Bayern Geheimtipps rund um München?

  • Hallo 😎


    Wir sind noch ein paar Tage in der Region München (südöstlich) und wollen noch ein bisschen was sehen.


    Wir sind mobil mit Auto und Öffentlichen Verkehrsmitteln (Richtung und in München), kein Fahrrad, kein E-Roller). Wir haben ab und an den Hund dabei, also Tagestouren sind also ungünstig für ohne Hund.


    Bisher haben wir:

    Tegernsee

    München Stadt (Isar, Eisbachwelle, Friedensengel usw)

    Therme Erding

    Biergarten aufm Dorf


    Fahren würde ich ca 1 Stunde mit dem Auto.


    Was könnt ihr empfehlen? Wo müssen wir unbedingt noch hin?


    Seen?

    Berge?

    Typische bayrische Dörfer?


    Danke für Tipps 🙂

    Falls jemand seinen Clown sucht, den hatte ich zum Frühstück!

  • -in Ecking am Simssee essen und baden.

    -In Rosenheim ein Eis beim Da Noi.

    -Spazieren und Baden bei der Eggstätter Seenplatte

    - Eis am Rinser See oder Hofstätter See

    - Gießenbachklamm mit Einkehr an der Alm und Bobbycar fahren

    - auf die Kampenwand

    ...


    fällt mir so ein

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )

  • Habt Ihr kleine Kinder dabei? Dann den Wildpark in Poing (mit tollem Wasserspielplatz). Allerdings wirds da schwierig mit dem Hund (nicht erlaubt).

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Meine Tochter ist 16.


    Also fast groß, außer es wird anstrengend, dann etwa 5 😬


    Das klingt schon super gut, klamm vor allem google ich direkt mal 😄

    Falls jemand seinen Clown sucht, den hatte ich zum Frühstück!

  • bei der Hitze wäre noch die Mangfall zu empfehlen, schön kühl zum gehen.


    Brauneck Bergbahn


    Wendelsteinbahn (Zahradbahn)

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • Ich finde es am Spitzingsee gerade ausgesprochen schön. Man kann auch mit einem Sessellift den Berg hochfahren und mit Go-carts runter

    When all hope begins to shatter
    Know that I won't be afraid

  • Ich finde es am Spitzingsee gerade ausgesprochen schön. Man kann auch mit einem Sessellift den Berg hochfahren und mit Go-carts runter

    Hui, ich war zuletzt im Winter da, die Go-carts kenne ich noch gar nicht.


    Der Spitzingsee vereint natürlich vieles, das schön ist. (Wenn nicht gerade Biker-Ausflugszeit ist .)

  • Staffelsee (Paddelboot ausleihen oder Fahrrad ausleihen und drumrumradeln) mit Biergarten Alpenblick in Uffing, Osterseen, weiter westlich Ammerschlucht bzw. Ammerdurchbruch/Scheibum

  • Oh!!!

    So viele tolle Tipps.


    Wir haben jetzt

    Giessenbachklamm

    Steinsee

    Wendelsteinbahn

    Kampenwand


    Dankeschön 🙃

    Falls jemand seinen Clown sucht, den hatte ich zum Frühstück!

  • Olchinger See, ca 20-30 Min von München und dort dann im chilligen Haus am See (Nähe Wasserwacht) köstliche selbstgemachte Limo schlürfen. Sie haben auch großartiges Essen und wenn ihr ganz viel Glück habt, gibts Live Musik.

    nicht zu verwechseln mit der Villa Romantica, auch dort am See, da habt ihr italienische Küche in einer Toscanavilla, bzw recht nerviges Strandbudenfeeling mit Piepsgeräten, die zum fertigen Essen rufen. Dafür gibts da tolle Pizzen.

  • Olchinger See, ca 20-30 Min von München und dort dann im chilligen Haus am See (Nähe Wasserwacht) köstliche selbstgemachte Limo schlürfen. Sie haben auch großartiges Essen und wenn ihr ganz viel Glück habt, gibts Live Musik.

    nicht zu verwechseln mit der Villa Romantica, auch dort am See, da habt ihr italienische Küche in einer Toscanavilla, bzw recht nerviges Strandbudenfeeling mit Piepsgeräten, die zum fertigen Essen rufen. Dafür gibts da tolle Pizzen.

    🥰 Wollte ich auch schon vorschlagen, da bin ich aufgewachsen. Wäre perfekt, wenn man einen Tag Pause einlegen möchte.

  • Das merke ich mir für das nächste mal vor. Das ist die komplett andere Richtung und laut Maps einmal quer durch München. Das wird mir zu anstrengend.


    Ich hab es schon in „möchte ich hin“ gespeichert 😀

    Falls jemand seinen Clown sucht, den hatte ich zum Frühstück!

  • Wendelsteinbahn find ich persönlich ziemlich witzlos. Es ist teuer und oben für meinen Geschmack viel zu überlaufen. Man kann halt runterschauen und was essen. Nix wofür ich soviel Geld hinlegen würde. 😉🙈

    Da ist Kampenwand definitiv besser. Wobei ich euch da ja fast eher mind 1 Strecke zu Fuß empfehlen würde. Oben ist‘s sonnig, aber bis bzw ab dem Sessellift gibt’s einen schönen Waldweg.


    Edit: Und Kampenwand hat Kleine 4 oder 6 Mann Gondelkabinen. Da besteht Chancen eine allein zu ergattern und dann Maske abnehmen zu können. Find ich bei der Schwüle momentan sehr großen Bonuspunkt !!!

    Wendelstein-Seilbahn kenn ich nur als überfüllt, heiß und stickig. Zahnradbahn bin ich nur mal im Skibetrieb gefahren, da war es etwas besser

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Da ich gerade durch die Stadt gefahren bin, möchte ich eigentlich fast vorschlagen, noch einen Tag in München zu verbringen. Hier ist es momentan so wunderschön wie sonst fast nie. Das Wetter ist herrlich, es hat trotz Sonnenschein immer noch knapp unter 30°, und dank Corona und „Sommer in der Stadt“ gibt es vieles, was es sonst im Sommer nicht gibt. Zum Beispiel ein Riesenrad am Königsplatz, der sowieso immer einen Besuch wert ist. Von dort aus wäre es nicht weit zum Café Vorhoelzer in der Arcisstraße, von dem aus man einen herrlichen Blick über die Stadt Richtung Alpen hat. Wenn Föhn ist, meint man, die Frauenkirche steht direkt vor der Alpenkette. Und in der Ecke gibt es auch eine legendäre Eisdiele (Ballabeni) sowie die Pinakotheken und das wunderbare Lenbachhaus mit der Blaue-Reiter-Ausstellung (da hängt z.B. der Tiger von Franz Marc #love).

    Was momentan auch super ist, ist die Theresienwiese, auf der normalerweise um diese Jahreszeit das Oktoberfest aufgebaut wird. Dieses Jahr gehört die Wiese den Münchnern, das ist wirklich sehenswert. Und zum Abkühlen könntet ihr in den Westpark gehen, wo es ein unglaublich entzückendes Café (Gans am Wasser) gibt. Und ein Freiluftkino auf der Seebühne: https://www.kino-mond-sterne.de/programm


    Die Landschaft gibt’s auch beim nächsten Besuch noch (momentan ist eh alles mega überlaufen, weil die Münchner zu viele Ausflüge machen). München ist wirklich selten so schön wie jetzt.

  • falls ihr doch zum freilichtmuseum glentleiten fahrt würde ich euch für danach noch tretboot fahren auf'm kochelsee (Verleih ist in kochel) empfehlen. Baden kann man im kochelsee auch gut, ist aber relativ kalt.

    Alternativ das alpenwarmbad in benediktbeuern. Ist ein schönes Freibad, Tickets kann man zur Zeit nur online kaufen und entweder vormittags oder nachmittags rein.


    Edit: toller Thread! Manches kannte ich noch gar nicht.