Lohnt sich die zweistündige Containerhafenrundfahrt (Hamburg)

  • Fiawin Last Christmas von Wham ist die Antwort auf die Rittersport-Frage?

    Ist das nicht die Anwort auf einfach ALLES?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Fiawin Last Christmas von Wham ist die Antwort auf die Rittersport-Frage?

    Ist das nicht die Anwort auf einfach ALLES?

    Jep. Last Christmas von Level 42.

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Das ist ja nun eigentlich OT, aber ich kann aus zuverlässiger Quelle berichten, dass Rittersport weder selbst Kakaobohnen verarbeitet (sondern nur Kakaomasse), noch "muffige" Kakaobohnen (aka schimmelige) verarbeitet werden noch künstliche Aromastoffe einsetzt. Keiner der großen Schokoladenhersteller in Westeuropa kann sich den Einsatz schlechter Bohnen leisten. Diese werden entweder so stark vermischt, dass die Qualität wieder stimmt oder gleich von den Anbauländern in Länder verschifft, die niedrigere Qualitätsansprüche als Deutschland haben....


    Tante Edit fügt noch dazu, dass bei der Herstellung der Produkte so viel Hitze eingesetzt wird, dass Proteinzusatz unmöglich ist....der kann höchstens bei unsachgemäßerer Lagerung später entstehen (vermutlich beim Transport, Großhandel oder so....)

  • (Frei nach Lu Tze/ Terry Pratchett) : Regel Nummer Eins: Traue niemals einem link von Fia in der Vorweihnachtszeit (Vorweihnachtszeit= sowie der entsprechenden thread wieder gestartet wurde) :D

    Jep. Last Christmas von Level 42.

  • Das ist ja nun eigentlich OT, aber ich kann aus zuverlässiger Quelle berichten

    Bitte mehr Info.#flehan

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Das ist ja nun eigentlich OT, aber ich kann aus zuverlässiger Quelle berichten

    Bitte mehr Info.#flehan

    Sag mir, was du wissen willst ;). Generell ist die Lebensmittelsicherheit in Deutschland bei Schokolade streng. Welche Schokolade "gut" ist, ist sicherlich eine Frage des Geschmacks und der eigenen Prioritäten hinsichtlich Kakaoanteil, Nachhaltigkeit usw. Ansonsten ist ein Blick auf die Zutatenliste immer hilfreich- je weniger Zutaten, desto stärker kommt der Geschmack des eingesetzten Kakaos heraus und umso mehr kommt es auf die Qualität des Kakaos und bei der Herstellung an. Bei Produkten mit sehr geringem Kakaoanteil ist die Kakaoqualität natürlich weniger wichtig, da man den Kakao eh nicht schmeckt.

  • Nee, wieso da so viele Kakaomotten rumflogen, aber dann sind keine Larven und so in der Schokolade. Hat sich da in den letzten Jahren signifikant was verändert?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Die Bohnen werden geroestet und die Schalen werden abgebrochen. Da kann nichts ueberleben. Ausserdem gibt es mikrobiologische Untersuchungen an mehreren Stellen des Herstellungsprozesses. Hoechstens bei unsachgemaesser Lagerung des Endproduktes koennte es Problemen mit Larven und co geben, aber ich vermute mal ganz stark, dass dies irgendwo im Handel (oder bei Kunden zuhause...) passieren muss- ein Hersteller, der seinen Kunden (Supermarktketten) schlechte Ware verkauft, hat ganz schnell ein Abnehmerproblem...

  • Danke für Deine Antworten.#top


    Ich meinte mehr so, ob das denn nicht so ist, dass da in den Bohnen die Eier und Larven von Kakaomotten drin sind, wie in dem verlinkten Beitrag beschrieben halt. Also VOR der Verarbeitung.


    Du kennst Dich echt gut aus.:)

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Ich hab noch nie derlei Ungeziefer in den Bohnen gesehen, habe aber auch eher mit Bohnen in den Anbaulaendern zu tun. Ich halte das fuer eine Ausnahme. Die grossen Lager werden ja auch regelmaessig von den Aufkaeufern auditiert.

    In jedem Fall, falls aber Ungeziefer die Bohnen im Lager befallen, werden diese von vornherein von den Aufkaeufern abgelehnt, wenn es zu viele sind. Die kaufen ja auch nicht die Katze im Sack, sondern nehmen Proben, ehe ein LKW abgeladen wird. Und im Zweifel werden die Bohnen halt eh sterilisiert bei der Roestung.

  • Das mit dem Proteingehalt ist ja auch mehr ein running gag aus dem Thread.:)


    Dann hat sich da in den letzten Jahren offensichtlich einiges geändert.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Das mit dem Proteingehalt ist ja auch mehr ein running gag aus dem Thread.:)


    Dann hat sich da in den letzten Jahren offensichtlich einiges geändert.

    Ja, habe ich mir schon gedacht. Ich war nur darueber gestolpert, weil man die deutschen/Schweizer Schokihersteller sicherlich fuer Vieles kritisieren kann, aber der Bereich Lebensmittelsicherheit ist (inzwischen) extrem gut. Die aktuellen Themen sind eher Kontaminanten (heisst, Belastung durch Mineraloele, Cadmium und Aluminium).

  • Mein Ausflug in den Hamburger Hafen ist ja nun auch schon mehr als 20 Jahre her. Damals hatte ich aber den Eindruck, dass die Lagerarbeiter es ganz normal fanden, dass da überall Motten rumflattern und die Erklärung aus dem verlinkten Beitrag gaben sie auch so schulterzuckend nach dem Motto "ist halt so, kann man nix machen, weiß doch jeder hier". #weissnicht

    Liebe Grüße von Spinosa


    "Ich glaube, dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und dass es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten." (Dietrich Bonhoeffer)

  • Welche Schokolade "gut" ist, ist sicherlich eine Frage des Geschmacks und der eigenen Prioritäten hinsichtlich Kakaoanteil, Nachhaltigkeit usw. Ansonsten ist ein Blick auf die Zutatenliste immer hilfreich- je weniger Zutaten, desto stärker kommt der Geschmack des eingesetzten Kakaos heraus und umso mehr kommt es auf die Qualität des Kakaos und bei der Herstellung an. Bei Produkten mit sehr geringem Kakaoanteil ist die Kakaoqualität natürlich weniger wichtig, da man den Kakao eh nicht schmeckt.

    Wer schon in Hamburg ist und sich für Schokolade und deren Herstellung interessiert, kann in Freihafennähe auch das Chocoversum (von Hachez) besuchen und dort detaillierte Fragen dazu loswerden :D.

    Und nebenbei darf man viel naschen und die Kinder können ihre eigene Tafel Schoki dekorieren.


    Die aktuellen Themen sind eher Kontaminanten (heisst, Belastung durch Mineraloele, Cadmium und Aluminium).

    Genau.

    Und aus meiner Logistikerfahrung kann ich noch beisteuern, dass es zertifizierte Kontrolllabore gibt, die die gekauften Chargen der Rohstoffe auf Echtheit und Qualität prüfen.

    Das soll den Käufer davor schützen, dass er viel Geld für minderwertige Ware ausgibt und das erst merkt, wenn die Rohstoffe bei ihm angekommen sind.


    Mein Ausflug in den Hamburger Hafen ist ja nun auch schon mehr als 20 Jahre her.

    Es hat sich wirklich viel in Sachen Qualität(smanagement) getan in den letzten 20 Jahren, auch gerade in der Lagerei.

    Und dass Besuchern gerne mal etwas Seemannsgarn gesponnen wird ("Ritter Sport") ist sehr üblich, (jedenfalls vor 20 Jahren gewesen) :D


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Du meinst, ich kann wieder sorglos Rittersport Schoki kaufen? 8o

    Ich habe seit 20 Jahren keine mehr gegessen. #schäm

    Liebe Grüße von Spinosa


    "Ich glaube, dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und dass es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten." (Dietrich Bonhoeffer)