Neurodermitis? Dermatologinnen hier?

  • Seit Monaten habe ich, erst an einem, jetzt auch am zweiten Auge furchtbaren Ausschlag.

    Die Hautärztin meinte, es wäre allergiebedingt ein Ekzem, ähnlich Neurodermitis.

    Ich creme mit Cortison, es bringt aber überhaupt nichts.


    Nun ist sie im Urlaub und ich drehe durch.

    Es brennt, juckt, spannt.


    Was kann ich denn noch machen?

    https://photos.app.goo.gl/Em5XdrnNGk18NnMr6

    Was bleibt, sind die Erinnerungen...
    schlaf gut, schlaf ruhig
    Ich werde dich nie vergessen und immer vermissen

    1976-2003-2013


    »Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.«
    ― Platon

  • ähnliches Problem... bei mir ist es Allergie und ich hab jetzt Augentropfen...mir jucken aber auch die Augen...

    hab aber gleichzeitig auch problematische Haut um die Augen. Hab aber auch Neurodermitis.

    Mein Hautarzt sagte mir - sei typisch, gerade bei den Augen.


    Also kann dir nicht wirklich helfen... dir nur sagen, dass Du nicht allein bist

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • claraluna , danke schön.

    Dann scheint es ja so zu sein.

    Ich war nur irritiert, weil es so massiv größer wird. Erst ein Auge, am Anfang nur im Augenaußenwinkel. Dann wurde es immer mehr und jetzt ist eben auch noch das zweite Auge betroffen.


    Bilder sind aktuell von heute im ersten Posting.

    Was bleibt, sind die Erinnerungen...
    schlaf gut, schlaf ruhig
    Ich werde dich nie vergessen und immer vermissen

    1976-2003-2013


    »Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.«
    ― Platon

  • Ich bin Laie, aber ich möchte beisteuern, daß meinen Kindern und mir Cortisoncreme in wirklich Nullkommanichts hilft (allerdings sind unsere Hautprobleme nicht ums Auge herum). Wenn das bei Dir so überhaupt nicht anschlägt, würde ich dringend einen anderen Hautarzt aufsuchen.

  • Ich muss jetzt erst einmal abwarten, bis meine Ärztin wieder da ist. Seit dem Verschreiben war ich ja nicht mehr da, weil sie meinte, dass es möglich sei, dass ich meinen "Spaß" damit bis zum Ende der Pollensaison haben könnte.

    (Deutschland, deine Schachtelsätze)

    Was bleibt, sind die Erinnerungen...
    schlaf gut, schlaf ruhig
    Ich werde dich nie vergessen und immer vermissen

    1976-2003-2013


    »Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.«
    ― Platon

  • Ja, aber selbst wenn es allergisch bedingt ist: wenn Salbe1 nicht hilft, brauchst du doch eine andere Behandlung? Gibt es einen Vertretungsarzt?

  • Notfalls könnte er/sie ja z. B. Antihistaminika zum Einnehmen verschreiben?


    Will sagen, ich hätte Bedarf nach einer zweiten Meinung. Ein "einfaches" Aushalten-müssen ist mir bei Hautärzten noch nicht begegnet und fände ich als Antwort sehr dürftig.

  • Jain, die Vertretung ist 20 km entfernt und die Meinungen im Netz sind verheerend.


    Eine Woche kann ich jetzt auch noch warten, bis sie wieder da ist.


    Mal schauen, was sie sagt und dann kann ich zur Not immer noch eine Zweitmeinung einholen.

    Was bleibt, sind die Erinnerungen...
    schlaf gut, schlaf ruhig
    Ich werde dich nie vergessen und immer vermissen

    1976-2003-2013


    »Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.«
    ― Platon

  • Ich hatte exakt das gleiche! An beiden Augen und dann auch um den Mund herum. Bei mir war es stressbedingt und kommt leider in besonders stressigen Phasen immer wieder. Cortison hat nichts gebracht. Hilfreich war die Allergika Augenlidcreme, die hat zu rel. Raschem Abheilen geführt.

  • Wenn es bei mir allergiebedingt ist, helfen meine Antihistaminika ein bisschen (mit Ärztin/Appthekerin abklären!). Das könnte immerhin den Juckreiz etwas nehmen.


    Als Notfall gegen so juckendes Ekzem habe ich mal eine Cardiospermium-Creme bekommen (eigentlich homöopathisch, aber auch mit Wirkstoff) - auch da: Apothekerin fragen, ob das überhaupt so nah ans Auge darf.


    Mit Schwarztee getränkte Wattepads aus dem Kühlschrank kannst Du auch probieren.

    Bei mir ist das aber eher unangenehm.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Klettermax kannst du mal noch schärferes Bild und eines vom gesamten Gesicht einstellen?

    Ich zweifle grade an der Diagnose. Von dem, was ich erkennen kann, sieht es für mich durchaus für eine periorale Dermatitis periorbital aus, evtl. ein Mischbild.

    Bei der PD ist eine kortisonhaltige Creme kontraindiziert. Welches Präparat verwendest du denn?

    WENN es eine PD ist, musst du nach längerem Gebrauch von einer Kortisoncreme leider erstmal eine Verschlechterung aussitzen. Therapie der Wahl ist möglichst gar nichts zu schmieren, bei starkem Spannungsgefühl oder Juckreiz Schwarzteeumschläge ( kurz und nur lauwarm) und uU Hans Karrer Mikrosilber Hydrocreme- aber so wenig wie möglich.

    Bei schwierigem und langwierigem Verlauf kann man auch mit Antibiotikum (Doxycyclin) behandeln. Grad bei starker Ausprägung und falscher Viebehandlung oft ein Segen für die Betroffenen!

  • doanka , erst einmal vielen Dank an dich.

    Ich hab gerade Google angeworfen und einige der Fotos sahen tatsächlich so aus.

    Ich habe prednitop als Salbe und Ungt. leniens zum Kühlen bekommen.

    Jetzt, bei Kunstlicht, versucht mein Handy immer weich zu zeichnen. Fotos mache ich besser morgen.


    Ich hab das ja schon länger und hab gerade mal einfach alle Fotos in den Ordner verschoben.


    https://photos.app.goo.gl/Em5XdrnNGk18NnMr6

    Was bleibt, sind die Erinnerungen...
    schlaf gut, schlaf ruhig
    Ich werde dich nie vergessen und immer vermissen

    1976-2003-2013


    »Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.«
    ― Platon

  • (... Irgendwie fühle ich mich komplett überlesen, obwohl ich selbiges schrieb... Nur aufgrund von Faulheit nicht so ausführlich.)

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Kontextfrei , bitte entschuldige.

    Tatsächlich hab ich nur eine Benachrichtigung von doanka bekommen und nicht nach oben geschaut.


    Natürlich auch danke an dich.


    Das war keine Absicht und tut mir wirklich leid!


    Ich werde, sobald die Ärztin da ist, euren Hinweis anbringen und mit ihr besprechen, wie es weitergeht.


    doanka Das Cortison benutze ich zur Zeit reduziert auf 2x in der Woche.


    Talpa, auch an dich danke! Ich werde mal den Tee versuchen, wenn es sehr weh tut.


    Kissix , ich werde diese Creme auch mal ins Gespräch bringen.

    Was bleibt, sind die Erinnerungen...
    schlaf gut, schlaf ruhig
    Ich werde dich nie vergessen und immer vermissen

    1976-2003-2013


    »Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.«
    ― Platon