Kind an Rückentragen gewöhnen?

  • meine Tochter wird im September eins. Bis vor 2 Monaten oder so war sie immer gerne im Tuch vorm Bauch, das mag sie leider gar nicht mehr, drückt sich immer weg.


    Ich habe grad ein richtiges Transport-Problem. Tragetuch vorm Bauch mag sie nicht mehr, Buggy und Kinderwagen aber auch nicht, noch nie. Probiere ich alles regelmäßig. Am Ende trage ich sie auf dem Arm, was ganz schön anstrengend ist.

    Maxi Cosi übrigens auch nicht.


    Ich habe jetzt mal Manduca auf dem Rücken probiert, war ca 2 Minuten ok, dann fing sie an zu jammern. Muss bzw kann man sowas üben?


    Ich bin grad etwas ratlos. Wir besitzen:

    - 2 verschiedene Limas tragen

    - Tragetuch

    - Manduca

    - Buggy

    - KiWa


    Es gäbe ja auch noch Sachen wie Fahrradanhänger, Kraxen, Ring-Sling... aber sind natürlich alles so Investitionen. Ich stell mir grad auf dem Rücken tragen am alltagstauglichsten vor. Lohnt es sich, sowas lange zu üben, gewöhnen sich Kinder daran auch, wenn sie es anfangs blöd finden?

  • Wahrscheinlich sieht sie nichts in der manduca auf dem Rücken. Versuch mal den einfachen Rucksack schön hoch zu binden, so dass sie was sieht :)


    RingSling fällt mir noch ein. Ist auch sehr praktisch für's hoch-runter beim Laufen-anfangen.


    Edit: die Ringe sind bei Didymos recht günstig zu bekommen, geht auch ohne festzunähen mit einem normalen Tuch. Zum Ausprobieren zum Beispiel. So wie hier erklärt


    Edit2: ich weiß nicht, was Limas sind, bei uns ging auch ein Onbu prima, den kann man auch super weit oben tragen für die Sicht

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • Ich habe die Manduca auf dem Rücken immer ziemlich hoch eingestellt, dann konnten auch die einjährigen Kinder über meine Schulter gucken, weil ich relativ klein bin. Mein Mann konnte nie ein Kind auf dem Rücken tragen, mochten sie alle nicht...

  • Rücken tragen mussten wir hier tatsächlich etwas üben.

    Es war noch wichtiger als vorne, dass ich wirklich in Bewegung bin, stehen bleiben ging anfangs nicht. Und schlafen wollte sie auch nicht von Anfang an auf dem Rücken, das war dann noch mal schwieriger.

    Ringsling finde ich für kurze Strecken auch praktisch, auf der Hüfte tragen könnte ein guter Übergang zum Rückentragen sein. Du kannst mit dem Tuch auf auf der Hüfte binden, da brauchst du auch keine Ringe für.


    Ist den Buggy mit Blickrichtung zu dir oder nach vorne?

    Tatsächlich ging hier nur ein buggy mit Blick nach vorne. Sobald sie mich sieht mag sie auf den Arm.

  • Wir hatten mal eine Phase, da wollte er besonders viel Bewegungsfreiheit und hat ganz stark eine bestimmte Trage bevorzugt (und mein Liebling die MaMo ging gar nicht mehr...). Beim Tuch gibt es für so Fälle auch Varianten, wo die Arme frei sind bei Rückentragen.

  • danke für die Rückmeldungen!

    Ich bin grad in Eile und antworte später.. aber vielen Dank schon mal!

  • Mondkalb

    es kann gut sein, dass es an der Manduca liegt. Ich habe die mal geschenkt bekommen und sie bei Kind 1 ein paar Mal fürs tragen auf dem Rücken genommen (für vorne fand ich immer Limas oder Tuch besser).


    Die Limas finde ich an sich gut aber in dem Alter finde ich an sich Tragetuch besser, weil die Arme frei sind.


    Ja, ich muss mir glaube ich mal Tragetuch-Rückentragen anschauen. Irgendwie scheue ich mich davor, weil bei der Kleinen immer so schnell die Stimmung futsch ist und dann will sie raus und das ist mit Tragetuch so umständlich.


    Violetta

    Wir haben einen Buggy mit Blickrichtung nach vorne und einen KiWa den man als Buggy Blickrichtung zu mir oder auch auf dem Bauch liegend nach vorne nutzen kann.

    Das einzige was mal 10 Minuten geht, ist auf dem Bauch nach vorne guckend, wenn der Bruder vorneweg flitzt. Aber auch das geht nicht immer. Ich hätte gerne mal was, wo ich sie zuverlässig ne halbe Stunde lang transportieren kann.


    Über Ring Sling habe ich auch schon nachgedacht, weil ich sie eigentlich wenn dann immer auf der Hüfte im Arm trage. Ich weiß nicht, wie sehr der Ring Sling auf den Rücken geht aber würde gerne mal testen. Daa ist ganz lieb, ich schreibe dir gleich ne pn Staubkind

  • Hier auch einfacher Rucksack, schon hoch, dass man über die Schulter schauen kann und bei Bedarf mit den Armen frei gebunden.


    Ich hatte mir dann extra ein kürzeres Tuch geholt. Das ging irgendwie viel schneller mit dem rein und rausnehmen.


    Eine ganz kurze Zeit ging aber auch nur auf der Hüfte bzw. auf dem Arm. Das war zum Glück eine sehr kurze Phase. Dafür waren meine Kinder zu schwer.

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.

  • RingSling verzieht dir blos den Rücken.


    Hier war die Lösung fürs Rückentragen zum einen dass ich recht früh damit angefangen habe, als mein Kind noch mehr geschlafen hat und sich dabei einfach daran gewöhnen konnte und zum anderen, wenn es hellwach war: die Sache mit der versperrten Aussicht durch Mamas Rücken musste behoben werden. Also Tragehilfe höher binden, so dass ein Blick über die Schulter ging oder mein Kind hat es selbst gelöst und sich seitlich so weit rausgelehnt, dass es an mir vorbeigucken konnte. Damit gingen dann Stunden.