsächlich schwanger bin 8o

  • Na dann Glückwunsch :) .


    Wie viele Kids hast du schon? Und wann etwa ist dann dein EET?


    Wünsche dir eine schöne Kugelzeit

    Mein Mädchen 12/2oo8
    Mein Prinz o4/2o12
    Mein Äffchen 11/2o14

    Maibaby 2021


    Instagram: mina_eluna (geschäftlich) & oeko_familie (privat)

  • Schön dass einige dazukommen.


    JohannaK: gratuliere, was hast Du für Symptome, erzähl mal.


    @Alle: wie geht es Euch?

    Ich bin gestern aus dem Campingurlaub zurück und es war richtig anstrengend - alles war anstrengend. Das ganze Zeug auszupacken und jetzt auch noch zu sortieren kostet mich gerade sehr viel Energie die ich nicht habe. Ich bin hundemüde, mir ist übel und mein Baby macht gerade einen Wachstumsschub und die Gebärmutter ist extrem empfindlich. Jeder Druck im Unterbauch ist sehr unangenehm und ich habe dann Krämpfe und muss Würgen. Sehr weite Umstandshosen sind ein muss. Fertig gejammert.

  • Danke :)

    Ich habe schon 2 große Kinder, 11 und 15 Jahre. Jetzt haben wir noch einen Nachzügler geplant.

    Termin müsste der 12. Mai sein. Wobei ich derzeit einen solchen Anarchozyklus habe, dass ich mich darauf jetzt nicht versteifen wöllte.

    Symptome: das Übliche. Übelkeit, empfindliche Brustwarzen. Schlechte Laune. Die Übelkeit ist anders als damals. Da hatte essen geholfen. Diesmal irgendwie nicht...

  • Ach nö, hatte alles aufgeschrieben und dann war es weg.


    Geruchspempfindlich bin ich sehr, Übelkeit und Erbrechen sind mein ständiger Begleiter, es hilft nichts dagegen: Essen oder nicht Essen, Ingwer, Tee... Medikamente mag ich nicht nehmen. Aushalten ist hier angesagt. Heben und bücken fällt mir schwer, danach muss ich mich über übergeben, total lästig im Grossfamilienalltag Mein Kreislauf ist sehr oft unstabil und ich mir sehr sehr Müde. Brüste haben sich schon stark verändert und reagieren auf manche BHs mit heftiger Gegenwehr.



    Meine Kinder (Mädchen 14, und Jungs 12,9 und 6) freuen sich sehr auf das Baby, vor allem meine Tochter ist sehr glücklich. Ich hatte schon mit dem Kinderwunsch abgeschlossen und musste erst lange überredet weren. ich fühle mich zu alt mit 45.

  • Ab positiven Test. Sie sehen es ja dass es mir bescheiden geht und alle Rücksicht nehmen müssen. Wir hatten schon zwei Fehlgeburten und auch das wurde besprochen und gut verarbeitet. Das gehört zum Leben dazu finde ich.

  • Hallö Mädels, ich bin seit gestern in der 7.ssw . Mir geht's gerade mal ganz gut. Aber die letzten Tage war ich echt immer wieder massiv am Limit... da war mir einfach wieder alles zu viel und ich hatte starke Stimmungsschwankungen.

    Die krassen Unterleibsschmerzen sind weniger geworden, die waren in der 5. und 6.ssw am Schlimmsten.

    Meine Brüste tun ganz schön weh, und mein Lütter (5) hat heute dolle geweint als er sich wehgetan hat, das erste mal haben meine Brustwarzen gezwirbelt haha, kennt ihr das Gefühl noch? Echt lustig.


    Das mit dem zu alt fühlen kommt mir bekannt vor... das fühle ich mich tatsächlich auch mit 35.. für eine weitere Schwangerschaft. Aber ich hab auch ständig so Rückenschmerzen (verschlissene Bandscheibe) und fühle mich auch unschwanger wie 60 #angst .


    Ich erzähle es den Kindern erst irgendwann nach dem ersten Termin. Meinen ersten Termin habe ich nächste Woche Donnertag.

    Und dann mal sehen. Hab's bisher auch nur 3 Freundinnen erzählt.. sonst weiß es noch keiner..

    Mein Mädchen 12/2oo8
    Mein Prinz o4/2o12
    Mein Äffchen 11/2o14

    Maibaby 2021


    Instagram: mina_eluna (geschäftlich) & oeko_familie (privat)

  • Überredet haben mich mein Mann und die 2 Großen. Dem 9 jährigen ist es egal gewesen.


    Ich fühle mich zu alt und diese Wehwehchen auszuhalten, ich komme mit der Energielosigkeit nicht klar. Ich bin ein wuselige Macherin und wenn ich schon am Vormittag im Bett liege weil ich ko bin ist das echt blöd.