Babysitter für 4 Kinder?

  • Manche Städte und Kommunen haben so Oma und Opa Services. Vielleicht wäre das eine Idee?

    Das hatte ich auch in Betracht gezogen, aber schnell gemerkt, dass das mit der Lebensrealität kinderreicher Familien völlig inkompatibel ist. Die Leihomas und -opas wollten gemäss ihren Profilinfos ab und zu einen netten Nachmittag mit Basteln, Werken oder Geschichtenerzählen verbringen. Mit einem möglichst ruhigen, sauberen und lenkbarem Kind (so meine Interpretation). Nicht selten waren explizit Mädchen gewünscht #hmpf. Das hatte halt so gar nichts mit unserem Alltag mit vier kleinen Kindern zu tun.


    Aber vielleicht ist das bei der Threaderöffnerin anders, abklären lohnt sich sicher!

    Ja. Ich denke, da kommt es sehr auf die geliehenen Omas und Opas an.

  • Ich glaube Leihomas/-opas kommen nicht in Frage. Meine Mutter ist eine sehr fitte 65jährige (die leider viel zu weit weg wohnt) und auch ihr sind vor allem die 2 Kleinen oft zu viel. Das ist auch körperlich schon ne Nummer, wenn man 2 über 10kg Kinder z.B. tragen muss. Sie können zwar laufen, aber eben nicht unbedingt in die richtige Richtung. ;)

  • Ich glaube Leihomas/-opas kommen nicht in Frage. Meine Mutter ist eine sehr fitte 65jährige (die leider viel zu weit weg wohnt) und auch ihr sind vor allem die 2 Kleinen oft zu viel. Das ist auch körperlich schon ne Nummer, wenn man 2 über 10kg Kinder z.B. tragen muss. Sie können zwar laufen, aber eben nicht unbedingt in die richtige Richtung. ;)

    Ich bin 40 und Oma und würde durchaus 4 Kinder betreuen.

    Ich denke, diese Entscheidung sollte man also den Leihomas und Opas überlassen ;)

  • Ich habe bei ebay Kleinanzeigen eine Suchanfrage aufgegeben. Darüber hatten wir unsere Babysitterin dann gefunden. Sie kam am Anfang immer Nachmittags.

    Liebe Grüße
    pitcat


    Dumm geborn, dor kanns nix för, Dumm starben dat is'n Malör.

  • Noch eine Stimme für PraktikantInnen aus KIGa oder Krippe, so kamen wir zu unseren Babysittern. Eine ist mit uns von 2 auf 3 und dann 4 Kinder gewachsen :)

  • Ein kurzes Update wollte ich euch da lassen: Wir haben tatsächlich jemanden gefunden. Sie hat sich nachträglich bei b*e*treut Punkt de gemeldet. Sie hat ihre Ausbildung zur Erzieherin gerade abgeschlossen und sieht kein Problem mit 4 Kindern. Die Feuertaufe steht noch aus, aber ich bin ganz frohen Mutes, dass es klappt.

    Juchee!#applaus

  • Gibt es bei euch im Ort das Wellcome- Projekt.

    Ehrenamtliche, die ein zwei mal die Woche kommen? Kostet nix....

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!