Schmerzhafte Stelle in der Brust (evtl. TRIGGER)

  • Vorab, ich weiß nicht wie man eine Triggerwarnung erstellt und ob das hier angebracht ist?




    Ich bräuchte mal Eure Ideen:


    Es geht um Druckschmerz oberhalb / hinter der Brustwarze, also sehr weit vorn in der Brust. Der Schmerz ist nicht wirklich schlimm, aber schon seit 1-2 Wochen ohne Besserung da, auf Druck (durch Hand/Kind, beim Kuscheln usw.).

    Keine spürbaren Knoten oder Verhärtungen, es fühlt sich alles normal "drüsig" an, höchsten wenn man die Brustwarze "lang zieht" und unmittelbar am Übergang Warzenhof / Brust tastet, könnte man vielleicht sagen, daß die druckempfindliche Stelle ein wenig härter ist als der Rest, aber minimal.

    Keine Veränderungen der Brustwarze.

    Keinerlei typische Milchstauzeichen.

    Meine Tochter ist schon fast 3, wird nicht mehr häufig gestillt.


    Was kann das sein?
    Bin ein bißchen paranoid wegen Krebs - aber das ist nicht sehr typisch dafür, oder?


    Vielen Dank!

  • Edit sagt, nachdem ich nochmal genau gelesen habe :

    Könnte es eine entzündete Montgomery-Drüse sein?



    Das ist der Ursprungstext:

    Klingt nach Milchstau. Für mich aus der Ferne..

    Schau mal, ob du evt ein kleines weisses Bläschen auf der Brustwarze hast.

    Ansonsten würde ich mal konsequent wie beim Milchstau behandeln: vorher wärmen und massieren.

    Kinn des Kindes zur schmerzenden Stelle.

    Danach gut kühlen.


    Wenn es bleibt, es anfängt heiß anzufühlen, die Fieber oder Kopfschmerzen dazi bekommst - > Arzt.


    Alternativ könnte es auch ein sich entwickelnde Abszess sein, aber da würde noch Rötungen und meist heiß fühlende Stelle dazu kommen.


    (Krebs tut im allgemeinen auch nicht weh! )

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019