Eingescannte Seiten ausdrucken (viele) - wie schwarzen Rand entfernen?

  • Hallo,


    Ich habe hunderte Seiten eingescanntes Material (alle Seiten aehnlich, aber nicht gleich). Auf der linken Seite und unten sind fette, schwarze Balken, die natuerlich nach Moeglichkeit nicht gedruckt werden sollen.


    Hat vielleicht jemand eine Idee oder kennt ein Tool, wie ich diese Balken los werde? (OS: fast egal, Win7 oder 10, Linux, Mac OS)

  • Danke buntgruen. Leider beinhalten alle Vorschlaege, dass man die jeweilige Methode fuer jede Seite einzeiln anwenden muss. Bei 400+ Seiten nicht so toll.

  • Adobe Acrobat Professional hat auf jeden Fall die Möglichkeit, Seiten zu beschneiden und das kann man dann auch pauschal auf alle anwenden. Da muss man sich halt sicher sein, dass bei allen der schwarze Rand gleich breit ist;)

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • kennst du irfanview? Ist kostenlos.

    Da kann man stapelverarbeitung machen.

    Alle scans in einen sicherheitsordner kopieren.

    Datei

    Batch-konvertierung

    Spezial-optionen

    Setzen

    Freistellen

    Dann x und y-position des freizustellenden Bereichs eingeben, Höhe und breite ebenso. (probier das einfach aus, was hier für Werte rein müssen).


    Zielverzeichnis auswählen.

    Suchen in auswählen und mit (alle) hinzufügen auswählen.

    Starten.


    Das funktioniert über die feste Vorgabe eines Rahmens, der freigestellt wird, also nur, wenn bei allen scans der Bereich, der übrig bleiben soll, ungefähr gleich ist.

    Das ist kein “such den schwarzen Rand und entferne ihn“

  • da gibt es auch die Möglichkeit “Ränder automatisch beschneiden“, sehe ich gerade - müsstest du probieren, ob das vielleicht genau das macht, ohne einen Rahmen angeben zu müssen?

  • Vielen Dank an alle. :-)


    Master PDF Editor/Linux scheint den Job ganz ok zu machen.


    Bei IrfanView hatte ich probiert, aber auf meinem Win7 fehlten Ghostscript etc.