Low Budget Hütte in den Bergen gesucht...

  • ...und jetzt das Aber: zwischen Weihnachten und Neujahr #angst.

    Am liebsten für ca. 4 Nächte vom 30.12.-3.1. oder so.

    Wo kriegt man sowas zu bezahlbaren Preisen?

    4 Erwachsene, 5 Kinder, 1 Hund. Ansprüche: günstig, irgendwas mit Berg und zum Feuermachen. Von mir aus auch Tschechien, Polen oder woanders, wo es günstig ist. Oberes Limit für 4 Nächte 700€.

    Das ist utopisch, oder?

    Oder hat evtl jemand Lust auf Wohnungs-/Haustausch?

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • 700€ für 9 Leute? Das geht selbst in Tschechien nicht mehr. Wir zahlen pro Person 210€ 7 Übernachtungen.


    Die guten Hütten sind längst gebucht. Da sitzen feste Gruppen drin.

    Du könntest im Riesengebirge (harachov, pec, Spindlermühle letzte mag ich persönlich nicht und ist auch teuer) schlicht alles durchtelefonieren, vielleicht hat aufgrund Corona irgendwer wo abgesagt.


    Hohe tatra liegt ferner ab, da geht vielleicht noch was aber dein Budget ist wirklich klein.


    Dann guck eher Richtung Russland. Kaukasus oder Bulgarien.

    Life is a mountain - ride it like a wave

  • was mir noch einfällt, schaut mal in Richtung trudnov, das ist sozusagen vor dem Berg. Das könnte gehen, man müsste mit dem Bus dann hochfahren. Wollt ihr Skifahren?


    Vrachlabi ist auch so ein "Einfallstor"

    Life is a mountain - ride it like a wave

  • Hm, ich ahnte, dass das ziemlich aussichtslos wird.

    Pony Hütchen

    Russland/Kaukasus/usw. ist viiieeeel zu weit weg. Also für ein paar Tage zumindest. Sonst wär ich da lieber heute als morgen :D.

    Trutnov und Vrachlabi guck ich mal, danke! Skifahren wollen wir nich, einfach nur in ner chilligen Hütte sitzen, Holz hauen und auf ein Feuer legen...quasi befestigtes Campen :D.


    Elektra

    Ach, das wusste ich gar nich, wieso das denn? Ne ganze Woche wollten wir eigentlich nich buchen, das ist uns zu lange. Hmpf.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • In diesem Zeitraum sind halt _überall_ Ferien und als Vermieter möchte ich mir doch nicht das Haus mit Kurzbuchern blockieren und gleichzeitig jemanden, der eine ganze Woche oder gleich 10 Tage nimmt abweisen müssen. Zumal das in den Wintersportorten die allerteuereste Saisonzeit überhaupt ist.

  • Määäh. Ja ok, dann bin ich echt weltfremd, was sowas angeht. Ich kenn mich mit Ferienunterkünften nich wirklich aus, aber deine Argumente sind alle total nachvollziehbar.

    Schade, dann wird das wohl nix.

    Dieser Beitrag kann eine eigene Meinung enthalten. Im Idealfall ist es die des Verfassers. :evil:

  • Na, aber es läuft Euch ja nicht davon - versucht doch jetzt, für nächstes Jahr zu buchen.


    Hütten sind eh schon schwierig zu bekommen, durch Corona wird das garantiert noch sehr verschärft, weil man da ja unter sich ist und auch nicht auf Restaurants angewiesen.

  • Habt ihr mal Richtung Frankreich geguckt? Ich finde ja, dass man da oft preiswertere Unterkünfte fuer größere Familien findet.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • also wenn du "berg" weglässt dann wird das eher was.

    Da gibts bestimmt was, schau einfach jenseits der Skigebiete.

    Sachsen Anhalt, meckpomm oder so "ungegenden" im Westen.

    Life is a mountain - ride it like a wave

  • Das hier wäre nen Versuch wert:

    https://www.mountain-hostel.de/

    Ist zwar nur am Fuss der Berge und ohne Feuermachen aber hat schon ziemliches Bergfeeling. Wir waren zweimal nach Silvester da, da war es zumindest nicht proppevoll

    Aufgrund meiner Einstellung zum Leben sehe ich keinen Grund, mich meines Alters entsprechend zu verhalten!